TV Multimedia Kaufberatung Sammelthread

Alle Themen rund um Technik, Multimedia, PC und Gaming. Hier könnt ihr anderen Mitgliedern Tipps und Hilfestellung geben.

Moderator: Team Offtopic

phil.and.loving.it
 

TV Multimedia Kaufberatung Sammelthread

Beitragvon phil.and.loving.it » 23 Jan 2012 16:31

Moin Leute,

bei mir steht jetzt mal nen Fernsehkauf an!
Hatte eig. seid 2 Jahren keinen mehr, habe mich aber entschieden mir einen zuzulegen.
Nundenn, auskennen tue ich mich mit der Ganzen Thematik garnicht, habe schon zich Tests im Internet gemacht, da kamen aber immer nur so 1500€ Dinger bei raus, das ist mir definitiv zu teuer.

Ich habe Sateliten Anschluss in meiner Bude und möchte den Fernseher auch mal zum Streams gucken an meinen Rechner anschließen.
Als Preisrahmen hatte ich mir so 600€ circa gesetzt.
Er soll aber nicht nur Satelit empfangen sondern auch Kabel, falls ich umziehe nächstes Jahr wäre das sonst ärgerlich.

Könnt ihr mir irgendeinen Geheimtipp geben?
Stehe wirklich arg auf dem Schlauch.

lg


 


Benutzeravatar
Rambo-Rainer
TA Power Member
 
Beiträge: 1263
Registriert: 11 Jan 2011 13:29
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 170
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9

phil.and.loving.it
 

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon phil.and.loving.it » 23 Jan 2012 17:20

Hat kein DVBS, bringt mir für Satelit nix.
Aber danke.

phil.and.loving.it
 

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon phil.and.loving.it » 23 Jan 2012 22:52

Braucht man denn eig zwingend dvbs um satelitt zu empfangen?
Oder braucht man nur einen externen receiver? Kann man mit jedem receiver satelit empfangen? bzw. ist es dann egal ob der tv dvbs oder dvbt hat?
boah stehe da echt aufm schlauch langsam...

Benutzeravatar
b0mbenleger
TA Stamm Member
 
Beiträge: 932
Registriert: 05 Jan 2009 18:05

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon b0mbenleger » 24 Jan 2012 01:34

Wenn du einen externen Receiver besitzt kannst du auch über den popeligsten Röhrenfernseher Satellit gucken.
Einfach per Scart oder Hdmi an die Glotze anschließen und fertig.

Und ganz so schwer einen geeigneten Fernseher zu finden ist es nicht.

Bei einem neueren Modell solltest du evtl. das Zimmer in deine Kaufentscheidung mit einbeziehen.
Plasma TVs haben eine Glasfrontscheibe und spiegeln je nach Modell nervig bis gewaltig nervig.
LEDs haben eine Kunststofffront und spiegeln kaum.
In einem hellen und nicht abdunkelbaren Raum macht ein Plasma überhaupt keinen Spaß.
Wenn du eine vor Sonneneinstrahlung geschützt Ecke hast ist ein Plasma gar kein Problem.
Ich habe einen Plasma und damit auch tagsüber überhaupt keine Probleme, da ich eine geeignete TV-Ecke habe.

LED TVs sind sehr sparsam im Stromverbrauch. Glaube sie verbrauchen 3 bis 4fach weniger Strom. Genaue Vergleichswerte habe ich aber gerade nicht im Kopf.

Ich würde mir niemals einen LCD TV kaufen. Die Technik ist irgendwie nicht mehr zeitgemäß.
Fressen Strom, sind schwer, Schwarzwert ist nicht optimal, die Farben dürften auch oft kräftiger sein. Zudem wird das Bild umso schlechter je größer der Winkel wird aus dem man auf die Bildfläche schaut. Bestes Bild hast du nur, wenn du genau davor sitzt.
Wie bei einem TFT Laptop.

Mit einem LED TV kannst du nicht viel falsch machen. Wobei die Preise für solche Geräte noch relativ hoch sind.
Ein Plasma ist günstig und bietet ein sehr gutes Bild. Dafür ist er nicht ganz so schlank, die Bildfläche spiegelt und er verbraucht auch relativ viel Strom.
Zudem eignen sich Plasmageräte nicht für den Anschluss an einem PC. Ein über längere zeit angezeigtes Standbild kann sich einbrennen. Das kommt so gut wie gar nicht mehr vor bei neueren geräten aber die gefahr besteht halt.
Nutze meinen daher auch nicht mehr zum Zocken. Sich nicht bewegende Bilder wie beispielsweise eine lebensanzeige bei einem PS3 spiel leuchtet noch einige Zeit nach. Ebenso Laufschrift wie beispielsweise auf NTV oder vergleichbaren Kanälen.
Selbst Senderlogos machten mir damals Probleme. Habe eine Stunde lang ZDF geguckt, dann auf Sat.1 geschaltet und hatte noch ewig lange das ZDF Logo in der Ecke leuchten.
Mittlerweile ist mein TV über 2 Jahre alt und hat diese Probleme nicht mehr. Anscheinend brauchte er lange Zeit um sich "einzuspielen".
Trotzdem verhindere ich es darauf Games zu spielen.
Ansonsten bin ich zufrieden. Für's normale TV Programm und Blurays/DVDs ist er optimal. Tolles Bild, tolle Farben, keine Probleme mehr.

Du solltest überlegen zukunftssicher zu kaufen.
3D Fernseher sind nicht mehr sehr teuer. Bei Amazon ist ein 50 Zoll von LG mit 3D Funktion und Smart TV für nur 799,- Euro.
Mein Vater hat einen 3D LED. Ich habe nicht gedacht, dass 3D für zu Hause so gut sein kann. Werde mir also auch entweder einen 3D TV oder Beamer zulegen.
In meinem Heimkino habe ich einen HD Beamer. Ist vielleicht auch eine Überlegung wert. Riesen Bild und spitzen Bildquali.
Dank DLP Technik absolut wartungsarm (im Gegensatz zu LCD Beamern wegen geschlossenem Systems = kein Staub im Gerät etc).
Lohnt sich nur nich, wenn man über den Beamer auch normales TV schauen möchte. Ist eher als 2tGerät gedacht für nette Filmabende.

Internet übers TV Gerät halte ich momentan für noch nicht unbedingt sinnvoll. Aber das wird sich durch die Vielzahl an zukünftig noch erscheinenden Apps sicherlich zum Positiven ändern. Der Aufpreis von einem normalen 3D Gerät zu einem 3D Smart TV ist wirklich überschaubar. Kaum der Rede Wert. Je nach Modell gerade mal 50 bis 100 Euro.

Setz dir mal lieber eine Grenze bei 800,- Euro. Dafür bekommst du schon sehr gute TVs.
Bevor du kaufst solltest du dir auch unbedingt Kundenrezensionen einholen. Also ein bischen im Netz recherchieren.
Für knapp 800,- Euro bekommst du gute Geräte bis 50 Zoll, wenn ich mal grob schätze.
Kleinere Geräte natürlich weitaus günstiger.
Welche Größe für dich relevant ist hängt bedingt damit zusammen wie weit du von der Glotze entfernt sitzt.
Wobei ich sage, dass es gar nicht groß genug sein kann. Gerade bei Full HD kannst du selbst bei 2 bis 3 Metern Sitzabstand eigentlich keine Pixel mehr wahrnehmen. Zudem gewöhnt man sich recht schnell an jede TV Größe. Mein 50 Zoll wurde mir schon nach wenigen Monaten zu klein und ich habe mir dann zusätzlich einen Beamer gekauft.

Meinen TV hatte ich an Digitalreceiver (Antenne), dann Kabel, und nun Digital-Kabelreceiver angeschlossen.
TV über normalen Kabelempfang bietet immer eine recht schlechte Bildquali. Bei Satempfang hast du schon im Normalbetrieb ein gutes Bild.
Volle Lotte kommt so eine Kiste natürlich erst bei HD Einspeisung zur Geltung.

Falls du noch keinen besitzt wird bestimmt früher oder später noch ein Blu-ray Player hinzukommen. Ist ja sonst nur der halbe Spaß.
Wenn du bereits eine PS3 besitzt hast du schon einen brauchbaren BD Player darin verbaut. Ansonsten bekommst du brauchbare Stand-Alone-Geräte schon ab 90,- Euro inkl. 3D Funktion.

Was ich nie gedacht habe war, wieviel eine gute Soundanlage doch ausmacht. Filme kann ich nur noch mit meiner Heimkinoanlage wirklich genießen.
Hochwertige Lautsprecher in Verbindung mit einem anständigen AVReceiver...deftig.
Eine gute Anlage habe ich erst seit knapp über einem Jahr und ich muss sagen, dass ich die Jahre zuvor seeehr viel verpasst habe.
Naja. Das wird ja vielleicht erst viel später bei dir der Fall sein.
Erstmal muss die Glotze her.


Edit:
Falls 3D Gerät dann falls möglich ohne Shuttertechnik. Lieber zur Polifiltertechnik greifen.
Günstig, helleres Bild, kein Flackern, keine schweren Brillen, kein aufladen der Brillen etc.
Einen übersichtlichen Vergleich beider Systeme hier:
Unterschied Shutter- und Polifiltertechnik


Edit 2:
Meine G15 scheint etwas schwergängig. Normalerweise beherrsche ich Groß- und Kleinschreibung. Die Tastatur will nur nicht immer so wie ich.

Benutzeravatar
Rambo-Rainer
TA Power Member
 
Beiträge: 1263
Registriert: 11 Jan 2011 13:29
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 170
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon Rambo-Rainer » 24 Jan 2012 10:47

Würde mir aktuell kein 3D Gerät holen. Abgesehen von Augenschmerzen hast du auch nur die Hälfte an pixeln was bei 1080 nicht viel ist. Würde auf die 4k Pixel Geräte warten wovon sicher die ersten dieses Jahr erscheinen.
Würde zu einem LED TV greifen wie ich ich oben empfohlen habe

Benutzeravatar
b0mbenleger
TA Stamm Member
 
Beiträge: 932
Registriert: 05 Jan 2009 18:05

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon b0mbenleger » 24 Jan 2012 14:41

Ob man Augenschmerzen bekommt oder nicht hängt ja auch davon ab wie empfänglich man für sowas ist.
Wahrscheinlich wird man bei jeder 3D Form, egal wie hoch die Auflösung ist, nach einer gewissen Zeit Augenschmerzen bekommen.
Diese Brillentragerei ist halt nicht das Gelbe vom Ei.
Die halbe Auflösung hat man nur bei der Polifiltertechnik. Bei Shuttertechnik sieht man die vollen 1080p. Dafür muss man sich halt mit den anderen Nachteilen dieser Technik herumschlagen.
Was man bis jetzt in Foren liest ist, dass Polifilterbrillen sehr angenehm sein sollen. Der einzige Nachteil ist halt der der halben Auflösung. Soll allerdings kaum ins Gewicht fallen bei anständigem 3D Material.
Ob dieses Jahr noch 4000x2000 Pixel Geräte erscheinen weiß man ja noch nicht so genau. Zudem wird der Preis solcher Geräte dann wahrscheinlich und vorerst wieder den angestrebten Preisrahmen von 600,- Euro sprengen.

Ganz schön dämlich, dass schon jetzt wieder neue Geräte kommen. Damit wird die normale Blu-Ray ja schon jetzt zum Auslaufmodell.
Die Leute kaufen sich ihre Filme, die sie bereits auf DVD haben, auf Blu-Ray. Nun geht der Zirkus wieder von vorne los. ^^
Ob 4000p Geräte Sinn machen weiß ich noch nicht. Irgendwann kommt das menschliche Auge ja auch mal an seine Grenzen.
Würde gerne wissen, ob der Unterschied von 1080p zu 4000p überhaupt noch wahrnehmbar ist.
Bis es eine anständige Auswahl an Filmen in dieser Auflösung gibt werden auch wieder ein paar Jahre ins Land ziehen. Gibt ja heutzutage nichtmal eine wirklich große Auswahl an normalen Blu-Rays und die meisten sind hochgerechnete bzw nachbearbeitete Uraltfilme.

Wenn man immer auf neue Modelle wartet kommt man bei der schnellen Entwicklung ja nie in den Genuß.
Mein Vater hatte bis 2011 noch eine uralte Röhrenglotze. "Ich brauche so einen HD Schnickschnack nicht!"
Nun ist er aber doch sehr glücklich mit seinem neuen TV.

LED ist eine feine Sache.
Aber heutzutage ein neues Gerät anschaffen ohne 3D Funktionalität? Nee. Dafür sind die Geräte mittlerweile zu bezahlbar. Das sollte man sich dann schon gönnen. Es macht einfach Spaß.
Ärgerlich wird es nur, wenn 3D ohne Brille bald auch auf größeren TVs Einzug hält. Wobei diese auch erstmal sehr teuer werden.
Bis diese dann bezahlbar sind kann man sich evtl. auch mit einem "Brillengerät" aushelfen. Denke innerhalb der nächsten Jahre wird es keinen "günstigen" 50" brillenfreien 3D TV geben.
Und: 3D schaut man NOCH nicht durchgehend. Ist eher für den Spaß zwischendurch. Schön, wenn man es kann.

Benutzeravatar
Rambo-Rainer
TA Power Member
 
Beiträge: 1263
Registriert: 11 Jan 2011 13:29
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 170
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon Rambo-Rainer » 24 Jan 2012 15:03

Gebe dir recht, will aber noch hinzufügen das man bei 3D gerade vor dem fernsehr sitzen muss. Sich auf die Couch "lümmeln" ist da nicht.

phil.and.loving.it
 

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon phil.and.loving.it » 24 Jan 2012 15:15

Puh, das war sehr umfangreich und hat mir definitiv sehr gut geholfen.
Ich werde mir heute wohl nochmal hinsetzen müssen und mir das 1-2x durchlesen und dann nochmal bei Amazon umsehen.
Danke für deinen Rat.

lg

Benutzeravatar
b0mbenleger
TA Stamm Member
 
Beiträge: 932
Registriert: 05 Jan 2009 18:05

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon b0mbenleger » 24 Jan 2012 19:31

Wir haben den TV meines Vaters mit 6 Leuten ausprobiert. Selbst vom Sitzplatz links neben dem Fernseher kamen "uuiii, coool." Laute. ^^
Man kann sich schon gemütlich zurücklehnen und die Eier baumeln lassen. Ich stand beispielsweise. War also viel höher als der TV. Top Effekte.
Dass man sich nicht gemütlich auf die Couch mümmeln kann bei einem 3D Film wäre mir neu.

@Phil:
Der TV den du da rausgesucht hast (per PN) ist irgendwie ein wenig oldschool. Zudem hat er nur eine Rezension bekommen.
Und gerade Tests von Endkunden sind ausschlaggebend. Auf manche Testseiten, wo profesionelle Revirews geschrieben werden, darf man sich nicht verlassen. Wir haben damals gute Reviews bekommen weil die Geräte zwar gut waren, der Tester diese aber auch "länger als üblich" behalten durfe, falls du verstehst.

Ich kenne diesen "Hollywood-Modi" nicht.

Wichtig:
Darauf achten, dass der TV 24p wiedergeben kann. Ansonsten hast du bei langsamen Kameraschwenks oder Überflügen etc. ein tierisches Geruckel im Bild.
Von 24p kann ich bei dem gerät nichts lesen. Evtl. unterstützt dieser Hollywood-Modi das ja. Kann ich allerdings nicht rauslesen.
Lass dir Zeit beim TV Kauf.
Ansonsten kann ich nicht jedes Modell begutachten. Ich bin da oft auch nur Theoretiker.

phil.and.loving.it
 

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon phil.and.loving.it » 25 Jan 2012 10:35

Danke dir für deine Hilfe.

Benutzeravatar
MP-Mann
TA Premium Member
 
Beiträge: 12490
Registriert: 22 Dez 2005 22:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 180
Bankdrücken (kg): wenig
Kniebeugen (kg): bisschen
Kreuzheben (kg): nichts
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Rücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Schardt
Ich bin: Nie zufrieden

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon MP-Mann » 27 Jan 2012 14:39

Wie groß soll den der Fernseher sein? Hast du irgendwelche Must have Kriterien?

Schau mir mal diesen Test an, finde den ganz gut:

http://www.computerbild.de/kaufberatung ... 69371.html

Bei mir wird auch bald ein Fernseherkauf anstehen. Es wird wohl auf diesen hinaus laufen:

http://www.my-solution.de/index.php?sho ... ails=13864
Du bist fort, und dein Platz bleibt jetzt leer. Und die Erinnerung an dich entfacht den Schmerz
Du bist vorgegangen doch ich komm nach. Dann werden wir uns wiedersehen, eines Tages.
Du wirst immer leben, solang ich lebe. In mir drin, glaub mir, bis ich gehe,
gehe und dich voller Hoffnung wiedersehe.

Auf Wiedersehen, mein Freund... RIP Helmut Schardt 1956 - 2017

Benutzeravatar
Rambo-Rainer
TA Power Member
 
Beiträge: 1263
Registriert: 11 Jan 2011 13:29
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 170
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon Rambo-Rainer » 27 Jan 2012 15:16

computerbild lol!

Benutzeravatar
MP-Mann
TA Premium Member
 
Beiträge: 12490
Registriert: 22 Dez 2005 22:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 180
Bankdrücken (kg): wenig
Kniebeugen (kg): bisschen
Kreuzheben (kg): nichts
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Rücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Schardt
Ich bin: Nie zufrieden

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon MP-Mann » 27 Jan 2012 15:32

Rambo-Rainer hat geschrieben:computerbild lol!



Und was soll diese Aussage bedeuten?
Du bist fort, und dein Platz bleibt jetzt leer. Und die Erinnerung an dich entfacht den Schmerz
Du bist vorgegangen doch ich komm nach. Dann werden wir uns wiedersehen, eines Tages.
Du wirst immer leben, solang ich lebe. In mir drin, glaub mir, bis ich gehe,
gehe und dich voller Hoffnung wiedersehe.

Auf Wiedersehen, mein Freund... RIP Helmut Schardt 1956 - 2017

Benutzeravatar
Rambo-Rainer
TA Power Member
 
Beiträge: 1263
Registriert: 11 Jan 2011 13:29
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 170
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9

Re: Fernseh Kauf, Beratung benötigt

Beitragvon Rambo-Rainer » 27 Jan 2012 16:37

Eventuell soviel: "Computerbild Leser sind ahnungslose Versager".

Nächste

Zurück zu Technik, Multimedia und Gaming

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste