Text 6: Bodybuilding - mehr als nur ein Sport

Alles rund um den Andro Schreibwettbewerb 2013
Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1270
Registriert: 24 Mai 2013 15:35

Text 6: Bodybuilding - mehr als nur ein Sport

Beitragvon TEAM-ANDRO Redaktion » 15 Jul 2013 12:58

Hallo,
Ich bin 22 Jahre alt nun und bin nun wieder aktiv beim Bodybuilding dabei nach der Schulter Verletzung. Habe 3 Jahre Hardcore Natural Bodybuilding gemacht und bin gerade dabei es wieder zu praktizieren.

 
Ich weiss dass sich viele in dieser Geschichte wieder finden werden, denn es ist das klassische Nichts-Wisser Beginn. Blutiger Anfänger.

Der Grund für alles war eigentlich meine sehr schüchterne und menschenscheue Art.
Ich war bis zu meinem 18 Lebensjahr ein sehr schüchterner Junge.
Hatte so meine gewissen Probleme wenns um Thema Frauen ging. Generell mit Menschen. Ich war einfach zu schüchtern um überhaupt etwas anzufangen.
 
Doch dann...
 
Irgendwann hatte ich durchs Internet ein Mädchen kennen gelernt und war mit ihr zusammen. Wir haben uns getroffen und ich habe mich verliebt. Ich habe sie gewiss geliebt. Kein Zweifel.
 
Doch dann...
 
Eines Tages kam sie mir mit dem Spruch an was für dünne Arme ich hätte.
Kennt ihr das, dass ihr vor Schock erst einmal eure eigene Spucke schluckt?
Ich war innerlich total zerstört. Die anderen Männer waren stabiler und viel gebauter als ich.
Ich wog gerade mal auf 1,80 m Größe 69 Kilo. Das auch nur weil ich ehemaliger Fussball Spieler war dank den Beinen.

Ich konnte nicht schlafen, weil ich nicht vergessen konnte was sie zu mir gesagt hat. Ich kam mir vor wie der letzte Looser der noch nichtmal die leichteste Hantel sich geben konnte.
Kennt ihr das, wenn ihr bei irgendeiner Sache neuanfängt und alle anderen schon seit Jahren dabei sind und du der der ganz unten anfängt?

Ich war zwischen Qual und Zwang. Schließlich war ich am nächsten Tag im Fitness-Studio angemeldet.
 
Ich denke das was jetzt kommt können ALLE nachvollziehen.
Alle waren so brutal gebaut und ich ein Strich in der Landschaft. Ich hatte etwas Angst um ehrlich zu sein. Was die für eine Kraft haben müssen dachte ich mir.
Überall diese muskulösen Männer die so viel Gewicht stemmten, dass ich schon vom zugucken Angst bekam.
Das alles hat mich so abgeschreckt, dass ich eigentlich nicht mehr tranieren wollte.

Doch was sollte ich denn machen? Das Mädchen dass ich liebe enttäuschen ?

Ich musste dadurch, ich musste endlich was auf Reihe kriegen.
 
Also fing ich brutal an mit dem Training.
Kein Ernährungsplan, kein Trainingsplan und keine Ahnung von irgendwas. Hauptsache ich pumpe mich aus. Erster Satz gib dir! Zweiter und dritter!
Kennt ihr das, als ihr neu mit Bodybuilding angefangen habt, dass ihr nicht wisst was für ein Pulver soll ich mir denn jetzt holen und ihr überall nachgefragt hat was das beste Eiweiss Pulver sei?

Kurzfristig Eiweiss-Pulver gekauft und gedacht damit könne man ein Tier werden und Schluss ist.
 
Nach dem Training Eiweiss Pulver reingehauen und das wars.
Das ging so 2-3 Monate lang. Steroide kamen nicht in Frage.

Ich hab gegoogelt wie ein wahnsinniger und habe versucht zu verstehen was die Leute dort schreiben. Es fiel mir schwer alles zu verstehen. Überhaupt all diese Begriffe und den menschlichen Körper.
Kohlenhydrate, Zucker,Eiweiss, Aminosäuren, Ballastoffe, Vitalstoffe, Enzyme usw.
Was ist das denn zum Teufel und wofür brauch ich das?
Die ersten Monate eignete ich mir Grundwissen an und in ein paar Monaten habe ich mir schon mehr Wissen angeeignet, auch wenn das Verstehen mir schwer gefallen ist.
Ich denke jeder kennt das, dass man Texte auf dem ersten Lesen nicht versteht oder irgendwelche Begriffe darin vorkommen die du überhaupt nicht kennst und erst danach googeln musst.
Naja.. nun gut..
 
Als die ersten Erfolge kamen dachte ich mir: "Wow da ist eine Beule an meinem Bizep". Und es sah dick aus. Stolz war ich drauf.
Solangsam genoss ich jedes Training. Und hatte öfter mal Übertraining sodass ich die nächsten paar Tage gar nicht zur Schule konnte.

 
Ich hatte es schwer mit der Ernährung, weil ich Vegetarier bin. Doch auch dies war mit der Zeit kein Problem da die Erfahrung stimmte. Ich wusste nun was genau ich zu mir nehmen sollte.


Monate sind vergangen.

Ich habe zugenommen. Richtig. Wenn mal ein Training ausfiel wegen Zeitmangel ging mein ganzer Tag kaputt. Wenn ich mal eine Mahlzeit vergessen hatte bekam ich Komplexe.
Nicht reden beim Training. zielstrebig und aggressiv die Sätze vollendet und die Gewichte fallen gelassen.
Es hat sich gelohnt!
Überall kamen die Komplimente was mit mir sei. Was ich genommen hätte. Mir wurde Steorid-Einnahemn vorgeworfen.
Was mich alles mehr motivierte, da ich keine nahm. Alle Bodybuilder haben solche Komplimente schon bekommen. Ihr könnt das nachvollziehen. 
Kennt ihr das, dass alle Augen auf euch gerichtet sind und du in der Gesellschaft aufmerksamkeit erregst?
All eyes on me. Yeah. Pure Motivation.

Jahre sind vergangen.

Solangsam war es für mich schön. Ja es war richtig schön.
Es war wie Sex. Jeder einzelne Satz jede Wiederholung die brannte. Denn ich kam meinem unbekanntem Ziel immer ein Stück näher.

Zwischen bitterem Schmerz und Erfolg. Ja das war es.
Ich war verrückt. Besessen. Gestört.
Ich schlief mit Bodybuilding ein und wachte mit ihm auf. Alles was dazu gehört: Disziplin, Ehrgeiz, Stärke, Stolz usw.
Alles was ich hatte war nun Bodybuilding. Vergiss den Rest. Vergiss deine Freundin die dich wegen deines Körpers schlecht dargestellt hat.
Mit ihr war Schluss.
Die Trennung hat mich richtig verrückt gemacht. Nein nicht nach ihr. Nach Bodybuilding.
Mein Leben ist Bodybuilding. Es ist kein Sport für mich. Es ist eine Lebensart.
Wie soll ich es beschreiben? Den Willen des ständigen übertreffen des Körpers? Eine Sucht nach mehr Muskelmasse?
Vielleicht ist es nur ein Ausweg meine Ex zu verdrängen. Wie auch immer. Es ist so geil!
 
Ich spreche hier für alle Menschen die das gleiche Problem hatten wie ich. Wacht auf!

NO PAIN NO GAIN.

Ich weiß wie schwierig der erste Schritt ist. Der erste schritt ist der schwierigste. Viele fangen an,gehen 2 Monate hören auf. Nicht aufgaben!
Der muskulöse Mann aus dem Fitness Studio hat genau so wie du und ich angefangen!
Zeig es deinen Freunden, zeig es deinen Bekannte, zeig es jedem!

Du wirst dich niemals übertreffen wenn du nicht das letzte aus dir rausholst. Fang auch du endlich an!
Fang endlich an!

Für mich ist es pure Lust ins Fitness Studio. Für mich ist Disziplin ein Teil meines Lebens. Für mich ist Ergebnis das Resultat eines Willigen Geistes.
Ich kann bis zu 110 kilo auf 1,80 m Größe in den Massephasen wiegen. Es ist ein herrliches Gefühl. Ich fühle mich viel besser. Ich fühle mich mehr als nur ein Mann.
Beast! Ja ein Beast! Ich wünsche euch allen das gleiche. Ich kam nicht als Beast aus Mamas Bauch.
Keiner. Erschaffe dich neu, wie ich und wie viele andere auch!

 
Durchs Bodybuilding hat sich mein Leben verändert nur ins positive. Für den ein oder den anderen auch! Für den ein oder anderen wird dieser Text vielleicht der erste Schritt in die Karriere sein.
Selbstbewusst wie ein Model. Diszipliniert wie ein Geschäftsmann. Ehrgeizig wie ein Weltmeister.
 
Zieh es durch bevor es zu spät ist!

If you make yourself more than just a man, if you devote yourself to an ideal and if they can't stop you. Then you become something else entirely.
 
Danke Team-Andro. Danke Bodybuilding Gemeinde.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


momooo
TA Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 18 Jul 2013 15:27

Re: Text 6: Bodybuilding - mehr als nur ein Sport

Beitragvon momooo » 18 Jul 2013 15:29

Ich habe mich sogar hier angemeldet um diesen Text zu loben!
Ein echter Motivierer!

Benutzeravatar
CaptainTurk
TA Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06 Jan 2012 17:33
Wohnort: Hessen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 115
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 46
Brustumfang (cm): 106
Oberschenkelumfang (cm): 64
Wadenumfang (cm): 41
Bauchumfang (cm): 89
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 92
Ziel KFA (%): 5
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Baum

Re: Text 6: Bodybuilding - mehr als nur ein Sport

Beitragvon CaptainTurk » 23 Jul 2013 22:16

Hallo,

sehr schön geschrieben bravo ich bin begeistert!

Von mir wirklich nachvollziehbar weil ich es vor kurzem am eigenen Leib gespürt habe..

Eine Frau die das Herz eines Kriegers zerbricht, erschafft eine Maschine und die wunden heilen mit der Zeit nach

Benutzeravatar
The_Joe
TA Power Member
 
Beiträge: 2039
Registriert: 20 Jun 2013 23:17
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Oberarmumfang (cm): 41
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: WhatsApp
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Semi-Latino

Re: Text 6: Bodybuilding - mehr als nur ein Sport

Beitragvon The_Joe » 01 Aug 2013 23:48

Bester Text meiner Meinung nach!


Zurück zu Andro Schreibwettbewerb 2013

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste