Tevil erwürgt den russischen Bären

Das Forum zur großen Coaching Aktion zwischen Strandfigur und Big And Strong von TEAM ANDRO

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 3614
Registriert: 05 Jul 2014 18:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 8

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon holzchris » 07 Jun 2019 12:27

:-) kenne ich woher. Hab jetzt mir aber drei Tage essentechnisch frei genommen *teufelsmilie*
Ab heute gehts aber wieder sauber weiter.
Bin gespannt was du sagst am ende des sommers
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
firemark
TA Power Member
 
Beiträge: 2418
Registriert: 08 Jan 2017 21:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 180
Studio: Iron Factory
Ich bin: zu ungeduldig

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon firemark » 10 Jun 2019 01:54

Tevil hat am 07 Jun 2019 08:26 geschrieben:
holzchris hat am 07 Jun 2019 07:17 geschrieben:*moin*

Vom Gefühl und Hunger her könnte ich natürlich vor allem jetzt in der Grill-Zeit viel viel mehr essen. Aber wozu habe ich dann Diät gemacht? Also ignoriere ich das, esse viel Gemüse zum Magenfüllen dazu und versuche die Form zu halten UND stärker zu werden. Bin mal sehr gespannt ob das auch gelingt, klingt irgendwie noch etwas seltsam für mich. Das gute alte "hart trainieren, viel essen, stark werden" hat sich wohl in meine Gehirnwindungen eingebrannt... aber habe ja jetzt gesehen, dass es auch anders geht.

:D


So ungefähr wird mein Vorhaben auch sein *thinkabout* Leicht unter Erhaltung, stärker werden und weiter Fett loswerden :D
Bild

Strand Figur 2019
Summer Camp 2019
Aktueller LOG: Big and Strong 2019 :)

Schupo hat am 19 Mär 2019 17:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.

Benutzeravatar
Tevil
TA Member
 
Beiträge: 269
Registriert: 11 Okt 2008 13:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 170

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon Tevil » 11 Jun 2019 12:18

holzchris hat am 07 Jun 2019 12:27 geschrieben::-) kenne ich woher. Hab jetzt mir aber drei Tage essentechnisch frei genommen *teufelsmilie*
Ab heute gehts aber wieder sauber weiter.
Bin gespannt was du sagst am ende des sommers

Habe ich mir auch, weil eine Geburtstagsfeier einer Freundin und dann musste auch noch Geburt von einem Baby gefeiert werden. Freitag noch Kalorien eingehalten, aber am Samstag am Abend dann reichlich Bier mit dem frischen Papa, dazu gegrillt. Am Sonntag wieder gegrillt und dann viel Bier und Schnaps mit dem Geburtstagskind. Training hat aber nicht darunter gelitten und ab heute wird auch wieder brav (also mit kontrollierten Kalorien) gegessen.

firemark hat geschrieben:So ungefähr wird mein Vorhaben auch sein *thinkabout* Leicht unter Erhaltung, stärker werden und weiter Fett loswerden :D

Ich bin ja gespannt was das viele Volumen im "Russian-Bear"-Training bewirken wird, aber wir werden ja sehen. *uglysmilie*

Hier mal der Nachtrag zum Training, lief alles sehr gut.

Freitag 07.06.2019
Hatte nur Zeit für Squats, dann musste ich leider wieder in die Arbeit bis spät am Abend
Bild

Samstag 08.06.2019
Eigentlich leichter Kreuzheben-Tag mit 6x2 aber es fühlte sich alles so gut an, dass ich den Gürtel wegließ, keine Zughilfen nutzte und im ersten schweren Satz gleich mal Vollgas gab!
Bild

Montag 10.06.2019 Leichtes Kniebeugen und leichtes Kreuzheben (Tag A, Woche 2)
Bild

Läuft bis jetzt alles gut, ich habe mich nur noch nicht endgültig entschieden ob ich "The Russian-Bear" mit Bankdrücken oder Dips mache. Werde ich mir heute ansehen und mich dann festlegen.

Benutzeravatar
Tevil
TA Member
 
Beiträge: 269
Registriert: 11 Okt 2008 13:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 170

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon Tevil » 11 Jun 2019 20:03

Dienstag 11.06.2019 Schwere Kniebeugen und schwere Dips (Tag B, Woche 2)
Heute gleich wieder Kniebeugen, weil Trainingskollege heute trainieren wollte. Meine Freundin hat auch 6x4 bei Kniebeugen gemacht, da konnte ich natürlich nicht anders. Lief alles viel besser als erwartet, ich hatte wohl grundlos ein wenig Angst vor den "vielen" Wiederholungen. Leicht war es natürlich nicht, brauchte 5min Satzpause und habe geschwitzt wie ein Schwein in der Sauna...

Dips fühlten sich okay an, werde aber die Woche den leichten Push-Tag trotzdem nochmals mit Bankdrücken versuchen. Ich bin mir leider furchtbar unschlüssig, was ich nun als Hauptübung wählen sollte. ;(

Bild

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 3614
Registriert: 05 Jul 2014 18:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 8

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon holzchris » 11 Jun 2019 20:32

Liest sich sehr gut
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
firemark
TA Power Member
 
Beiträge: 2418
Registriert: 08 Jan 2017 21:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 180
Studio: Iron Factory
Ich bin: zu ungeduldig

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon firemark » 11 Jun 2019 20:51

160 Kg Squat #06# Da brauch ich noch "ein paar Tage"

Wie lange dauert eine Einheit im Durchschnitt ?
Bild

Strand Figur 2019
Summer Camp 2019
Aktueller LOG: Big and Strong 2019 :)

Schupo hat am 19 Mär 2019 17:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.

Benutzeravatar
Tevil
TA Member
 
Beiträge: 269
Registriert: 11 Okt 2008 13:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 170

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon Tevil » 12 Jun 2019 09:56

firemark hat am 11 Jun 2019 20:51 geschrieben:160 Kg Squat #06# Da brauch ich noch "ein paar Tage"

Wie lange dauert eine Einheit im Durchschnitt ?

Kommt drauf an ob ich alleine trainiere oder mit Freunden und Freundin. Da spotte ich meist bei jedem schweren Satz und natürlich verquatsche ich dann auch mehr Zeit, ist dann eben entspannter... #05#

Trainiere ich alleine, bin ich aber sehr zeiteffizient: immer mit Timer, so dass ich meist nur 3min zwischen den schweren Sätzen habe, allerdings bis zu 5min wenn es was für mich neues ist oder ich das Gefühl habe diese Pause zu brauchen. Ziel ist immer so kurz wie möglich, denn man gewöhnt sich sehr schnell an lange Pause und kann dann irgendwann nicht mehr mit "normalen" oder kurzen Pausen umgehen. Also es meiner Erfahrung nach lieber gar nicht so weit kommen lassen. Aber 2-3min Satzpause bei den richtig schweren Sätzen sind mir schon wichtig. Außerdem muss man ja die 3min nicht blöd herum stehen, ich nutze das meist dazu das ich dort dann schon mein Rotatoren-Training mache oder für nächste Übung aufwärme.

Beispiel Kniebeugen und Bankdrücken
1. schwerer Satz Kniebeugen > in Pause erster Satz Bankdrücken leere Stange (20kg) x20 sehr breiter Griff
2. schwerer Satz Kniebeugen > in Pause 20x20 sehr enger Griff
3. schwerer Satz Kniebeugen > in Pause 20x20 normaler Griff wie später auch
4. schwerer Satz Kniebeugen > in Pause 60x10
5. schwerer Satz Kniebeugen > in Pause 80x6
6. schwerer Satz Kniebeugen > in Pause 90x4

Dann rotiere ich das: zwischen den schweren Sätzen Bankdrücken fange ich dann zum Beispiel Beine dehnen an. So nutze ich die Pausen sinnvoll, weil wenn ich das Dehnen und Reha-Training noch extra am Schluß mache, wird es mir zu lang. Da bin ich dann faul und kürze das ab, was ja nicht Sinn der Sache ist. ;)

Benutzeravatar
Tevil
TA Member
 
Beiträge: 269
Registriert: 11 Okt 2008 13:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 170

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon Tevil » 12 Jun 2019 20:06

Mittwoch 12.06.2019 einfach mal dumm sein ... schweres Kreuzheben! *uglysmilie*
Heute schweres Kreuzheben, wobei ich bei mehreren Faktoren einfach dumm waren:
1) am Tag zuvor 160kg 6x4 Squats
2) 80% wären 210kg, aber es läuft alles so gut das ich 215kg nahm
3) schweres Kreuzheben diese Woche wäre 6x4, aber es lief alles so gut das ich 6x6 machte

Bild

Statt 210kg 6x4 heute also 215kg 6x6 absolviert. War das dumm? Ja! Hat es funktioniert? Ja! Ansonsten gilt aber:

Bild

Ich habe es geschafft, aber es war sehr schwer! Viel zu große Erschöpfung und Ermüdung damit angehäuft und Push-Einheit auf anderen Tag verschoben.... *sonstsmilie*

Hoffentlich lerne ich daraus und werde nächste Woche den Pausetag einhalten. Durch die leichten (6x2x80%) und schweren Trainingstage ist es möglich, aber wohl nicht im Sinne des Erfinders die Tage A-B-C hinter einander zu machen.

hugodernager
TA Stamm Member
 
Beiträge: 362
Registriert: 11 Sep 2018 21:13

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon hugodernager » 12 Jun 2019 21:44

Hallo und Respekt,

sehr ordentliche Kraftwerte! Saustarkes Kreuzheben, aber auch die Dips mit 40 kg Zusatzgewicht... #04#

Benutzeravatar
firemark
TA Power Member
 
Beiträge: 2418
Registriert: 08 Jan 2017 21:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 180
Studio: Iron Factory
Ich bin: zu ungeduldig

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon firemark » 12 Jun 2019 22:43

Tevil hat am 12 Jun 2019 20:06 geschrieben:Mittwoch 12.06.2019 einfach mal dumm sein ... schweres Kreuzheben! *uglysmilie*
Heute schweres Kreuzheben, wobei ich bei mehreren Faktoren einfach dumm waren:
1) am Tag zuvor 160kg 6x4 Squats
2) 80% wären 210kg, aber es läuft alles so gut das ich 215kg nahm
3) schweres Kreuzheben diese Woche wäre 6x4, aber es lief alles so gut das ich 6x6 machte
...

Hoffentlich lerne ich daraus und werde nächste Woche den Pausetag einhalten. Durch die leichten (6x2x80%) und schweren Trainingstage ist es möglich, aber wohl nicht im Sinne des Erfinders die Tage A-B-C hinter einander zu machen.

BIn gespannt auf den Lerneffekt *teufelsmilie*
Aber trotzdem #06#

Tevil hat geschrieben:
firemark hat am 11 Jun 2019 20:51 geschrieben:160 Kg Squat #06# Da brauch ich noch "ein paar Tage"

Wie lange dauert eine Einheit im Durchschnitt ?

Kommt drauf an ob ich alleine trainiere oder mit Freunden und Freundin. Da spotte ich meist bei jedem schweren Satz und natürlich verquatsche ich dann auch mehr Zeit, ist dann eben entspannter... #05#

Dann rotiere ich das: zwischen den schweren Sätzen Bankdrücken fange ich dann zum Beispiel Beine dehnen an. So nutze ich die Pausen sinnvoll, weil wenn ich das Dehnen und Reha-Training noch extra am Schluß mache, wird es mir zu lang. Da bin ich dann faul und kürze das ab, was ja nicht Sinn der Sache ist. ;)


So langsam fange ich auch damit an, die Pausen etwas sinnvoller zu nutzen, da ist aber auch noch Luft nach oben ;) Ab und zu tut das Quatschen echt gut, auf Dauer kommt dann ganz flott der Zeitfaktor wieder ins Spiel #05#
Bild

Strand Figur 2019
Summer Camp 2019
Aktueller LOG: Big and Strong 2019 :)

Schupo hat am 19 Mär 2019 17:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.

Benutzeravatar
Tevil
TA Member
 
Beiträge: 269
Registriert: 11 Okt 2008 13:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 170

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon Tevil » 13 Jun 2019 09:20

firemark hat am 12 Jun 2019 22:43 geschrieben:So langsam fange ich auch damit an, die Pausen etwas sinnvoller zu nutzen, da ist aber auch noch Luft nach oben ;) Ab und zu tut das Quatschen echt gut, auf Dauer kommt dann ganz flott der Zeitfaktor wieder ins Spiel #05#

Ich für mich unterscheide halt ganz bewusst: trainiere ich alleine, dann flottes Tempo denn wozu allzu lange im Gym rumstehen. Mit Trainingskollegen und Freundin ist das was anders, da finde ich sozialen Aspekt und gemeinsames Training einfach toll. Da würde es mich stören, wenn wir uns gegenseitig stressen. Allzu lange werden die Pausen ja sowieso nicht, weil jeder ja trotzdem sein Training durchzieht. Hängt stark davon ab, welche Einstellung die anderen Personen haben. Wenn das jetzt lauter Faultiere sind, ist es sicher nicht ratsam die Zeit mit ihnen zu verquatschen. Wenn die auch leistungsorientiert trainieren, geht ja trotz längerer Redepausen was weiter. Sehe ich also ganz entspannt.

Übrigens kann man ja auch miteinander reden, während man leichtes Rotatorentraining oder andere Mobility oder Reha macht. Nur wenn mich jemand während schweren Kniebeugen anredet, stört das natürlich und wird nicht toleriert.

Benutzeravatar
firemark
TA Power Member
 
Beiträge: 2418
Registriert: 08 Jan 2017 21:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 180
Studio: Iron Factory
Ich bin: zu ungeduldig

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon firemark » 13 Jun 2019 23:03

Tevil hat am 13 Jun 2019 09:20 geschrieben:
firemark hat am 12 Jun 2019 22:43 geschrieben:So langsam fange ich auch damit an, die Pausen etwas sinnvoller zu nutzen, da ist aber auch noch Luft nach oben ;) Ab und zu tut das Quatschen echt gut, auf Dauer kommt dann ganz flott der Zeitfaktor wieder ins Spiel #05#

Ich für mich unterscheide halt ganz bewusst: trainiere ich alleine, dann flottes Tempo denn wozu allzu lange im Gym rumstehen. Mit Trainingskollegen und Freundin ist das was anders, da finde ich sozialen Aspekt und gemeinsames Training einfach toll. Da würde es mich stören, wenn wir uns gegenseitig stressen. Allzu lange werden die Pausen ja sowieso nicht, weil jeder ja trotzdem sein Training durchzieht. Hängt stark davon ab, welche Einstellung die anderen Personen haben. Wenn das jetzt lauter Faultiere sind, ist es sicher nicht ratsam die Zeit mit ihnen zu verquatschen. Wenn die auch leistungsorientiert trainieren, geht ja trotz längerer Redepausen was weiter. Sehe ich also ganz entspannt.

Übrigens kann man ja auch miteinander reden, während man leichtes Rotatorentraining oder andere Mobility oder Reha macht. Nur wenn mich jemand während schweren Kniebeugen anredet, stört das natürlich und wird nicht toleriert.


Den richtigen "Trainingspartner" finden ist schon ein wenig schwer, vor allem wenn es an die Regelmäßigkeit geht 8-| Ich kann auch stundenlang quatschen - aber im Gym mag ich das nicht so. In den Satzpausen, bei Mobility oder Cardio - kein Thema. So wie bei Dir #04# Aber in meinem neuen Gym ist es auch viel familiärer und mittlerweile ist es auch okay, wenn ich alleine zum Training bin - tagsüber ist meist wenigstens einer da, und von denen hat auch keiner ein Problem zu Spotten oder ein Gerät zu teilen. Dann versucht man auch gerne mal die ein oder andere Wdh mehr, die man ganz alleine meist nicht macht. *upsmilie*
Bild

Strand Figur 2019
Summer Camp 2019
Aktueller LOG: Big and Strong 2019 :)

Schupo hat am 19 Mär 2019 17:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.

Benutzeravatar
Lord Werther
TA Member
 
Beiträge: 202
Registriert: 12 Okt 2018 21:57
Wohnort: Dún Dealgan
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 165
Bankdrücken (kg): 80
Kniebeugen (kg): 165
Kreuzheben (kg): 115

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon Lord Werther » 17 Jun 2019 20:21

Oha, das sind hier ja amtliche Zahlen. Ich lese dann auch mal mit

Benutzeravatar
Tevil
TA Member
 
Beiträge: 269
Registriert: 11 Okt 2008 13:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 170

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon Tevil » 17 Jun 2019 21:31

Lord Werther hat am 17 Jun 2019 20:21 geschrieben:Oha, das sind hier ja amtliche Zahlen. Ich lese dann auch mal mit

Freut mich!

Update der letzten Tage gibts morgen, hatte viel Freizeitstress am Wochenende und bin noch nicht zum Forum eintragen gekommen. Training läuft aber gut. Körpergewicht auf 86,8 heute morgen, aber weil ich ja morgen Geburtstag habe war am Wochenende öfters mal gemeinsam Essen angesagt und auch am SA-Abend auch ein oder zwei (oder drei, vielleicht auch vier, eventuell auch mehr, keine Ahnung) Bierchen angesagt. Aber habe nicht das Gefühl vollkommen wie aufzugehen, hab ich nach dem Geburtstagsfeiern dann mit Disziplin bei der Ernährung bald wieder auf die richtige Bahn gebracht.

*drehsmilie*

Benutzeravatar
Lord Werther
TA Member
 
Beiträge: 202
Registriert: 12 Okt 2018 21:57
Wohnort: Dún Dealgan
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 165
Bankdrücken (kg): 80
Kniebeugen (kg): 165
Kreuzheben (kg): 115

Re: Tevil erwürgt den russischen Bären

Beitragvon Lord Werther » 22 Jun 2019 17:06

Ok, bei den Bieren wuerde ich vermutlich das Pensum mithalten koennen, wenn es schon mit dem Trainingsgewichten nicht klappt 😅

VorherigeNächste

Zurück zu Summer Camp mit TEAM ANDRO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast