Uncovering the Secret of Steel

Das Forum zur großen Sommeraktion von TEAM ANDRO

Moderator: Team Coaching

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon jordiske » 13 Jan 2019 20:13

You can be anything you want to be
Just turn yourself into anything you think that you could ever be
Be free with your tempo, be free, be free
Surrender your ego be free, be free to yourself
- Innuendo/Queen


Das da soll für diese Strandfigur mein Motto sein und ja, bei dem Titel hätte ich vielleicht ein Manowar Zitat nehmen sollen, aber nur vielleicht.

Da bin ich also wieder nach gewisser Abstinenz. Es gab Gründe. Und es gibt Gründe wieder hier zu sein. Primär den Winterspeck loswerden und noch viel mehr. Mal gucken was unter der Speckschicht noch da ist.
Als ich meine Vorher Fotos angeschaut hab, hab ich mir schon gedacht "Oi, war wohl doch mehr Süßkram als gedacht..." *thinkabout*

Allgemeine Infos
  • Alter: 33
  • Körpergröße: 174 cm
  • Geschlecht: w
  • Trainingserfahrung: seit Januar 2015 + vorher immer wieder mal was
  • Gruppe: 2

Hauptübungen
  • Beine: Frontsquats
  • Push: Military Press

Gewicht und Umfänge
19.02. : 
  • Gewicht: 73,8 kg
  • Bauch: 82cm -2cm
  • Taillie: 71cm -1cm
  • Po: 107cm -2,4cm
  • Oberschenkel R/L: 64,2/64cm -0,8/1cm
  • Oberarme R/L: 30,7/29,5cm -0,3/0,6cm
  • Waden R/L: 39,8/40cm -0,3/0cm
10.02. : 
  • Gewicht: - (nicht gemessen)
  • Bauch: 82cm -2cm
  • Taillie: 71cm -1cm
  • Po: 107cm -2,4cm
  • Oberschenkel R/L: 64,2/64cm -0,8/1cm
  • Oberarme R/L: 30,7/29,5cm -0,3/0,6cm
  • Waden R/L: 39,8/40cm -0,3/0cm
Start : 
  • Gewicht: 74,5 kg
  • Bauch: 84cm
  • Taillie: 72cm
  • Po: 109,4cm
  • Oberschenkel: 65cm
  • Oberarme R/L: 31/30,1cm
  • Waden R/L: 40,1/40cm


Ernährung
Woche 6 : 
  • 1809 kcal
  • EW mind. 141,5g/Tag
  • KH beliebig, aber ich denke ich bleib im Bereich 100 - 200g und nehme dafür lieber mehr Fett
  • Fett mind. 50g/Tag
Start : 
  • 2009 kcal #12#
  • EW mind. 134g/Tag
  • KH mind. 100g max. 200g (pro Tag)
  • Fett mind. 50g/Tag
Also pro Woche mindestens 14061kcal, 700g KHs, 939g EW und 350g Fett. Das sind mal Hausnummern.


Fotos
Update 1 : 
Update1.png

Start : 
start.png

Vergleich : 
VergleichVorne.png

VergleichSeite.png

VergleichHinten.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von jordiske am 19 Feb 2019 08:59, insgesamt 2-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon jordiske » 21 Jan 2019 14:16

Woche 1
Vor lauter Arbeit und anderen Verpflichtungen bin ich gar nicht dazu gekommen hier anständig zu loggen. Ich weiß auch noch nicht, ob es diese Woche "besser" sein wird, aber ich lasse mich überraschen.
Zunächst einmal zur Ernährung, dem Gewicht und der Alltagsbewegung:
SquatoWoche1.PNG

Die erste Woche hat mir folgende Erkenntnisse gebracht:
  • Nicht zu frühstücken ist sehr einfach, wenn man viel zu tun hat. Am Wochenende ist dann auch das Bedürfnis nicht mehr so groß. Tatsächlich bin ich noch nie so schnell ins "nichts vor 11:30 essen" reingekommen wie dieses mal.
  • Nicht zu frühstücken (und keinen adäquaten Snack mit sich zu führen), führt dazu, dass ich es nicht schaffe auf meine Kalorien- oder Eiweiß-Vorgaben zu kommen. Dementsprechend ist ab dieser Woche ein Nachmittagssnack mit in der Arbeitstasche.
  • Nur ein riesiges Mittag/Abendessen zu konsumieren ist auch nicht so zielführend (siehe Samstag, da gab's Pizza mit Saitan-Hack)
Die erforderliche Schrittmenge hab ich nicht jeden Tag hinbekommen. Freitag hatte ich soziale Verpflichtungen direkt nach der Arbeit bis nach Mitternacht. Donnerstag war ich so platt, dass ich nix mehr machen konnte, vor 9 im Bett war und morgens erst mit dem Wecker um 6 aufgewacht bin (und dann immer noch müde war) und Dienstag war zu viel Arbeit. Sehr nervig. Im Durchschnitt konnte ich es ausgleichen, aber Ziel wäre es täglich die 10000 hinzubekommen.

Trainlogs:
Beine:
Bei der Auswahl der Trainingszeit hatte ich leider vergessen, dass ja Januar ist und die Studios überlaufen sind. *uglysmilie* dementsprechend hab ich an dem Tag nur das Nötigste gemacht, da alles andere einfach zu lange gedauert hätte.
Warmup/Mobility 5 min Springseil + ca. 5 min Mindestmobility
Block A
Frontkniebeugen 2 Aufwärmsätze, 5x5 mit 30kg
Block B
Leg Curls liegend 20kg x 15, 25kg x 10/10, 32kg x 6
90° Beinpresse 65kg x 12, 85kg x 10
Block C
Trizepsdrücken am Kabel 5kg x 15, 10kg x 6/5/5/5
Mammutsatz Prävention
Rear Delt 14,5kg x 15/15/15
Liegendes Beinheben 15/15

Push:
Warmup/Mobility 5 min Springseil + ca. 5 min Mindestmobility
Block A
Beinstrecker 10x10 mit 12kg
Military Press 20kg 5x5 + Aufwärmsätze
Block B
Rumänisches Kreuzheben 20kg x 10, 40kg x 10, 50kg x 5/5
Senkrechtes Rudern 2x6kg x 10, 2x7kg x 7/6/6
Vorgebeugtes Seitheben (sitzend) 2x2kg x 15, 2x4kg x 10/6/7
Block C
enges Bankdrücken: 20kg x 12, 25kg x 10, 30kg x 5/6/6
Mammutsatz Prävention:
Facepulls6,25kg x 15/12/14
Liegendes Beinheben 15/15

Pull:
Warmup/Mobility 5 min Springseil + ca. 5 min Mindestmobility
Block A
Klimmzüge (mit blauem Band) 5/5/5/5/5
Block B
LH Rudern Untergriff 20kgx15, 30kgx10/6/6
Kreuzheben 40kgx10, 50kgx8/5/5
KH Überzüge 4kgx10, 6kgx10/10/10
Block C
Curls mit SZ Stange 9kgx10, 11,5kgx10, 14kgx8
Mammutsatz Prävention:
Seitheben Maschine15kgx15/12/10
Russian Twists 25/18

Diese Woche keine Waden wie man sieht. Ich war mental noch nicht für diesen Mukselkater bereit. Bin aktuell eh ein wandelnder Muskelkater. Und schwach bin ich auch noch geworden. Aber hab auch nix anderes erwartet. Ich freu mich schon drauf wenn die Studios wieder leerer werden *drehsmilie*
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon jordiske » 26 Jan 2019 18:01

Es hat sich gezeigt, dass es unter der Woche weiterhin schwierig sein wird zu posten. *drehsmilie* Wird vermutlich auf absehbare Zeit auch nicht einfacher werden. Aber ich dachte ich poste heute schon mal meine Trainlogs für die Woche. Dann wird die Wochenzusammenfassung dann nicht so lang XD

Trainlogs:
Beine:
Warmup/Mobility 5 min Springseil + ca. 5 min Mindestmobility
Block A
Frontkniebeugen 2 Aufwärmsätze, 5x5 mit 32,5kg (+2,5kg)
Block B
Gesäßpresse (WH pro Seite) 17,5kg x 10, 25kg x 10/10/8 (war irgendwie komisch, hab ich bis dahin auch noch nie benutzt. Hatte auch keinen Plan was ich da so als Gewicht hernehmen soll. Ich weiß noch nicht ob ich das noch mal mache)
90° Beinpresse 95kg x 12, 105kg x 10/10
Block C
Trizepsdrücken Maschine 20kg x 15, 35kg x 10/10/9/8
Mammutsatz Prävention
Seitheben Maschine 10kg x15/15/15
Liegendes Beinheben 15/15

Push:
Warmup/Mobility 5 min Springseil + ca. 5 min Mindestmobility
Block A
Beinstrecker 10x10 mit 12kg
Military Press Aufwärmsätze, 22,5kg 5x5 (+2,5kg)
Block B
Rumänisches Kreuzheben 20kg x 10, 40kg x 10, 50kg x 6/5
Senkrechtes Rudern 2x6kg x 10, 2x7kg x 7/6/6
Vorgebeugtes Seitheben (sitzend) 2x2kg x 15, 2x4kg x 10/6/7
Block C
enges Bankdrücken: 20kg x 12, 25kg x 10, 30kg x 6/6/6
Mammutsatz Prävention:
Facepulls6,25kg x 15/15/14
Liegendes Beinheben 15/15

Pull:
Warmup/Mobility 5 min Springseil + ca. 5 min Mindestmobility
Block A
Klimmzüge (mit Unterstätzung) Aufwärmen, -33kg x5/5/5/4, -38kg x5
Block B
Kabelrudern 26kg x 14, 33kg x 7/6, 26kg x9
Kreuzheben 40kgx10, 50kgx5/5/5
Überzüge (Kabel) 10kg x 10, 12,5kg x 10/7/5
Block C
Hammercurls (WH & kg pro Seite) 6kg x 10/5/5, 4kg x 5/5
Wadenheben stehend 3min mit 35kg
Wadenheben sitzend 3 min mit 45kg
Mammutsatz Prävention:
Seitheben (kg pro Seite) 2kg x 15/18/15
Crunchmaschine 30kg x 15/14

FlexingCthulhuSmall.jpg

Zum Abschluss ein Schnappschuss von heute nach dem Training. Mini Bizeps :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Birgit Scheum
TA Premium Member
 
Beiträge: 14606
Registriert: 13 Feb 2013 18:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 63
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Ich bin: die ForenMuddi

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon Birgit Scheum » 27 Jan 2019 08:10

jordiske hat am 26 Jan 2019 18:01 geschrieben:Es hat sich gezeigt, dass es unter der Woche weiterhin schwierig sein wird zu posten.

Solange Du das Training schaffst, mit der Ernährung klar kommst, ist alles im grünen Bereich :) Loggen halt dann, wenn Zeit ist

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon jordiske » 28 Jan 2019 15:08

Birgit Scheum hat am 27 Jan 2019 08:10 geschrieben:
jordiske hat am 26 Jan 2019 18:01 geschrieben:Es hat sich gezeigt, dass es unter der Woche weiterhin schwierig sein wird zu posten.

Solange Du das Training schaffst, mit der Ernährung klar kommst, ist alles im grünen Bereich :) Loggen halt dann, wenn Zeit ist

Da hast du natürlich recht #03# Und herzlich Willkommen in meinem kleinen, bescheidenen Log.

Training läuft soweit. Ernährung... naja das ist noch verbesserungswürdig *uglysmilie* zu viel um die Ohren in letzter Zeit, aber es wird besser.

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon jordiske » 30 Jan 2019 10:08

Woche 2
So, mit etwas Verspätung nun meine Zusammenfassung für die zweite Woche.
SquatoWoche2.PNG

Ernährung: Langsam nähere ich mich den Vorgaben an :-) Wenn ich dann mal da bin, dann wird vermutlich gleich wieder reduziert und die Anpassung geht von vorne los *uglysmilie*
Gewicht: Ich bin in Woche 2 offensichtlich nur 1x zum Wiegen gekommen und liege damit 150g über meinem Durchschnittsgewicht von Woche 1. Schauen wir mal was draus wird. Aber ich kann schon mal verraten, diesen Montag war das Gewicht schon wieder niedriger :)
Training: Läuft. Jetzt werden auch langsam die Studios wieder leerer, da kann man schon etwas entspannter trainieren. In dieser Woche gab es dann tatsächlich auch ein Wadentraining und der Muskelkater war wirklich nicht so schlimm wie erwartet. Man lernt halt aus seinen Fehlern :-) Dafür hab ich mich an dem Tag bei den Rückenübungen scheinbar ziemlich verausgabt, ich hatte noch 3 Tage was davon. Allerdings hab ich auch am Montag schon Tag 1 wieder drüber trainiert, es könnte also Querabhängigkeiten geben *thinkabout*
Sonstiges und die Alltagsbewegung: Ja, viel zu tun. Die Arbeit beansprucht mich aktuell ziemlich, so dass ich eigentlich gar keinen Bock auf Posten, Lesen, Kochen, Planen oder Sport hab. Das nervt. *sonstsmilie* Aber was muss das muss. Und eigentlich brauch ich den Sport auch zur Stressbewältigung. Aber ich hab jetzt auch angefangen zu meditieren :D
Zur Alltagsbewegung: man sieht, dass ich 2 Tage mit nichtmal 5000 Schritten drin hab. Da war ich abends so platt, dass ich nix mehr machen konnte und auch sehr früh im Bett war. Beim Schlafen oszilliere ich aktuell zwischen traumloser Stein und schlecht schlafendes Etwas. Ich hoffe, das pendelt sich noch ein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon jordiske » 04 Feb 2019 10:44

Woche 3
SquatoWoche3.PNG

Ernährung: Läuft. Viel mehr gibt's dazu eigentlich nicht zu sagen :)
Gewicht: Sieht so aus, als lägen meine Erhaltungskalorien aktuell irgendwo bei 2000kcal. Ich bin also voll die Durchschnittsfrau von den empfohlenen Kalorienmengen auf den McDonalds Verpackungen :-o
Training: Ja, läuft weiterhin. Bis auf den Pull-Tag war eigentlich jedes Training gut. An dem Tag ging es mir körperlich nicht sonderlich, aber dazu dann mehr im Trainlog. Das sollte irgendwann heute Abend kommen, ich hab mein Büchlein nicht dabei.
Sonstiges und die Alltagsbewegung: Der Schlaf hat sich diese Woche deutlich verbessert und bis auf eine Nacht konnte ich eigentlich immer gut schlafen. #10# In der Alltagsbewegung wirds einfach nicht ausgeglichener, aber der Wochendurchschnitt stimmt wenigstens. :-) Gestern Abend haben wir noch einen langen Spaziergang durch den Schnee gemacht. Ich brauch endlich mal ein Ersatzteil für mein Stativ, ich hab mich gestern so darüber geärgert aktuell kein funktionierendes zu haben. So viele tolle Motive *drehsmilie*
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon jordiske » 10 Feb 2019 10:33

So hier nun etwas verspätet *ähm* die Trainlogs von Woche 3:

Trainlogs:
Beine:
Warmup/Mobility 5 min Springseil + ca. 5 min Mindestmobility
Block A
Frontkniebeugen 2 Aufwärmsätze, 5x5 mit 35kg (+2,5kg)
Block B
Leg Curls 25kg x 14, 32kg x 8/7/7
90° Beinpresse 95kg x 12, 105kg x 11/10
Block C
Trizepsdrücken Maschine 20kg x 15, 35kg x 10/10/9/8
Mammutsatz Prävention
Seitheben Maschine 10kg x15/15/15
Liegendes Beinheben 15/15

Push:
Warmup/Mobility 5 min Crosstrainer + ca. 10 min Mobility
Block A
Beinstrecker 10x10 mit 12kg
Military Press Aufwärmsätze, 25kg 5x5 (+2,5kg)
Block B
Rumänisches Kreuzheben 20kg x 15, 40kg x 12/10/8
Facepulls 6,25kg x15, 8,75kg x 8/7/7
Reverse Butterfly 12kg x15, 19kg x8/7/7
Block C
enges Bankdrücken: 20kg x 12, 25kg x 10, 30kg x 6/6/6
Mammutsatz Prävention:
Seitheben Maschine 10kg x 15/15/15
Liegendes Beinheben 15/15

Pull:
Warmup/Mobility 5 min Springseil + ca. 10 min Mobility
Block A
Klimmzüge (mit Unterstätzung) Aufwärmen, -33kg x5/5/4 -40kg x5/5 (Schlechter als letztes Mal)
Block B
Kabelrudern 19kgx12, 26kgx10, 33kgx5, 26kgx6
Rumänisches Kreuzheben 20kgx12, 40kg x 7/6/6 (+ 1x normales Heben 60kg x 4)
Überzüge (Kabel) 10kg x 13, 12,5kg x 9/7/6
Block C
Kabelcurls 7,5kgx10, 5kg x 8/7/8
Wadenheben stehend 3min mit 45kg
Wadenheben sitzend 3 min mit 45kg
Mammutsatz Prävention:
vorgebeugtes Seitheben (kg pro Seite) 2kg x 10/10/10
Crunchmaschine 35kg x 10/6
Wie schon vorher erwähnt, dieses Training war alles andere als schön. Mir ging es irgendwie nicht gut und dementsprechend war auch die Leistung :(

Trainlogs für Woche 4 kommen dann morgen. Ich muss heute noch den letzten Tag absolvieren.
Da die kommenden Kalorien anhand des Bauchumfangs von heute berechnet werden, hab ich heute mal wieder Maße genommen. -2cm am Bauch und allgemein geringere Umfänge bei relativ gleichbleibendem Gewicht find ich schon okay. Also in Zukunft dann 10% Kalorien weniger. Find ich auch okay :D

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon jordiske » 13 Feb 2019 16:53

Woche 4
SquatoWoche4.PNG

Ernährung: Läuft eigentlich weiterhin ganz gut. Ich hab mich für Woche 5 gegen die Speedweek entschieden. Meine letzte Erfahrung damit hält mich tatsächlich davon ab. Letztes Mal hab ich außerplanmäßig meine Periode bekommen. Ich denke unter den Umständen lass ich lieber die Finger davon.
Gewicht: Bleibt ziemlich gleich. Allerdings die Woche nicht wirklich aussagekräftig, da ich pünktlich dazu meine Tage bekommen habe :-) Gut, dass das Update diesmal erst nach Woche 5 ist *drehsmilie* Immerhin sehe ich Veränderungen bezüglich der Umfänge und das ist schon mal ganz gut. Ich bin gespannt, wie es dann nach der Kalorienanpassung weitergeht.
Training: Lief eigentlich ganz gut. Und natürlich hab ich grad meine Aufzeichnung nicht dabei *uglysmilie* wie immer halt. Ich bin mal auf den Deload gespannt aber vor allem dann auf die Fortschritte ab Woche 6. :)
Sonstiges und die Alltagsbewegung: Ich bin letzte Woche ziemlich viel mit dem Bus gefahren. Sieht man auch an meinen Schritten. Mittwoch hatte ich meine 10.000 tatsächlich schon zusammen als ich nach der Arbeit zuhause war. Ziemlich praktisch :-) Die Woche wird es nicht ganz so einfach werden, ich fahr wieder öfter mit dem Auto wegen Verpflichtungen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon jordiske » 19 Feb 2019 10:07

Woche 5 und Official Update:
SquatoWoche5.PNG

Ernährung: War okay. Wie im letzten Post schon beschrieben, keine Speedweek für mich, auch wenn ich zunächst drüber nachgedacht habe. Anhand der Umfänge habe ich die neuen Kalorien und Makros berechnet. Siehe Startbeitrag
Gewicht: Keine wirkliche Veränderung. Ich denke das alles ist noch im statistischen Rauschen. Aber solange es nicht wirklich hoch geht, ist das auch okay. Für konkrete Daten siehe Startbeitrag
Training: Lief überhaupt nicht. Ich war krank und hab deswegen keinen Fuß ins Studio gesetzt. Diese Woche geht's wieder, aber möglicherweise kommen mir andere Sachen dazwischen auf die ich keinen Einfluss habe. Weiß ich jetzt aber noch nicht.
Sonstiges und die Alltagsbewegung: Alltagsbewegung war den Umständen entsprechend. Aber das gute Wetter am Wochenende musste auch genutzt werden und Samstag und Sonntag war ich dementsprechend viel draußen.
Am Wochenende hatte ich völlig vergessen, dass das Update ansteht und wollte es eigentlich gestern schon nachgeholt haben. Hab dann gestern erfahren, dass meine Oma nach einem Sturz ins Krankenhaus gekommen ist, dann war bei mir eigentlich erstmal alles andere gelöscht. Ich hoffe das beste.
Fotos: sind im Startbeitrag abgelegt. Auch mit expliziten Vergleichsfotos Start vs Now. Ich persönlich sehe überhaupt keine Veränderung, aber das war zu erwarten. Umfänge sind zwar geringer geworden, aber das Gewicht, wie gesagt schwankt um das statistische Mittel. Deswegen, ich bin gespannt was die Kalorienanpassung bringen wird.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon jordiske » 21 Mär 2019 10:36

Mal als allgemeines Update: ich hab in letzter Zeit scheinbar alles mitgenommen, was nur geht. Hatte ne Mittelohrentzündung und dann nachdem der Spaß ausgestanden war gleich nen Magen-Darm-Infekt. Training also 0. Dazu Stress mit Wohnungsauflösung meiner Oma. Alles eher unschön.
Deswegen weiß ich noch nicht, ob das hier aktuell noch Sinn macht.

Benutzeravatar
Firewyer
TA Member
 
Beiträge: 203
Registriert: 21 Mai 2018 22:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Squats/Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen/MMA/...
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: motiviert

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon Firewyer » 21 Mär 2019 13:00

*moin*

Ich finde du hast in den Wochen wo es Gesundheitlich lief echt gut abgeliefert.
Dadurch das wir gerade Halbzeit haben und es dir Hoffentlich Gesundheitlich besser geht würde ich einfach weitermachen und die Zweite Halbzeit nochmal gut durchpowern *banksmilie* #07#

Du hast uns ja gezeigt das es funktioniert hat und dein Wille da war #10#

Wenn es jedoch für dich Mental und körperlich deiner Meinung nach keinen Sinn macht dann hör auf, ansonsten wie es so heißt, aufstehen, Krone richten und weitermachen #04#
Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts. *professor* *pump*


Friedrich Hebel

Kurze Vorstellung Meinerseits *rosesmilie*

Fire vs The Squatosaurus


Frank hat am 23 Nov 2006 22:30 geschrieben:
...oder ihr laßt Quark, Eiklar, Pulver und Süßstoff weg und macht statt dessen Bratkartoffeln und Schweinesteak dazu.....

Benutzeravatar
GingerBrew
TA Stamm Member
 
Beiträge: 361
Registriert: 15 Feb 2018 10:03
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 85
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 160
Oberarmumfang (cm): 39
Brustumfang (cm): 115
Oberschenkelumfang (cm): 58
Wadenumfang (cm): 39
Bauchumfang (cm): 95
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Heben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: SV
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Ruhig

Re: Uncovering the Secret of Steel

Beitragvon GingerBrew » 22 Mär 2019 04:39

Sieh es als Anlauf nehmen, bleib dabei.
Hast doch nichts zu verlieren und kannst nur gewinnen *welt*


Zurück zu Strandfigur mit TEAM ANDRO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste