The Fritz way: Gewicht verlieren, Kraft gewinnen!

Minimalistisches Programm zur Kraftentwicklung (Anfänger & Fortgeschrittene)

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42354
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998


 


Fritz187
TA Rookie
 
Beiträge: 108
Registriert: 18 Sep 2009 23:30

Re: The Fritz way: Gewicht verlieren, Kraft gewinnen!

Beitragvon Fritz187 » 10 Mai 2019 08:05

@Frank

Vitamin D Spiegel liegt momentan bei ca. 53,2
FT3 3,36 (Referenz 2.0-4.4)
FT4 1,18 (Referenz 0.9-1.7)
TSH 1,85 (0.27-4.20)

Ich denke ich mach mal den empfohlenen Floratest, wollte ich schon lange machen und ich bin auch ein Freund von messen und wissen statt raten.

An der Schilddrüse wird es nicht liegen, da bekomme ich auch seit 4 Jahren eine Sono 1x im Jahr weil ich einen kleinen Kropf habe, der ist aber unverändert und ich hab ja vorher sehr viel abgenommen und die Blutwerte werden deshalb auch regelmässig genommen.
Zuletzt geändert von Fritz187 am 10 Mai 2019 08:10, insgesamt 1-mal geändert.

Fritz187
TA Rookie
 
Beiträge: 108
Registriert: 18 Sep 2009 23:30

Re: The Fritz way: Gewicht verlieren, Kraft gewinnen!

Beitragvon Fritz187 » 10 Mai 2019 08:09

Neue Trainingswoche:

(nur die Hauptarbeitsätze!)

Training Mo:
KB 92,5 KG 5+5+5+3wh
BD 50KG 5x5
KZ 18wh

Training Mi:
BD 80 KG 5+3+2wh
KB 55KG 5x5 (Boxbeugen, erstes Mal gemacht, war sehr gut, leicht andere Belastung)
KZ 18wh

Training Fr:
KH 125 KG 5+4+4wh
BD 62,5 KG 8*3wh
Dips 3x10 x BW

Training hat mir sehr gut gefallen, wobei Dips nach Bankdrücken mich wieder mehr ans BB Training erinnert hat, guter Pump!
Insgesamt macht das Programm aber mega Spaß, simpel und effektiv. #06#

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 42354
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: The Fritz way: Gewicht verlieren, Kraft gewinnen!

Beitragvon Frank » 10 Mai 2019 08:27

Alles klar. Das wären auch erstmal nur die „typischen“ Sachen gewesen, die man mMn immer als erstes überprüfen kann

Fritz187
TA Rookie
 
Beiträge: 108
Registriert: 18 Sep 2009 23:30

Re: The Fritz way: Gewicht verlieren, Kraft gewinnen!

Beitragvon Fritz187 » 13 Mai 2019 14:59

Frank hat am 10 Mai 2019 08:27 geschrieben:Alles klar. Das wären auch erstmal nur die „typischen“ Sachen gewesen, die man mMn immer als erstes überprüfen kann


Danke auf jeden Fall für Deinen Input, werde das jetzt mal beobachten und nach der Aktion angehen.

Training heute:
KB 100KG 5+3+2wh
BD 50KG 5x5wh
KZ 18wh

KB waren schon schwerer, denke aber geschätzt sollten 120KG 1 RM drin sein, womit ich auch zufrieden wäre nach der Aktion.

Fritz187
TA Rookie
 
Beiträge: 108
Registriert: 18 Sep 2009 23:30

Re: The Fritz way: Gewicht verlieren, Kraft gewinnen!

Beitragvon Fritz187 » 02 Jun 2019 12:58

So, in der letzten Woche habe ich mal ein wenig an den Kalorien geschraubt und einen Deload gemacht, jetzt bin ich zumindest wieder U100.

Die 1RM Max-Test aus der Woche davor waren:

BD 95KG
KB 130KG
KH 190KG

Bei BD wäre vielleicht sogar die 100 drin gewesen, aber da ich sehr früh morgens trainiere ist es schwer einen vernünftigen Spotter zu finden, war auf jeden Fall überrascht das die 95 ohne Riesen Grind gingen.

Fazit:
Super Programm für den Einstieg ins Powerlifting und auch geeignet für Kraftzuwächse, das sind ungefähr die Werte die ich auch durch den Russian Bear damals erreicht habe und das trotz weniger Volumen. Bin sehr zufrieden, auch wenn meine Diät nicht mega erfolgreich war, aber ich hab wieder richtig Bock auf Eisentraining bekommen, was vorher etwas verloren war, es hilft ungemein sich an einen Plan zu halten. Gerade auch für die älteren Semester geeignet wie ich es bin.

Werde jetzt mit Squatosaurus einsteigen und etwas mehr Volumen machen und gucke mal was die Waage und die Umfänge sagen. Programm kann ich nur weiterempfehlen. #10#

Top Arbeit wie immer @Frank #06#

Vorherige

Zurück zu Just Lift

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste