Trainingslog für Jedermann ab 35!

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
ralle14
TA Elite Member
 
Beiträge: 2745
Registriert: 11 Mai 2015 08:34
Wohnort: Lunzerraat
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 120
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 220
Kampfsportart: Ju-jutsu uva.
Ich bin: RAW

Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon ralle14 » 17 Feb 2017 11:34

Hier soll es zum einen um die Trainingseinheiten gehen, zum anderen auch um die Themen Zeitmanagement, Familie, Job und Gesundheit. Jeder wie er möchte. Eben alles was Leute, die schon etwas älter sind, bewegt.

Idee stammt eigentlich von @M.I.T. und wurde zusammen mit mir soweit ausgedacht. :)
Mein Zaubertrank heißt Bier! *biersmilie*

Rallix schmiedet...

Alte Leute LOG :p


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
M.I.T.
TA Elite Member
 
Beiträge: 7037
Registriert: 14 Mai 2015 22:50
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 1984
Kampfsportart: 武術

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon M.I.T. » 17 Feb 2017 11:51

Sehr gut. Bin dabei. *upsmilie*

Alle Omas und Opas rein hier. Feuer frei!
Log - Hitting things

Log 2 - Trainingslog für jedermann über 35




Die kleine 150kg-so-schnell-wie-möglich-Hebechallenge.

Regeln:
Deadstops Pflicht; Magnesia, Gürtel, Kneewraps, Zughilfen zulässig; konventionelles Heben.

01:21 M.I.T.
01:53 Conan94
02:13 Markus889 [Video]
03:26 Iron-Hard
06:40 the_bearded_one

Liftmax??

Benutzeravatar
the_bearded_one
TA Elite Member
 
Beiträge: 9141
Registriert: 20 Okt 2015 16:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 197
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Kniebeugen (kg): 165
Kreuzheben (kg): 200
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ich bin: kontrolliert

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon the_bearded_one » 17 Feb 2017 11:53

Gute Idee - bin hier mal in - Zeitmanagement ist bei mir eh ein Dauerthema.
puMPER221 hat am 25 Feb 2018 21:52 geschrieben:gestern war ich noch im gym und hatte den an meine tasche war voll und
an der seite hab ich den stringer reingepackt aber hab die tasche nicht zu gemacht ;(
und dann war die plane drüber und fertig die konnte niemals rausfallen

und jetzt such ich wie verrückt nach meinem stringer ;( ;( ;(

ich weiß jetzt nicht mehr weiter der tag ist gelaufen
und ich will einfach nur meinen stringer zurück der war von gannikus
ich zahl dafür nicht nochmal 35 einmal ja aber nicht nochmal ;(


Balt3s hat geschrieben:Menschen, deren Bart auf weniger als 3mm gestutzt ist, nennt man bei uns Frauen.



"Wenn Pflicht und Neigung übereinstimmen, ist es an der Zeit, bei Vulken dem Eindringling, aufmerksam, wachsam und darauf vorbereitet zu sein, daß irgend etwas Weiches und Unangenehmes aus großer Höhe auf einen herabfällt."

~ the_bearded_log | GK / Gripper / Steel Bending ~

~ 35+ Gemeinschaftslog ~

Benutzeravatar
ralle14
TA Elite Member
 
Beiträge: 2745
Registriert: 11 Mai 2015 08:34
Wohnort: Lunzerraat
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 120
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 220
Kampfsportart: Ju-jutsu uva.
Ich bin: RAW

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon ralle14 » 17 Feb 2017 11:53

the_bearded_one hat am 17 Feb 2017 11:53 geschrieben:Gute Idee - bin hier mal in - Zeitmanagement ist bei mir eh ein Dauerthema.

Wusste ich doch, dass ich mit meinen Problemchen nicht alleine bin! :) *welcomesmilie*
Mein Zaubertrank heißt Bier! *biersmilie*

Rallix schmiedet...

Alte Leute LOG :p

Benutzeravatar
M.I.T.
TA Elite Member
 
Beiträge: 7037
Registriert: 14 Mai 2015 22:50
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 1984
Kampfsportart: 武術

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon M.I.T. » 17 Feb 2017 11:56

Zuletzt geändert von M.I.T. am 17 Feb 2017 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
Log - Hitting things

Log 2 - Trainingslog für jedermann über 35




Die kleine 150kg-so-schnell-wie-möglich-Hebechallenge.

Regeln:
Deadstops Pflicht; Magnesia, Gürtel, Kneewraps, Zughilfen zulässig; konventionelles Heben.

01:21 M.I.T.
01:53 Conan94
02:13 Markus889 [Video]
03:26 Iron-Hard
06:40 the_bearded_one

Liftmax??

Benutzeravatar
the_bearded_one
TA Elite Member
 
Beiträge: 9141
Registriert: 20 Okt 2015 16:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 197
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Kniebeugen (kg): 165
Kreuzheben (kg): 200
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ich bin: kontrolliert

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon the_bearded_one » 17 Feb 2017 11:56

Wie sieht denn bei dir ein typischer Tag aus - damit man mal sehen kann, wo die Probleme so liegen.
puMPER221 hat am 25 Feb 2018 21:52 geschrieben:gestern war ich noch im gym und hatte den an meine tasche war voll und
an der seite hab ich den stringer reingepackt aber hab die tasche nicht zu gemacht ;(
und dann war die plane drüber und fertig die konnte niemals rausfallen

und jetzt such ich wie verrückt nach meinem stringer ;( ;( ;(

ich weiß jetzt nicht mehr weiter der tag ist gelaufen
und ich will einfach nur meinen stringer zurück der war von gannikus
ich zahl dafür nicht nochmal 35 einmal ja aber nicht nochmal ;(


Balt3s hat geschrieben:Menschen, deren Bart auf weniger als 3mm gestutzt ist, nennt man bei uns Frauen.



"Wenn Pflicht und Neigung übereinstimmen, ist es an der Zeit, bei Vulken dem Eindringling, aufmerksam, wachsam und darauf vorbereitet zu sein, daß irgend etwas Weiches und Unangenehmes aus großer Höhe auf einen herabfällt."

~ the_bearded_log | GK / Gripper / Steel Bending ~

~ 35+ Gemeinschaftslog ~

Benutzeravatar
M.I.T.
TA Elite Member
 
Beiträge: 7037
Registriert: 14 Mai 2015 22:50
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 1984
Kampfsportart: 武術

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon M.I.T. » 17 Feb 2017 12:06

Mein typischer Tag:

06:00 Aufstehen, Sohn und Tochter wecken
06:30 Mein Sohn verlässt das Haus in Richtung Bushaltestelle, um zur Schule zu fahren. Da mein Sohn grundsätzlich nicht frühstückt, mache ich jetzt erst einmal meiner Tochter und mir etwas zu essen. Meine Frau arbeitet oftmals bis spät in den Abend hinein, ich lasse sie grundsätzlich schlafen.
07:30 Meine Tochter verlässt das Haus in Richtung Grundschule. Ich wecke meine Frau und verlasse selbst wenig später das Haus.
08:15 Typische Zeit, zu der ich im Büro bin.
Zwischen 17:30 und 18:00 verlasse ich normalerweise das Büro, nachdem ich das tägliche Chaos im Institut mit seinen inzwischen 15 Leuten (Tendenz steigend) gemanagt habe.
18:30 Ankunft zu Hause. Drei Leute wollen gleichzeitig mit mir sprechen. Ich genehmige mir eine Tasse Kaffee und eine halbe Stunde auf dem Sofa.
19:00 Hausaufgaben mit den Kindern durchgehen, lernen für Klausuren. Je nach Menge fange ich damit auch früher an.
20:30 Bettzeit. Die Kinder machen sich für die Falle fertig. Beide haben zwar ihre eigenen Zimmer, schlafen aber immer zusammen. Ich bringe beide ins Bett und erzähle ihnen eine Geschichte, die ich mir ausdenke, während ich sie erzähle. Das mache ich schon seit 4 Jahren am Stück so, die Geschichte ist endlos und eine Mischung aus Adventure/Harry Potter/Der Hobbit. Die Kinder lieben es, und es macht mir eine Riesenfreude.
21:15 Die Kinder schlafen, und ich kann dann endlich zu meiner eigenen Freizeit übergehen. Entweder Training, oder mit meiner Frau quatschen, oder ein Buch lesen.
24:00 Meine typische Einschlafzeit

Sleep, repeat.

Auf der positiven Seite erlaube ich mir einmal pro Woche Homeoffice. Ich bin da endlos produktiv, das Handy mache ich aus, ich lese grundsätzlich keine einzige Mail zu Hause. Da kann ich mich dann auch einmal auf tiefgehende Sachverhalte einlassen.

Ich beklage mich nicht. Ich habe eine liebende Familie, meine Arbeit ist mein Hobby, ich bin mein eigener Chef, aber bei dem Tagesablauf, der mentalen Belastung und auch der Verantwortung, die ich trage, frage ich mich oftmals, warum ich es nicht wie der typische Mittvierziger mache und abends einfach auf dem Sofa liegenbleibe. Ne, ist natürlich keine Option.

Zeitmanagement: Ist alles eine Frage der Prioritätensetzung. Andere Leute würden von Stress sprechen, ich spreche lieber von einem erfüllten Leben. Würde ich heute tot umfallen, dann könnte ich sagen, dass ich eine gute Zeit hatte, die zwar anstrengend war, mich aber ausgefüllt hat. Ich liebe meine Arbeit, das ist meine Berufung.
Log - Hitting things

Log 2 - Trainingslog für jedermann über 35




Die kleine 150kg-so-schnell-wie-möglich-Hebechallenge.

Regeln:
Deadstops Pflicht; Magnesia, Gürtel, Kneewraps, Zughilfen zulässig; konventionelles Heben.

01:21 M.I.T.
01:53 Conan94
02:13 Markus889 [Video]
03:26 Iron-Hard
06:40 the_bearded_one

Liftmax??

Benutzeravatar
Jag.uar
TA Elite Member
 
Beiträge: 6630
Registriert: 16 Aug 2016 21:33
Ich bin: Sympathier

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon Jag.uar » 17 Feb 2017 12:10

Gute Idee.
Aber eine Frage:
Wie kommt ihr auf die Idee, Zeitmanagement sei etwas, das nur ü35 betrifft? *skeptisch*

Ich meine, es gibt ja durchaus noch andere "Stressfaktoren" abseits von Kindern, die man zwischen Arbeit, Training und Alltagsklimmbimm irgendwie unter einen Hut bringen muss. Ist ja nichts was notwendigerweise erst ab ü35 oder ab dem ersten Kind beginnt...

Edit: Was das Thema "Zeitmanagement" angeht, vielleicht möchte @TRUMAN da ja auch was beisteuern. Auch wenn er von der 35 noch ein Stück weit weg ist.
Zuletzt geändert von Jag.uar am 17 Feb 2017 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
"As you'll find, most of life is dependent on contingency. Shit just happens the way it happens."
"Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer."

Jag.s Log

Benutzeravatar
ralle14
TA Elite Member
 
Beiträge: 2745
Registriert: 11 Mai 2015 08:34
Wohnort: Lunzerraat
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 120
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 220
Kampfsportart: Ju-jutsu uva.
Ich bin: RAW

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon ralle14 » 17 Feb 2017 12:11

@M.I.T: Respekt!!!
Mein Zaubertrank heißt Bier! *biersmilie*

Rallix schmiedet...

Alte Leute LOG :p

Benutzeravatar
ralle14
TA Elite Member
 
Beiträge: 2745
Registriert: 11 Mai 2015 08:34
Wohnort: Lunzerraat
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 120
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 220
Kampfsportart: Ju-jutsu uva.
Ich bin: RAW

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon ralle14 » 17 Feb 2017 12:13

Jag.uar hat am 17 Feb 2017 12:10 geschrieben:Gute Idee.
Aber eine Frage:
Wie kommt ihr auf die Idee, Zeitmanagement sei etwas, das nur ü35 betrifft? *skeptisch*

Ich meine, es gibt ja durchaus noch andere "Stressfaktoren" abseits von Kindern, die man zwischen Arbeit, Training und Alltagsklimmbimm irgendwie unter einen Hut bringen muss. Ist ja nichts was notwendigerweise erst ab ü35 oder ab dem ersten Kind beginnt...

Edit: Was das Thema "Zeitmanagement" angeht, vielleicht möchte @TRUMAN da ja auch was beisteuern. Auch wenn er von der 35 noch ein Stück weit weg ist.

Verlass Dich drauf, es wird schlimmer!
Mein Zaubertrank heißt Bier! *biersmilie*

Rallix schmiedet...

Alte Leute LOG :p

Benutzeravatar
ralle14
TA Elite Member
 
Beiträge: 2745
Registriert: 11 Mai 2015 08:34
Wohnort: Lunzerraat
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 120
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 220
Kampfsportart: Ju-jutsu uva.
Ich bin: RAW

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon ralle14 » 17 Feb 2017 12:14

35 ist nur ne Zahl, jeder der sich beteiligen will, kann das gerne tun.
Mein Zaubertrank heißt Bier! *biersmilie*

Rallix schmiedet...

Alte Leute LOG :p

Benutzeravatar
ralle14
TA Elite Member
 
Beiträge: 2745
Registriert: 11 Mai 2015 08:34
Wohnort: Lunzerraat
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 120
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 220
Kampfsportart: Ju-jutsu uva.
Ich bin: RAW

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon ralle14 » 17 Feb 2017 12:20

Mein Tag (kurzfassung)

5:00 bis 5:30 Aufstehen
6:45 Arbeit
17:00 Heimkommen
bis ca 19:15 Familienzeit
19:30 2x Pro woche Training
21:30 Heimkommen
22:15 Bett, Einschlafzeit?

Ich experimentiere zur Zeit mit 1-2x die Woche Training in der Mittagspause, da gleitende Arbeitszeit.
Momentan kein Training, da ca. seit 1 Monat krank, Start ist am Sonntag Abend geplant, je nach Gesundheitszustand.
Mein Zaubertrank heißt Bier! *biersmilie*

Rallix schmiedet...

Alte Leute LOG :p

Benutzeravatar
M.I.T.
TA Elite Member
 
Beiträge: 7037
Registriert: 14 Mai 2015 22:50
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 1984
Kampfsportart: 武術

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon M.I.T. » 17 Feb 2017 12:22

ralle14 hat am 17 Feb 2017 12:13 geschrieben:
Jag.uar hat am 17 Feb 2017 12:10 geschrieben:Gute Idee.
Aber eine Frage:
Wie kommt ihr auf die Idee, Zeitmanagement sei etwas, das nur ü35 betrifft? *skeptisch*

Ich meine, es gibt ja durchaus noch andere "Stressfaktoren" abseits von Kindern, die man zwischen Arbeit, Training und Alltagsklimmbimm irgendwie unter einen Hut bringen muss. Ist ja nichts was notwendigerweise erst ab ü35 oder ab dem ersten Kind beginnt...

Edit: Was das Thema "Zeitmanagement" angeht, vielleicht möchte @TRUMAN da ja auch was beisteuern. Auch wenn er von der 35 noch ein Stück weit weg ist.

Verlass Dich drauf, es wird schlimmer!


Ist so. Familie / Kinder ändern alles, und dann merkt man ganz schnell, dass alles andere Kinderkram dagegen ist. Ist keine Wertung, der Stress, den man hat, ist für jeden subjektiv anders, und wer schon mit 20 Jahren sein Leben als stressig empfindet, für den ist das subjektiv eben so, das muss man anerkennen. Ich kann nur aus Erfahrung sagen, dass ich Dinge, die ich mit Mitte 20 für wichtig/dringend/stressig hielt, heute quasi im Vorbeigehen erledige. Man erkennt erst aus der Verantwortung heraus, wie leistungsfähig man wirklich ist.
Log - Hitting things

Log 2 - Trainingslog für jedermann über 35




Die kleine 150kg-so-schnell-wie-möglich-Hebechallenge.

Regeln:
Deadstops Pflicht; Magnesia, Gürtel, Kneewraps, Zughilfen zulässig; konventionelles Heben.

01:21 M.I.T.
01:53 Conan94
02:13 Markus889 [Video]
03:26 Iron-Hard
06:40 the_bearded_one

Liftmax??

Benutzeravatar
ralle14
TA Elite Member
 
Beiträge: 2745
Registriert: 11 Mai 2015 08:34
Wohnort: Lunzerraat
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 120
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 220
Kampfsportart: Ju-jutsu uva.
Ich bin: RAW

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon ralle14 » 17 Feb 2017 12:30

M.I.T. hat am 17 Feb 2017 12:22 geschrieben:
ralle14 hat am 17 Feb 2017 12:13 geschrieben:
Jag.uar hat am 17 Feb 2017 12:10 geschrieben:Gute Idee.
Aber eine Frage:
Wie kommt ihr auf die Idee, Zeitmanagement sei etwas, das nur ü35 betrifft? *skeptisch*

Ich meine, es gibt ja durchaus noch andere "Stressfaktoren" abseits von Kindern, die man zwischen Arbeit, Training und Alltagsklimmbimm irgendwie unter einen Hut bringen muss. Ist ja nichts was notwendigerweise erst ab ü35 oder ab dem ersten Kind beginnt...

Edit: Was das Thema "Zeitmanagement" angeht, vielleicht möchte @TRUMAN da ja auch was beisteuern. Auch wenn er von der 35 noch ein Stück weit weg ist.

Verlass Dich drauf, es wird schlimmer!


Ist so. Familie / Kinder ändern alles, und dann merkt man ganz schnell, dass alles andere Kinderkram dagegen ist. Ist keine Wertung, der Stress, den man hat, ist für jeden subjektiv anders, und wer schon mit 20 Jahren sein Leben als stressig empfindet, für den ist das subjektiv eben so, das muss man anerkennen. Ich kann nur aus Erfahrung sagen, dass ich Dinge, die ich mit Mitte 20 für wichtig/dringend/stressig hielt, heute quasi im Vorbeigehen erledige. Man erkennt erst aus der Verantwortung heraus, wie leistungsfähig man wirklich ist.


Ist so, kann ich unterschreiben. Ich hab einen Bekannten, der ist Arbeitslos seit er 20 ist, aber ich kenne keinen gestressteren Menschen. Möchte nicht tauschen.
Mein Zaubertrank heißt Bier! *biersmilie*

Rallix schmiedet...

Alte Leute LOG :p

Benutzeravatar
the_bearded_one
TA Elite Member
 
Beiträge: 9141
Registriert: 20 Okt 2015 16:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 197
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Kniebeugen (kg): 165
Kreuzheben (kg): 200
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ich bin: kontrolliert

Re: Trainingslog für Jedermann ab 35!

Beitragvon the_bearded_one » 17 Feb 2017 12:57

ralle14 hat am 17 Feb 2017 12:20 geschrieben:Mein Tag (kurzfassung)

5:00 bis 5:30 Aufstehen
6:45 Arbeit
17:00 Heimkommen
bis ca 19:15 Familienzeit
19:30 2x Pro woche Training
21:30 Heimkommen
22:15 Bett, Einschlafzeit?

Ich experimentiere zur Zeit mit 1-2x die Woche Training in der Mittagspause, da gleitende Arbeitszeit.
Momentan kein Training, da ca. seit 1 Monat krank, Start ist am Sonntag Abend geplant, je nach Gesundheitszustand.



Familienzeit gibt es da aber auch wirklich nicht viel, was? Holt ihr das alles am Wochenende auf, oder wie handhabt ihr das? Bzw. ist dann an den Tagen, an denen kein Training stattfindet, von 17.00 bis Schlafenszeit = Familienzeit oder finden da dann statt des Sports andere Dinge statt, die dich von der Familie fernhalten?
Arbeitet deine Frau?

Sorry, dass ich da so nachhake, aber ich zerreiße mich förmlich bei diesem Spagat zwischen Jobpflichten, Haushaltspflichten, Familienzeit und Sport und es bleibt buchstäblich keine Zeit. Ich hau hier einfach mal rein, was ich zu diesem Thema mal im alten Log von @LAUCH3D geschrieben hatte:
the_bearded_one hat geschrieben:
Was mir enorm hilft und exzessiv genutzt wird, ist der google calendar – ich habe einen für das Büro, einen für private Termine, einen für die Familien-/Alltagstermine und einen, den ich als Gesundheitstagebuch nutze. Der Familienkalender wird vor allem von meiner Frau bespielt, die für längerfristige Planungen und das Finanzielle verantwortlich ist – Ökonomin halt. Halbwegs regelmäßige Termine wie Kitaausflüge, Sport, Wochenendaktivitäten, Familienbesuche, Arzttermine, das Bestellen der Bio-Kiste etc. werden dort eingetragen – genau wie Kitaschließzeiten, Urlaubszeiten, Dienstreisen (meine Frau pendelt 2-wöchentlich von Berlin nach Frankfurt a.M.) usw.

Daneben versuchen wir alle Aufgaben, die vom Zeitaufwand her für sich genommen zu gering ausfallen, als dass ein Kalendereintrag mit Erinnerungsfunktion einen Sinn ergäbe, zu vereinheitlichen – immer gleich zu halten, so dass man möglichst wenig darüber nachdenken muss, was als nächstes dran ist.

Ein normaler Tagesablauf wochentags sieht bei mir dann etwa so aus:

6:00 aufstehen, dabei Frau und Kind nicht wecken, zum Kinderbett und schauen, ob der Kleine zugedeckt ist
6:03 0,33l Wasser um mein L-Thyroxin runterzuspülen
6:05 Klo
6:10 Frühstück machen – immer gleich: Quark, Leinöl, Milch, Chia, Sesam, Leinsaat, Kürbiskerne – für die Frau ein Obst dazu (Apfel, Birne, Pflaume, Banane, Trauben, Beeren – was die Biokiste hergibt) – dazu Rohkost für die Frau, zusätzlich Montag und Donnerstag Brote für die Frau und Donnerstag Ausflugslunchbox für das Kind
6:30 Frau wecken – danach weiter Frühstück zubereiten und endlich einen Kaffe (L-Thyroxin hatte seine 30min Vorsprung)
7:00 Kind wecken (wenn nicht eh schon vorher wach) und gemeinsam frühstücken
7:30 ins Bad, fertig machen, Kind fertig machen (Zähne putzen, umziehen, dabei singen, was vorlesen, herumtragen, Tränen trocknen, sich dabei anziehen, Sportsachen packen usw. Elternfähigkeit: omnitasking)
8:00 Kind in die Kita bringen 20min Fußweg – vor Ort gaaaaaaaanz wichtige Dinge klären (Elternsprecher in der Kita – und alle so: yeah!)
8:30 zur Arbeit 20min Fußweg – auf dem Weg dahin mein Essen einkaufen
9:00 im Büro – ab hier alles relaxed – Termine, Aufgaben, Konferenzen blablub halt
17:00 (je nach Wochentag auch mal länger) zum Sport
19 – 20:00 zuhause – mit Kind spielen, inhalieren, Zähne putzen, umziehen
21:00 Kind ins Bett bringen
22:00 Sportsachen auspacken – sortieren, aufhängen usw., Küche aufräumen, Geschirrspüler aus- und einräumen, Pflanzen gießen, Log-führen, Frühstücksutensilien rausstellen, Trockner vorbereiten, Foam-Rolling, ins Bad
0:00 schlafen

Das sind so die regelmäßigen Sachen, bei denen Abläufe vereinheitlicht werden. Das sind zu weiten Teilen einfach immer die gleichen Handgriffe in der gleichen Abfolge. So kann ich das Frühstück auch machen, wenn der Kopf eigentlich noch im Bett ist, so kann ich die Küche für den nächsten Morgen auch vorbereiten, obwohl ich längst mit geschlossenen Augen durch die Gegend tappe.

Wenn meine Frau in Frankfurt ist sieht das natürlich nochmal anders aus – da habe ich dann noch ein paar Aufgaben mehr. Wenn ich im Job Abendtermine habe oder Wochenendtermine, was leider regelmäßig vorkommt, dann muss sie natürlich Aufgaben von mir übernehmen – das ruckelt sich dann aber alles zurecht. Man lässt sich da ganz schnell von den Notwendigkeiten leiten. Wenn du keine Zeit hast, um irgendetwas außer dem gerade aktuell notwendigen zu tun, dann ist das auf eine gewisse Weise eben auch befreiend.

Beim Sport halte ich es dann ähnlich – ich versuche, es mir so einfach wie möglich zu machen. Daher mag ich ein einfaches, prozentbasiertes System wie 5/3/1 auch so gerne.

Die wichtigsten Tools sind wirklich der Google Kalender und die Vereinheitlichung von Abläufen - Denken überflüssig machen, einfach tun.


Interessant könnte für dich auch dieser Thread sein.
puMPER221 hat am 25 Feb 2018 21:52 geschrieben:gestern war ich noch im gym und hatte den an meine tasche war voll und
an der seite hab ich den stringer reingepackt aber hab die tasche nicht zu gemacht ;(
und dann war die plane drüber und fertig die konnte niemals rausfallen

und jetzt such ich wie verrückt nach meinem stringer ;( ;( ;(

ich weiß jetzt nicht mehr weiter der tag ist gelaufen
und ich will einfach nur meinen stringer zurück der war von gannikus
ich zahl dafür nicht nochmal 35 einmal ja aber nicht nochmal ;(


Balt3s hat geschrieben:Menschen, deren Bart auf weniger als 3mm gestutzt ist, nennt man bei uns Frauen.



"Wenn Pflicht und Neigung übereinstimmen, ist es an der Zeit, bei Vulken dem Eindringling, aufmerksam, wachsam und darauf vorbereitet zu sein, daß irgend etwas Weiches und Unangenehmes aus großer Höhe auf einen herabfällt."

~ the_bearded_log | GK / Gripper / Steel Bending ~

~ 35+ Gemeinschaftslog ~

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ibgsg, Xephalos und 4 Gäste