Testosteron Propionat only Tagebuch

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
eclipsexx
TA Premium Member
 
Beiträge: 15448
Registriert: 01 Nov 2013 11:03
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 160
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: Classic-BB

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon eclipsexx » 04 Mai 2016 10:35

abergau hat am 04 Mai 2016 10:33 geschrieben:
eclipsexx hat am 04 Mai 2016 10:23 geschrieben:Zudem ist ein Wasserkopf doch authentisch - wie Pickel :-)

Was authentisch ist, ist ein aufgeschwemmtes Gesicht. "Wasserkopf" ist eine Bezeichnung für die Erkrankung Hydrocephalus (früher auch "Gehirnwassersucht" genannt), durch die es zu einer lebenslangen Behinderung kommen kann - damit ist nicht zu spaßen.

Sorry... Kam so trocken und fand es daher lustig...

Keine Diskriminierung von Wasserköpfen auf andro!! *gnade*
Bild
Cpt. S. Log



Duo hat geschrieben:macht was ihr wollt , ich hol mir jetzt ersma n 6er bier vom lidl....muss mich vom booster crash runtertrinken.....hab morgen 10 uhr termin beim psychater , da muss ich fit sein....


MasterofMeadowsRows hat geschrieben:Fek. Da kann man einfach nur sagen Fek. Das Bild, du siehst sehr gut auf daraus. Ich mire. Ich bewundere. Ich vergöttere.
Als Jesus jemanden schuf, dachte er sich… Ich mache heute einen nichtreinhäuter mit vielen Muskeln.
Das war eine schlaue Idee von Gott.
Es wurde eclipsexx erschaffen.
Ein kleines Wunderkind. Sogzusagen der neue Jesus des Bodybuildings.
Solch pralle Schultern und das ohne Synthol. Unmöglich denkt man sich. Aber bei den Genetics von eclipsexx oder sollten wir sagen eclipjesu ist es einfach möglich.
Eclipsexx, Eclipjesu, Eclipblowjob… Ein unverzichtbarer Member dieses Forums.
Amen



Mr.Homegym hat geschrieben:ich übertrag das mal auf meine these, weshalb männer bei kranheit immer als so weinerlich gelten:

eine frau fühlt sich (übertrieben gesagt) immer schwächlich.... ein mann hingegen stark und durchsetzungsfähig.
wenn einem dann die kraft durch krankheit geraubt wird, ist logischer weise der kontrast zu sonst beim mann viel stärker als bei der frau...


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Crayer
TA Neuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 25 Okt 2012 07:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dips
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: McFit
Ich bin: Lecker

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon Crayer » 06 Mai 2016 08:17

Hallo Sportsfreunde !


danke für die zahlreichen antworten :)

Habe die "Vitamin" Kur schon etwas eher wie geplant angefangen, *injektionssmilie*

hatte am dienstag: 03.05.2016 - ca 11:00 Uhr meine erste inj im Lat (1ml), finde es persönlich am angenehmsten dort zu inj. aber da gehen die meinungen ja hin und her. Am abend verspürte ich schon das ich vollkommen rattig war, was vllt auch placebo sein könnte aber naja halt auf dauerstrom !

Spritzkater hatte ich minimal, am nächsten morgen hatte ich direkt meine erste trainingseinheit. Bin doch auf einen 5er Split umgestiegen von damals, als ich auf Test E war.

Brust/Waden/Bauch - (Waden wegen Schwäche)

- Bankdrücken LH - 4x 5 Wdhl 100Kg
- Schräg KH - 3x 8 Wdhl - 37,5Kg
- Fliegende KH - 3x 12 Wdhl - 20Kg
- Dips 2x 15 Wdhl (Eigengewicht)
- Wadenstehend Maschine - 3x 10-12 Wdhl 80Kg
- Bauch individuell 15 min

Dazu bin ich zum Studio hin und zurück gefahren mit dem Fahrrad jeweils ca 2km pro strecke, ganz moderat gefahren.
Das training habe ich nicht mit 100% leistung absolviert, da ich mich immer erst "eintrainieren" muss, wenn ihr versteht was ich meine :)

- Kcal Verbrannt: 4222
- Kcal Gegessen: 3750
- Defizit: ca 500


Muss dazu sagen, dass ich auf 3g pro Kg Eiweiss gehe und 1g Fett pro KG, den rest füll ich mit Kohlenhydrate (Frühstück und nach dem Training) auf.

Am 05.06.2016 ca 10:00Uhr war meine 2. Inj (1ml) im linken bein, diesmal hat es meine Schwester gemacht (Kinderärztin) weil ich mich überall spritzen kann, außer im bein, da flipp ich aus irgendwie und bin auf puls 100! Ich lebe aber noch, hab leichtes ziehen in den Hoden und dauerrattig, am wocheende kläre ich meine freundin auf, vorher ca 1-3x Sex in der woche (ja, sind 4 Jahre zusammen, damals war mal mehr) :D - Jetzt könnt ich wieder gefühlt jeden tag!

Rücken/Bauch/Griffkraft

- Rückenstrecker 3x20 Wdhl - ohne Gewicht
- Kreuzheben 4x6 Wdhl - 120Kg (Muss mir unbedingt Chalk holen)
- Latziehen zur Brust 4x8 Wdhl - 100Kg
- Rudern LH - 3x10 Wdhl - 30Kg pro seite (Obergriff)
- Rudern Maschine Dual - 3x15 Wdhl - 40kg (Durchpumpen)
- Bauch Seitliche Bauchmuskeln - 10min
- Griffkraft mit nem Handtuch zuhause an der Tür

+ 2km hin und zurück mit dem Fahrrad.
ich denke, dass ich in der nächsten Trainingswoche überall mich steigere, da ich die erste woche auf "ruhiger" mache, mal schauen.

Tag: 06.05.2016

Heute war ich vor der arbeit bei Mcfit um 6:00. Mit dem Auto.

Schulter/Nacken

- Schulterpresse 4x8-10 Wdhl - 65Kg
- Seitheben - 3x12 Wdhl - 12,5Kg
- Hintere Schulter KH - 3x10 Wdhl 12,5Kg
- Facepulls Seil am Turm - 3x12 Wdhl 40Kg (durchpumpen)
- Nackenziehen KH - 3x10Kg - 40Kg (ich mag die übung einfach, ob man sie braucht oder nicht sei dahingestellt)

Bei dem wetter gehe ich immer morgens vor der arbeit, damit ich nach feierabend direkt die sonne genießen kann :)

Morgen habe ich meine 3. Inj. (1ml) ich denke, wieder im Lat, da beine auf den plan steht.

Spritz "kater" hatte ich minimal jeweils in den Muskelpartien, was vollkommen normal ist.
Damals in der Kur hatte ich welche aus der Apotheke, fangen mit Ro.. an und hören mit X auf, die haben gebrannt wie feuer!
Allergien sind keine vorhanden!

Also bis jetzt gehts mir gut, fühle mich voller energie, nebenwirkungen bis auf das hodenziehen verspüre ich keine,
supplementiere jeden tag nun 50mg zink dazu und bewege mich täglich in einem 500 kcal defizit.
Bilder folgen natürlich.


Ich freue mich auf euer Feedback !


Sonnige Grüße und genießt das Wetter am Wocheende ! :)
#06#

Benutzeravatar
S1L3
Leiter Team AAS
 
Beiträge: 8925
Registriert: 21 Jul 2013 13:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2013

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon S1L3 » 06 Mai 2016 08:34

Hab den Thread mal in den richtigen Bereich verschoben. ;)
Bild


schibuja12 hat am 30 Nov 2017 23:08 geschrieben:Dman sieht was ich mit meinem Arsch meine. Habe echt nen booty, ich Trolle damit gerne herum und verarsxhe meine Freunde, die dann meinen : geiler arsch wenn ich denen das schicke. Bis ich Ihnen dann sage,dass ich das bin ...




Crayer
TA Neuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 25 Okt 2012 07:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dips
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: McFit
Ich bin: Lecker

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon Crayer » 09 Mai 2016 10:56

Hallo zurück aus dem Wochenende!


Hoffe ich langweile euch noch nicht #03#


Samstag den 07.05.2016 hatte ich meine 3. Inj (1ml) diesmal in der rechten schulter. Kein brennen, kein kater, bis jetzt die beste stelle meiner meinung.
Hatte eigentlich mein erholungstag, aber bei diesem wetter musste ich raus, wir sind ca. 25km mit dem Fahrrad gefahren und anschließend mit dem Tretboot aufs wasser und ins wasser. Meine Fitbit Blaze hab ich fürs schwimmen ausgezogen.
Also ohne das schwimmen dazu gezählt war ich auf über 6600 Kalorien!! Hatte keine chance die am selben tag "Clean" reinzuballern, bzw am selben abend hab ich gegrillt und zusätzlich mit nem Ben&Jerrys die kcal teilweise reinbekommen. (Ja ich tracke alles, selbst beim gemütlichen grillen..Sieht zwar affig aus für manche, dass ich mit einer Küchenwaage alles abwiege aber ihr kennt es ja)

Am Sonntag den 08.05.2016 um 10:00 war ich wieder im Studio und habe Brust/Bauch trainiert.
- Mit dem auto.

- Bankdrücken LH - 4x 5 Wdhl 100Kg -> 4x5 Whdl 110Kg
- Schräg KH - 3x 8 Wdhl - 37,5Kg -> 3x8 Wdhl 40Kg
- Fliegende KH - 3x 12 Wdhl - 20Kg -> 3x12 Whdl 22,5Kg
- Dips 2x 15 Wdhl (Eigengewicht) -> 2x15 Whdl (Eigengewicht)
- Wadenstehend Maschine - 3x 10-12 Wdhl 80Kg -> Waden ausgelassen, da Montag Beine dran sind.
- Bauch individuell 15 min -> Bauch 15min


Bei dem training habe ich mich überall gesteigert, da ich letzte woche mich eher rangetastet habe.
Ich denke, dass beim nächsten brust tag wieder erhebliche steigerungen drin sind, da ich gar nicht so ausgepowert war.
Passt das so mit dem Volumen? - Mir kommt es so wenig vor, bin ca in 45-50 durch gewesen, halte meine pausen immer auf 90sek, ab und zu auf 2min, je nach luft und gefühl.

Nach dem training habe ich mir nochmal ein Ben&Jerrys gegönnt, da ich mich immer an den Kalorien vom vortag halte und mich nach der "Wochenbilanz" halte.
Die meinungen gehen ja da auch auseinander, wo fängt clean an und wo hört es auf, aber irgendwie fahre ich ganz gut, wenn ich mit "Eis" was fülle.

Was meint ihr?
Obst esse ich auch sehr gerne aber mal eben 1300 Kcal mit obst füllen? Das Volumen würde doch viel zu hoch sein und zu viel Fructose aufeinmal?!


Weiter im Text

Wollte am sonntag nach dem training eher auf ruhig machen, sonnen, faulenzen usw. *drehsmilie*
aber dann hab ich doch ein paar runden tischtennis gespielt und ein bisschen hin und her gekickt im garten. #16#
Wie viel "Cardio" ist eigentlich gut oder nicht gut oder gesund und ungesund?? - (in der Kur)?
mein Puls ist aufjedenfall höher als ohne Stoff, hatte einen "Ruhepuls von um die 55-65 SPM" (Schläge pro Minute)
und bei aktivitäten auf 100-120 SPM.

Momentan habe ich während ich im Büro sitze, also jetzt gerade live - 76 SPM und beim normalen laufen schon auf die 100-112 SPM.
(Beim training natürlich höher).


Montag: 09.05.2016 - 4. Inj um ca 17:00, früher schaffe ich es nicht, ich wähle denke diesmal mein linken Lat (1ml).


Heute Morgen vor der Arbeit war ich bereits schon im Studio und hab Beine trainiert: (6:00Uhr) Mit dem Fahrrad 2,5km hin, 2km zur arbeit und später 3km wieder zurück ~ bummelige 7,5Km.

- Kniebeuge an der Multipresse - 4x8 Whdl - 120kg
- Beinpresse enger Stand - 3x10 Whdl - 280Kg
- Beinbizeps Curl - 4x10 Wdhl - 70Kg
- Beinbeuger einzeln - 3x12 Whdl 40Kg
- Wadenheben stehen - 3x12 Whdl 100Kg
- Waden sitzen - 3x15 Whdl 60kg (durchpumpen)

Habe natürlich vor dem Arbeitssatz mich aufgewärmt, trotz den 2,5km hinweg mit dem Fahrrad um die bewegung rein zu bekommen.
Mit der Leistung war ich eigentlich ganz zufrieden, denke aber da geht noch einiges beim nächsten training.


Kleines Fazit:

Ich fühle mich immernoch gut, hab keine beschwerden bzw nebenwirkungen spürbar, außer das ich 24 std auf strom stehe, bei den kleinsten gedanke strömt das blut in richtung süden und signalisiert mir das er sich fortpflanzen will. *liebhabensmilie*
Meine hoden haben 2-3 Tage gezogen, das ist aber jetzt auch nicht mehr, das volumen ist minimal kleiner geworden.

- Pickel: Oder "Akne " ist nichts von vorhanden, ich muss dazu aber auch sagen, dass ich immer frische tshirts anziehe zum sport
und auch kalt duschen gehe. (Soll ja die talgdrüsen schließen)

- Schwitzen: Minimal beim sport mehr, klar das wetter ist ja auch mal eben von 15 auf 25 grad gestiegen, also empfinde ich es momentan als normal.
kann dazu in 2-3 wochen bestimmt mehr berichten.

- Pump: Also beim training fühlt es sich super an, generell die ganze zeit fühlt man sich so prall geladen an den richtigen stellen, Arme, Schulter, Rücken usw. (Soll jetzt kein appell sein Anabole Steroide zu nehmen)

- Appetit: Könnte theoretisch die ganze zeit essen, was natürluch ein vorteil ist aber das wochenende war mit sehr viel aktivität und es fällt mir schwer meine Kcal zu decken, trotz 400-500kcal defizit.. Fällt den einen oder anderen vllt leichter, aber ich fand es schwer 6000 Kcal mal eben zu essen und nicht nur durch industrie zucker.


Mit der Ernärhung klappt es auch ganz gut:

350g EW
100g Fett
270g Kohlenhydate (aufgeteilt auf Frühstück und nach dem Training)
~ 3500 Kcal.

Bis jetzt verbessert sich das Spiegelbild, mal schauen wie ich es nach und nach anpassen werde, falls es jemand besser wüsste, immer her damit! :D

Bis die Tage!
#06#

TrenTeddyE4d
TA Stamm Member
 
Beiträge: 368
Registriert: 10 Mai 2015 21:24

Re: Testosteron Propionat only Tagebuch

Beitragvon TrenTeddyE4d » 07 Jun 2016 14:00

Was gibts neues ?????

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste