Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Motmöt
TA Member
 
Beiträge: 320
Registriert: 15 Jan 2020 21:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 187
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ich bin: Wampensau

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Motmöt » 23 Mai 2020 19:45

gollimolli hat am 23 Mai 2020 18:59 geschrieben:
tavel hat am 23 Mai 2020 17:19 geschrieben:Maxkraft erhöhe 2 Wochen vorm Test Kraftausdauer pushen...übliches Vorgehen bei den Footballern


auf was genau trainieren die Footballer da hin?

lg



Beim NFL-Combine müssen beispielsweise Reps mit knapp 100kg (225 amerikanische Pfund) gemacht werden. Soweit ich weiß gibt es bei den Colleges teils ähnliche Tests wenn die Spieler von den Highschools rekrutiert werden.

Diese athletischen Tests fließen in die Bewertungen der Teams ein und damit auch auf die Position an der ein Spieler im Zweifel gezogen wird. Da die Gehälter daran gekoppelt sind geht es da um richtig Asche.

Btw: "unser" neuer O-Liner hat da beim Combine 44 Reps mit 225 Pfund beim Bankdrücken gemacht *drehsmilie*

Benutzeravatar
DM_88
TA Stamm Member
 
Beiträge: 780
Registriert: 31 Aug 2019 13:53
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 240
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon DM_88 » 23 Mai 2020 20:01

Motmöt hat am 23 Mai 2020 19:45 geschrieben:
Btw: "unser" neuer O-Liner hat da beim Combine 44 Reps mit 225 Pfund beim Bankdrücken gemacht *drehsmilie*


Das ist schon sehr krass ... das dürfte wohl mit in den Top Ten der höchsten Reps sein die je beim Combine gepackt wurden?

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 59270
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Moseltaler » 23 Mai 2020 20:04

DM_88 hat am 23 Mai 2020 20:01 geschrieben:
Motmöt hat am 23 Mai 2020 19:45 geschrieben:
Btw: "unser" neuer O-Liner hat da beim Combine 44 Reps mit 225 Pfund beim Bankdrücken gemacht *drehsmilie*


Das ist schon sehr krass ... das dürfte wohl mit in den Top Ten der höchsten Reps sein die je beim Combine gepackt wurden?


https://athlonsports.com/nfl-scouting-c ... ess-record
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 10:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 20:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
Motmöt
TA Member
 
Beiträge: 320
Registriert: 15 Jan 2020 21:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 187
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ich bin: Wampensau

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Motmöt » 24 Mai 2020 03:01

Siehe da, in den Top10 ist Netane Muti sogar. Aber die Leistung - und das dann mit 21 Jahren - während das ja noch nicht einmal seine eigentliche Hauptaufgabe darstellt.. das ist einfach der Wahnsinn. Das sind aber dann eben auch die besten Athleten des Landes, anders kann man es nicht sagen.

Den Tipp sich am Training von denen zu orientieren, wenn die sich auf das Combine o.ä. vorbereiten finde ich aber gar nicht so schlecht.

Benutzeravatar
Mitch05
TA Power Member
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03 Apr 2018 13:26
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 197,5
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schwere Dips
Ernährungsplan: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Ein Feuerwerk

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Mitch05 » 24 Mai 2020 08:25

Ist doch für jemanden total demotivierend sich an Leistungen zu orientieren die für die meisten völlig unerreichbar sind. 103 klio 50 für wdh und ähnliches...
Und die Typen sind ja oft auch 130 Kilo plus schwer und damit sicher keine
Kraft Ausdauer Wunder...

Kraft Ausdauer Tests für Berufsfeuerwehr sollten sich eher den ehemaligen 4 Kampf disziplinieren der DDR orientieren wo jedes Jahr jeder mitgemacht hat und drauf hin traniert...
Stärkster Lehrling , Soldat, und Student.
Klimmzüge auf Reps, Dips auf 3 Minuten Mit 25 Kilo, Beuge mit 50 Kilo auf Reps 1 Minute und Schluss Dreisprung.

Dann hat man auch mit 60 noch mehr Athletik wie 99% aller 20 jährigen.
Und muss sich über einen so einfachen Test wie 40 Kilo auf Wdh keine Gedanken machen.
https://m.maz-online.de/Sportbuzzer/Lok ... eim-Joggen
Den guten Seemann erkennt man bei schlechtem Wetter.

https://youtu.be/5yBX6pUBJrI ;( ;( ;(

Pillermann
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21 Mai 2020 16:50

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Pillermann » 24 Mai 2020 11:18

Leon93 hat am 23 Mai 2020 16:22 geschrieben:einfach üben das gewicht richtig zu bouncen und mit Schwung arbeiten, um mit möglichst geringen kraftaufwand viele wiederholungen rauszuhauen. Das sollte bei gerade mal 40 kg richtig leicht sein, ala crossfit Klimmzüge *uglysmilie*
Es sei den es gibt technikvorgaben. #05#


Ja die gibt es = normales Bankdrücken mit richtiger Ausführung :-)

Pillermann
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21 Mai 2020 16:50

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Pillermann » 24 Mai 2020 11:19

Mitch05 hat am 23 Mai 2020 16:42 geschrieben:Warum willst du mit 40 Kilo 40 wdh machen, wenn es die 1 für 50 wdh mit 30 kilo gibt?


Bei der Prüfung gibt es nur 40kg. Mit 40 wdh. ist man im Mittelfeld der Benotung. für 60 wdh. gibts die volle Punktzahl

Pillermann
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21 Mai 2020 16:50

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Pillermann » 24 Mai 2020 11:22

Mitch05 hat am 23 Mai 2020 17:02 geschrieben:@Pillermann traniere 3 - 4 mal die Woche 6 mal a 2 Minuten mit dem Gewicht und minimalster Restpause und versuch dich von den Wdh innerhalb der 2 Minuten permanent zu steigern.


Zum Verständnis: 6 x 2 Minuten Bankdrücken mit 40kg pro Training. Dabei in den zwei Minuten soviel wdh. wie möglich?

Pillermann
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21 Mai 2020 16:50

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Pillermann » 24 Mai 2020 11:27

LonesomeWolf hat am 23 Mai 2020 13:47 geschrieben:Warum versuchst du nicht stärker zu werden in der Kraft, und dann später auf Ausdauer zu gehen?
Wenn du 80kg locker 15x schaffst (als Beispiel) sollten 40kg 40Wdh auch möglich sein.


Ich hab gestern einen ähnlichen Tipp von einem neuen Trainer im Studio erhalten. Er meinte ich soll 2 Wochen lang versuchen Kraft zu steigern, dann 2 Wochen Kraftausdauer, dann wieder 2 Wochen Kraft steigern, 2 Wochen Kraftausdauer und immer so weiter...

Seine Begründung war, dass sich das Gewicht (40kg) dann leichter Anfühlt und dadurch schon mehr Wiederholungen drin wären.

Allerdings drücke ich zurzeit 45-50kg, dann ist die Luft raus, bis 80kg ist es noch ein weiter weg *drehsmilie*

Pillermann
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21 Mai 2020 16:50

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Pillermann » 24 Mai 2020 11:32

H_D hat am 23 Mai 2020 17:18 geschrieben:
Moseltaler hat am 23 Mai 2020 16:47 geschrieben:
Mitch05 hat am 23 Mai 2020 16:42 geschrieben:Warum willst du mit 40 Kilo 40 wdh machen, wenn es die 1 für 50 wdh mit 30 kilo gibt?


Weil der Hinweis mit den 50kg nicht vom Threadersteller kam 8-| .

Evtl. könnte Radfahren helfen *thinkabout*

@TE
Wenn du jetzt schon 20 machst, dann sollte das doch kein Problem sein.
Einfach im höheren Repbereich trainieren und dann dürfte das größte Hindernis das Laktat sein, daher darauf achten die Wdh nicht zu zügig zu machen und, was glaub ich erlaubt ist, immer wieder oben halten


Für die 20 wdh. musste ich aber auch schon ziemlich kämpfen :) - oben halten ist gestattet nur eben nicht zu lange

Höherer Repbereich = weniger Gewicht?

Benutzeravatar
gollimolli
TA Elite Member
 
Beiträge: 2741
Registriert: 13 Aug 2010 20:12
Wohnort: wien
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 178
Bankdrücken (kg): 9x 100
Kniebeugen (kg): 5x5 140
Kreuzheben (kg): 1x 200
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Studio: Eisenkeller

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon gollimolli » 24 Mai 2020 11:35

Da gibt es ja mehrere Ansätze.
Entweder gleichbleibend Gewicht mit steigendem Wdh. (Im Prinzip wie oben beschrieben)
Oder, gleichbleibende Wdh (hier z.b. 40) und steigende Gewichte.
Also erste einmal leere Stange 40 Wdh,
dann minimal auflasten -> 40wdh. Wieder auflasten... usw.
Eine Mischung aus beidem geht natürlich auch.

Lg
"Hey, dir hängt da ein Faden aus dem Ärmel....
achso, das ist dein Oberarm!"

Pillermann
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21 Mai 2020 16:50

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Pillermann » 24 Mai 2020 11:42

strict_LIONESS hat am 23 Mai 2020 13:03 geschrieben:"aufgeteilt auf A und B" ok und wie soll ich wissen wie das dann aussehen soll und welche Satz und Wdh Zahlen und Frequenz du verfolgst?
Wer Hilfe will, sollte auch so handeln, dass man ggf helfen kann.



Sorry... ich dachte du wolltest nur wissen, welche Übungen ich aktuell mache.

Aufgrund der begrenzten Trainingszeiten sowie meiner längeren Pause, habe ich mir einen Ganzkörperplan erstellt und diesen so eingeteilt, dass ich nicht die vorgegebene Coronatrainingszeit überschreite. Weiterhin habe ich dadurch am nächsten Tag noch genug Kraft in den Beinen fürs Lauftraining (wird ebenfalls geprüft.)

Klimmzüge und Bankdrücken mache ich während jedem Training. Wie ich das Bankdrücken einteile, versuche ich eben hier rauszufinden :)

A: -Bankdrücken
-Klimmzüge
- Curls LH 3x10
-Trizepsdrücken 3x10
-Kniebeugen 3x10
-Beinpresse 3x10

B: -Bankdrücken
- Klimmzüge
-Kreuzheben 3x10
- Dips 3x 8-12
- Seitheben 3x 10-12
- Beinheben

Pillermann
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21 Mai 2020 16:50

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Pillermann » 24 Mai 2020 11:45

gollimolli hat am 24 Mai 2020 11:35 geschrieben:Da gibt es ja mehrere Ansätze.
Entweder gleichbleibend Gewicht mit steigendem Wdh. (Im Prinzip wie oben beschrieben)
Oder, gleichbleibende Wdh (hier z.b. 40) und steigende Gewichte.
Also erste einmal leere Stange 40 Wdh,
dann minimal auflasten -> 40wdh. Wieder auflasten... usw.
Eine Mischung aus beidem geht natürlich auch.

Lg


Was wäre denn erfolgsversprechender?

Bei gleichbleibendem Gewicht, packe ich aktuell nur den ersten Satz im 20 wdh. Bereich. Und das auch nur gerade so.

Das mit dem 40 wdh + steigendes Gewicht höre ich zum ersten mal. Wie viel Sätze sollte ich da machen? Und jeder Satz mit 40 wdh.?

affe_93
TA Stamm Member
 
Beiträge: 724
Registriert: 28 Jan 2014 19:18
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon affe_93 » 24 Mai 2020 16:47


Geiler Typ #04#

Pillermann hat am 24 Mai 2020 11:27 geschrieben:Allerdings drücke ich zurzeit 45-50kg, dann ist die Luft raus, bis 80kg ist es noch ein weiter weg *drehsmilie*

@Pillermann dann würde ich auf jeden Fall Kraft aufbauen und an den trainingsfreien Tagen Ausdauer trainieren. Spezifisches Training kannst dann noch immer 1 Monat vor der Prüfung machen.

Benutzeravatar
Mitch05
TA Power Member
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03 Apr 2018 13:26
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 197,5
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schwere Dips
Ernährungsplan: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Ein Feuerwerk

Re: Trainingstipps für Bankdrücken 40 Wdh. mit 40Kg

Beitragvon Mitch05 » 24 Mai 2020 16:47

Pillermann hat am 24 Mai 2020 11:22 geschrieben:
Mitch05 hat am 23 Mai 2020 17:02 geschrieben:@Pillermann traniere 3 - 4 mal die Woche 6 mal a 2 Minuten mit dem Gewicht und minimalster Restpause und versuch dich von den Wdh innerhalb der 2 Minuten permanent zu steigern.


Zum Verständnis: 6 x 2 Minuten Bankdrücken mit 40kg pro Training. Dabei in den zwei Minuten soviel wdh. wie möglich?


Ganz genau so.

Dann 5 Minuten Pause oder wenn fit genug den Antagonist zwischen den Sätzen auf die selbe Art bearbeiten.
Den guten Seemann erkennt man bei schlechtem Wetter.

https://youtu.be/5yBX6pUBJrI ;( ;( ;(

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Capitanooo, Funkmasterflo, Ius civile, sinalcobob, Stumpf_ist_Trumpf und 6 Gäste