Umstieg auf GK

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Stahlpruegel
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 05 Nov 2018 11:21

Umstieg auf GK

Beitragvon Stahlpruegel » 14 Feb 2019 12:10

Hallo zusammen,

da ich nun 4 mal die Woche Fußball habe, möchte ich gerne einen Ganzkörper Trainingsplan fahren mit 2 TE die Woche.
Davor habe ich einen 3er Split gemacht, Push Pull Beine.

Zu mir:
Gewicht: 80kg
Größe: 178

Meine Kraftwerte sind:

Grundübungen

BD: 95 5x5
Kniebeuge: 115 5x5
Kreuzheben: 100 5x5
Klimmzüge: 3x8-10

Mein Ziel ist einfach der Erhalt der Kraft und mein Wunschgewicht ist ca 75Kilo.

Ich werde meine Kalorien von ca 2500 Kalorien am Tag beibehalten aber werde sicherlich für 4 mal Fußball die Woche einen höhen Umsatz haben.

Meint ihr das könnte so funktionieren?

Viele Grüße! *lauch*


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
gollimolli
TA Power Member
 
Beiträge: 1876
Registriert: 13 Aug 2010 19:12
Wohnort: wien
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 178
Bankdrücken (kg): 9x 100
Kniebeugen (kg): 5x5 140
Kreuzheben (kg): 1x 190
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Studio: Eisenkeller

Re: Umstieg auf GK

Beitragvon gollimolli » 14 Feb 2019 13:47

klar könnte das funktionieren

Wenn du die "Big Six" unterbringst, sehe ich,
bei dem was du uns verraten hast, eigentlich kein Problem.

lg
"Hey, dir hängt da ein Faden aus dem Ärmel....
achso, das ist dein Oberarm!"

Stahlpruegel
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 05 Nov 2018 11:21

Re: Umstieg auf GK

Beitragvon Stahlpruegel » 14 Feb 2019 16:00

Vielen Dank für die Antwort!

Was kann ich unter"Big Six" verstehen? Sind damit Grundübungen gemeint?
Meint ihr Arme sind dann noch notwendig zu trainieren? Hätte einfach dafür an einem Trainingstag noch ne trizeps and der anderen ne Bizepsübung gemacht

Benutzeravatar
de Hoop
TA Premium Member
 
Beiträge: 21176
Registriert: 26 Jun 2012 20:31
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 183
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate
Studio: WOF

Re: Umstieg auf GK

Beitragvon de Hoop » 14 Feb 2019 16:32

Notwendig? Gute Frage!
Wenn Dein Ziel BB ist, dann wäre es wahrscheinlich notwendig. Wenn es "nur" um Krafterhalt und Gewicht halten geht, ist ein spezielles Armtraining sicher nicht notwendig.
Es wird Dir aber auch nicht schaden, wenn Du einmal noch was für den Bizeps und einmal was für den Trizeps dran hängst.

Kritischer sehe ich die Gesamtbelastung mit 6x Training die Woche. Das kann zum Problem werden, aber das wirst Du erst wissen, wenn Du es ausprobiert hast (weil da einfach sehr viele Komponenten eine Rolle spielen).

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 19116
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: Umstieg auf GK

Beitragvon strict_LIONESS » 14 Feb 2019 19:02

wir kennen deinen GK zwar nicht, aber ja das könnte funktionieren ;)

Big Six. KB, BD, KH, Rudern, Klimmzüge, Schulterdrücken. (bzw angelehnte Übungen)

Stahlpruegel
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 05 Nov 2018 11:21

Re: Umstieg auf GK

Beitragvon Stahlpruegel » 15 Feb 2019 10:08

Vielen Dank erstmal für die ganzen Antworten!

Bei 6 Einheiten die Woche wurde ich nach ca 1-2 Monaten immer krank. War wahrscheinlich einfach zu viel für den Körper.
Jetzt meine Ideen:
1. Krafttraining vor dem Fußball, Effekt wäre ich hätte nur 3 effektive Tage die Woche und keine 6. Was haltet ihr davon?

Zu meinem GK Training hätte ich das jetzt wie folgt gemacht:

TE1:
Bankdrücken,Kniebuegen,Schulterdrücken,Butterfly,Seitheben,beliebige Trizepsübung
TE2: Kreuzheben,Rudern,Klimmzüge,Beinpresse,beliebige Bauch und Bizepsübung.

Macht das eurer Meinung auch Sinn diese Dinge im Supersatz zu machen?
Meine Kraftwerte sind jetzt nicht die allerbersten aber die bisschen Musekeln, die ich an mir habe würd ich gerne noch behalten :)

Albuin
TA Power Member
 
Beiträge: 1782
Registriert: 04 Okt 2012 11:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Brustdips
Ziel Gewicht (kg): 85

Re: Umstieg auf GK

Beitragvon Albuin » 15 Feb 2019 11:08

Das sind keine GKs, das ist eher ein verunglückter Push/Pull Split.

strict_LIONESS hat in ihrer Signatur einen Link zu DZA's Trainingsplänen, nimm dir den GK oder den alternierenden GK und mach das einfach 3x die Woche.

Benutzeravatar
Beinhart
TA Stamm Member
 
Beiträge: 768
Registriert: 05 Sep 2011 21:10
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Überkopfdrücken
Ernährungsplan: Nein
Fachgebiet I: Training
Ich bin: gut

Re: Umstieg auf GK

Beitragvon Beinhart » 15 Feb 2019 11:51

Abhängig davon wie fordernd und wie das Fußballtraining eine zusätzliche Belastung zum bisherigen Training ist, wirst Du eventuell deutlich mehr essen müssen.
Grundsätzlich sind 6mal Training die Woche nicht ohne für die Regeneration, abhängig wiederum vom Trainingsstand.
Von daher würde ich Krafttraining auf 1-2 mal die Woche reduzieren und dann dementsprechend schaun, dass auch genug Dampf sowohl fürs Krafttraining als auch fürs Fußballtraining da ist.

Benutzeravatar
HartTdO
TA Power Member
 
Beiträge: 1423
Registriert: 08 Jul 2014 17:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 12
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 220
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 82
Ziel KFA (%): 9

Re: Umstieg auf GK

Beitragvon HartTdO » 15 Feb 2019 11:51

Bei 6 Einheiten die Woche wurde ich nach ca 1-2 Monaten immer krank.



Dann hast du dich entweder schlecht ernährt oder nicht ausreichend erholt.

Profis trainieren teilweise bis zu 8 Stunden täglich, und das an 6 Tagen in der Woche-"gehen" würde es also (und ich mache das auch schon seit Jahren so).


Wenn du Krafttraining und Fussball an einem Tag absolvieren willst, würde ICH es so machen, das ich morgens früh das Krafttraining, und abends Fussball trainieren würde..


Was vermutlich nicht funktionieren wird, ist um 16:00 Uhr Krafttraining, und um 17:00 Fussball......da geht dir die Puste schnell aus.
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli."
Ovid, Tristia, V, X,37

http://www.team-andro.com/phpBB3/read-first-guide-durch-die-andro-foren-stickysammlung-t207724.html

Vom Kurzstreckenläufer zum Ausdauersportler zum Bodybuilding zum Kraftsport zu Allround-Fitness (Crossfit-like)

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 19116
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: Umstieg auf GK

Beitragvon strict_LIONESS » 15 Feb 2019 12:37

Wenn Fußball nur hobbymäßig ist bzw Kraftsport mehr Prio hat, kann man das so machen. grundsätzlich solltest du auch 5-6 TT wegstecken können.

Der Plan ist bei weitem kein GK Plan :)


Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gandry, gollimolli, Zabuza91 und 11 Gäste

cron