Training Muskelversagen

Bodybuilding-Bereich für Anfänger. Hier könnt ihr alles fragen, was euch so interessiert. Achtung: Bitte keine fachspezifischen Fragen

Moderator: Team Bodybuilding & Training

tnt124
TA Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 24 Sep 2019 23:31
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 100
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Stabil

Training Muskelversagen

Beitragvon tnt124 » 16 Okt 2019 20:42

Servus,
Ich trainiere jetzt schon knapp über ein Jahr. Hab mir selber vor zwei Wochen einen neuen Push Pull Beine Trainingplan erstellt da ich meinen alten schon 4 Monate hatte und keine Fortschritte mehr gemacht hab. Mich würde interessieren ob ich immer bei jedem Satz bis zum Muskelversagen trainieren soll wenn ich jede Muskelgruppe 2 mal die Woche trainiere. Das hab ich die letzten 4 Monate immer so gemacht und meine Vermutung ist dass ich dadurch keine/wenige Fortschritte mache. Ich habe halt angst dass ich ohne Muskelversagen nicht richtig trainiert hab und noch mehr Gewicht möglich gewesen wäre (war z.B. heute der fall im training). Sollte ich es vielleicht so machen dass ich nach der letzten mit mühe sauber ausgeführten Übung aufhöre?


 


Benutzeravatar
wildsau
TA Elite Member
 
Beiträge: 3175
Registriert: 22 Sep 2004 22:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: 3te Halbzeit
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Glubberer!

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon wildsau » 16 Okt 2019 21:41

Servus, das kommt auf die Auswahl der Übungen, deren Anzahl, der Anzahl der Sätze und WH drauf an. Wenn Du ein hohes
Gesamtvolumen trainierst ist Muskelversagen zu meiden.
Wenn Du nur 3 Grundübungen mit einem Arbeitssatz pro Einheit trainierst, dann kannst Du sehr gut zum Muskelversagen arbeiten, ich hab das jahrelang so gemacht und war damit sehr zufrieden. Zwischen beiden Extremen ist vieles möglich.

wildsaugünstiges TRX Force zu verkaufen

https://www.team-andro.com/phpBB3/beitr ... #p10650547

Mc Vollmilch
TA Member
 
Beiträge: 157
Registriert: 20 Apr 2019 09:56
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Lieblingsübung: Tbar-Rudern
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 120
Ziel KFA (%): 15
Ich bin: Stabil

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon Mc Vollmilch » 16 Okt 2019 21:59

Hallo, poste doch mal deine Trainingsplan und deine Daten, Gewicht, Größe, Kraft...
Oft liegt es nicht am Training sonder an der Ernährung und Erholung.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 55126
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon H_D » 16 Okt 2019 22:09

Was hast du davon umgesetzt?
keine-kaum-fortschritte-mehr-t403801.html
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


tnt124
TA Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 24 Sep 2019 23:31
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 100
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Stabil

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon tnt124 » 16 Okt 2019 22:19

Hier mein Trainingsplan:

Mo Push
Di Pull
Mi Beine
Do Push
Fr Pull
Sa Pause
So Pause

Push Tag:
3x Bankdrücken
3x Schrägbank
3x Kabelzug Butterfly
2x Überzüge mit Kurzhantel
3x Schulterdrücken
3x Seitheben
2x Seitheben reverse
2x Trizepsdrücken Kabelzug
2x Kickbacks
2x Frenchpress

Pull Tag:
3x Klimmzüge
(Di) 3x Rudern Kabelug /
(Fr) 3x Langhantel Rudern
3x Latzug Enger Griff
3x Kurzhantel Rudern
2x Konzentrationscurls
2x Hammercurls
2x Langhantelcurls Kabelzug

Mache im Durchschnitt immer zwischen 6-15 Wdh.
Beine wachsen gut es geht mir um den Oberkörper deswegen habe ich nur meinem Plan vom Push und Pull tag aufgeschrieben.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 55126
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon H_D » 16 Okt 2019 22:24

H_D hat am 16 Okt 2019 22:09 geschrieben:Was hast du davon umgesetzt?
keine-kaum-fortschritte-mehr-t403801.html

also neuer Thread mit fast identischem altem Plan, mit dem du kaum Fortschritfcht hast?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Jonseman
TA Neuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 15 Okt 2019 13:29

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon Jonseman » 17 Okt 2019 14:01

Versuch vielleicht mal bisschen an der Schraube Umfang runter zu drehen und an der Schraube Intensität rauf zu drehen.
Wärm dich ruhig mit einer Übung bei der du ein gutes Muskelgefühl hast mit wenig Gewicht auf um erstmal so gut es geht Muskelfasern zu rekrutieren und dann gehst du an die Arbeitssätze.
Ich würde nicht bei jedem Satz bis an die Auslastungsgrenze gehen, weil wenn du bei den ersten Sätzen schon ausbelastest, hast du ja gar keine Kraft mehr bzw. Konzentrationsvermögen um dich auf die folgenden zu konzentrieren. Du kannst ja deine Muskulatur während des Trainings so fordern, dass sie gut beansprucht wird, dass du aber immer noch genug Kraft hast, dich auf die weiteren Sätze zu konzentrieren. Dann lieber ganz am Ende noch einen Satz bei der du die Muskulatur bis zum Versagen treibst.

Bei deinem Trainingsplan würde ich wie gesagt etwas an Volumen rausnehmen. Beim Push hast du ja zum Beispiel für jede Brustpartie eine extra Übung gewählt.
Versuch vielleicht mal nachdem du deine Muskulatur mit deiner Lieblingsübung aufgewärmt hast, beim Bankdrücken ruhig deine 3 Sätze zu machen, aber beim Schrägbankdrücken vielleicht zwei Sätze und beim Butterfly nur einen zu machen. Dabei aber mit voller Konzentration und ausreichender Intensität.

Bei der Schulter würde ich von Woche zu Woche zwischen Seitheben und Schulterdrücken wechseln. Du brauchst nicht beide in einer Einheit. Dann mach lieber nur eine von beiden aber die dann auch mit Schmackes.
Vielleicht hab ichs jetzt nur übersehen, aber hast du auch die hintere Schulter mit drin oder hast du die übersehen?

Benutzeravatar
just Cthulhu
TA Member
 
Beiträge: 334
Registriert: 25 Jan 2019 17:13
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 18
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Bankdrücken (kg): 85
Kniebeugen (kg): 105
Kreuzheben (kg): 140
Lieblingsübung: Deadlift
Ziel Gewicht (kg): 90
Ich bin: Mandalorianer

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon just Cthulhu » 17 Okt 2019 14:58

H_D hat am 16 Okt 2019 22:24 geschrieben:
H_D hat am 16 Okt 2019 22:09 geschrieben:Was hast du davon umgesetzt?
keine-kaum-fortschritte-mehr-t403801.html

also neuer Thread mit fast identischem altem Plan, mit dem du kaum Fortschritfcht hast?



Ich vermisse auch immer noch irgendwie Übungen für die Beine.. der Tag ist zwar unter Mittwoch aufgeführt aber das wars auch.. ;)
"That is not dead which can eternal lie. And with strange aeons even death may die."
- H.P. Lovecraft


"Natürlich wollen wir alle dicke Titten aber die passen nicht zu Storchenbeinen."

"Porn is more honest than religion."

"Just remember, somewhere, a little Chinese girl is warming up with your max."


Mein Log - Out of R'lyeh


https://revivestronger.com/definitive-guide-eating-muscle-mass/
https://complementarytraining.net/set-and-rep-schemes-in-strength-training/
https://www.bodybuilding.com/exercises
https://www.team-andro.com/phpBB3/dza-s-trainingsplan-guide-t274520.html
https://www.bodybuilding.com/content/ask-the-muscle-doc-is-training-to-failure-necessary.html
https://bodyrecomposition.com/
https://wissenistkraft.de/blog/2016/12/16/ein-progressionsschema-fuer-klimmzuege/

Benutzeravatar
wildsau
TA Elite Member
 
Beiträge: 3175
Registriert: 22 Sep 2004 22:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: 3te Halbzeit
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Glubberer!

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon wildsau » 17 Okt 2019 15:49

just Cthulhu hat am 17 Okt 2019 14:58 geschrieben:Ich vermisse auch immer noch irgendwie Übungen für die Beine.. der Tag ist zwar unter Mittwoch aufgeführt aber das wars auch.. ;)


Vielleicht spielt er ja Hallenfussball oder fährt E-Scooter. Man weiß es nicht...

wildsaugünstiges TRX Force zu verkaufen

https://www.team-andro.com/phpBB3/beitr ... #p10650547

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 29986
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon strict_LIONESS » 17 Okt 2019 19:15

Ein bisschen was hast du ja dazu gelernt, aber du bist nicht in der Lage dir selbst einen nachhaltigen Plan zu erstellen.
Dass es überhaupt einen Beintag gibt, bezweifle ich. aber das ist dein Ding. sieht halt ohne Beine immer ziemlich sch*** unmännlich aus.


Push Tag:
3x Bankdrücken
3x Schrägbank
3x Kabelzug Butterfly
3x Seitheben
3x Dips
3x Frech Press

Pull Tag:
3x Klimmzüge im UG
4x Langhantel Rudern OG
3x Latzug breiter Griff
2x Kurzhantel Rudern
4x Butterfly reverse
2x Hammercurls
2x Langhantelcurls Kabelzug
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !

tnt124
TA Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 24 Sep 2019 23:31
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 100
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Stabil

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon tnt124 » 17 Okt 2019 20:48

strict_LIONESS hat am 17 Okt 2019 19:15 geschrieben:Ein bisschen was hast du ja dazu gelernt, aber du bist nicht in der Lage dir selbst einen nachhaltigen Plan zu erstellen.
Dass es überhaupt einen Beintag gibt, bezweifle ich. aber das ist dein Ding. sieht halt ohne Beine immer ziemlich sch*** unmännlich aus.


Push Tag:
3x Bankdrücken
3x Schrägbank
3x Kabelzug Butterfly
3x Seitheben
3x Dips
3x Frech Press

Pull Tag:
3x Klimmzüge im UG
4x Langhantel Rudern OG
3x Latzug breiter Griff
2x Kurzhantel Rudern
4x Butterfly reverse
2x Hammercurls
2x Langhantelcurls Kabelzug


Ok ok ist ja gut also zu meinem Beintraining:
4x Beinpresse
4x Beinstrecker
4x Beinbeuger
Mache insgesamt zwischen 8-15 Wdh.

Aber ist mein Trainingsplan für Push und Pull so schlecht? Oder ist das zu viel? Also sollte ich das Volumen halt bisschen reduzieren?

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 29986
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon strict_LIONESS » 17 Okt 2019 20:50

ich hab alles geschrieben und sogar einen idealen Plan vorgelegt
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !

tnt124
TA Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 24 Sep 2019 23:31
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 100
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Stabil

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon tnt124 » 17 Okt 2019 21:00

Ok danke dir. Ist es möglich am Push Tag bei deinem Plan noch Schulterdrücken zu machen oder wär das dann zu viel?

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 55126
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon H_D » 17 Okt 2019 22:24

Darfst du machen wenn du auch vernünftiges Beintraining machst
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 29986
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Training Muskelversagen

Beitragvon strict_LIONESS » 17 Okt 2019 22:55

tnt124 hat am 17 Okt 2019 21:00 geschrieben:Ok danke dir. Ist es möglich am Push Tag bei deinem Plan noch Schulterdrücken zu machen oder wär das dann zu viel?

Dann Dips raus.
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !

Nächste

Zurück zu Die Anfänge ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MrAnderson, scellus und 2 Gäste