Unser Fitnesslevel im Lockdown

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1430
Registriert: 24 Mai 2013 15:35


 


Benutzeravatar
15-07-2008
TA Elite Member
 
Beiträge: 6221
Registriert: 03 Feb 2017 10:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 106
Körpergröße (cm): 194
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: ein Berliner

Re: Unser Fitnesslevel im Lockdown

Beitragvon 15-07-2008 » 23 Mär 2021 16:24

Gute und zugleich auch etwas gesellschaftskritische Artikel, Ulrike *upsmilie*
Aktuell wirklich gute und wichtige Themen!

chris287
TA Rookie
 
Beiträge: 95
Registriert: 14 Aug 2013 18:33

Re: Unser Fitnesslevel im Lockdown

Beitragvon chris287 » 23 Mär 2021 20:09

Interessanter Artikel *upsmilie*
Und ja man lebt in einer Blase wenn man sich auf andro verirrt. *drehsmilie*

nates
TA Stamm Member
 
Beiträge: 395
Registriert: 12 Mai 2012 18:01

Re: Unser Fitnesslevel im Lockdown

Beitragvon nates » 24 Mär 2021 08:35

Kannst du uns Links zu den genannten Studien nennen?

Auf Anhieb habe ich die nicht gefunden.

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 18488
Registriert: 07 Sep 2005 17:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Unser Fitnesslevel im Lockdown

Beitragvon abergau » 24 Mär 2021 17:31

15-07-2008 hat am 23 Mär 2021 16:24 geschrieben:Gute und zugleich auch etwas gesellschaftskritische Artikel, Ulrike *upsmilie*
Aktuell wirklich gute und wichtige Themen!

In der Tat ein guter (und insbesondere sprachlich sehr ordentlicher) Artikel – Hut ab!

Dass allerdings "die Mehrheit der Deutschen keinen Zugang zu Fitness" hat, glaube ich nicht. Deutschland ist das Land der Vereine: Es gibt in der BRD allein 27.000 (!) Fußballvereine; rund 8 Prozent der deutschen Bevölkerung gehören einem Fußballverein an. Dazu kommen noch unzählige Handball-, Hockey-, Volleyball-, Ruder-, Turn- und Schnepfenschießvereine und natürlich die 11,8 Millionen Fitnessstudio-Mitglieder (wobei es da natürlich Überschneidungen geben kann).

Gewiss sind "Zugang zu Fitness zu haben" und "einen sportlich-aktiven Lebensstil pflegen" zwei verschiedene Paar Schuhe, und längst nicht jeder, der Mitglied in einem Sportverein oder in einem Fittie ist, ist auch sportlich. Aber: Der Zugang – und zumindest auch die grundsätzliche Bereitschaft zum Fitsein/Fitwerden – dürfte bei den meisten Deutschen da sein. Woran es fehlt, ist wohl eher der "Drive".
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.


Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste