Velocity meets 912 HST - Holzhammerdiät + Training

Der Bereich für Erfahrungsberichte im Bereich Ernährung

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8100
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon bulkolly » 24 Aug 2007 22:02

Tag 6

Beim Training wurden heute Bankdrücken durch schwere Fliegende (2 * 40 Kilo - da gibt bestimmt nen heftigen Muskelkater) und Schulterdrücken durch Seitheben ersetzt, da die Ellenbogen total überlastet waren. Das Training ist überraschend gut gelaufen und die Härte wird von Tag zu Tag besser. Ich bin zwar allgemein etwas müde und erschöpft, es ist jedoch keine wirkliche Erschöpfung der Muskeln spürbar, obwohl ich die Gewichte schon gut gesteigert habe.
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8100
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon bulkolly » 25 Aug 2007 23:26

Tag 7

Das Trainig ist heute gut gelaufen, die Gewichte wurden teilweise gesteigert. Da ich aufgrund von Ellenbogenproblemen, nachdem ich für Brust fliegende und Schultern Seitheben mache, habe ich zusätzlich für die Trizeps noch schwere Kickbacks mit aufegnommen, so dass ich jetzt bei 8 Übungen bin.

Ernährung liegt im beschriebenen Bereich etwas unter 2000 kcal
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8100
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon bulkolly » 26 Aug 2007 19:14

Tag 8

Langsam geht es etwas an die Substanz sich dazu zu überwinden jeden Tag 90 Min trainieren zu gehen, wenn man sonst 35 min alle 2 Tage gewohnt ist. Es stellt sich auch so etwas wie Müdigkeit ein, aber seltsamerweise nicht bezüglich der Muskeln selbst. Die werden von Training zu Training leistungsfähiger.

Interessant sind auch die Körperlichen Entwicklungen. Seit Montag hat sich das Gewicht auf der Trainingswage nicht verändert, aber der Bauchumfang ist um fast 3 cm gesunken. Gleichzeitig habe ich das gefühl (was mir außenstehende auch bestätigten), dass ich am Oberkörper massiger geworden bin (und das bei unter 2000 Kalorien)

Die Ernährung hat sich im Beschriebenen Rahmen etwas unter 2000 Kcal eingependelt und ist weiter extrem KH arm.

Nachtrag: Hab heute Abend doch noch eine Schummelmahlzeit eingelegt (Kentucky), hatte ganz einfach HUNGER. Kalorien sind damit auf 2400-2500
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8100
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon bulkolly » 27 Aug 2007 21:53

Tag 9

Was soll ich sagen, ich habe das Gefühl, man gewöhnt sich an dieses Training und diese Erährung. Irgendwie fiels mir heute noch leichter mit dem Training (okay, ich hatte auch ein potentes leistungssteigerndes Mittel namens Ipod Shuffle mit Rammstein und dergleichen :-) )
Bin mal gespannt, wie lange das noch weiter so geht.
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8100
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon bulkolly » 29 Aug 2007 08:58

Tag 10

Okay, heute war das Training ne Qual, scheiße geschlafen, heftige Ellenbogenschmerzen und das Gefühl, das die Muskeln regeneration brauchen.

Werde wohl mal eine Pause einlegen, wobei ich mich Frage, wie lange, denn die beim 912 Hst empfohlenen 9 Tage (bei meiner Dauer von 10 wären das runtergerechnet 7 Tage) scheint mir zu lang. Vorschläge??

Ernährung lag bei ca 1900 kcal
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8100
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon bulkolly » 29 Aug 2007 08:59

Zwischenbilanz

Gewicht 96kg - 2,7kg
Bizeps 46,8 cm - 0,2cm
Bauch 75 cm -4cm
Hüfte 94,5 -1,5cm

sieht nicht schlecht aus so weit. Masse dürfte wohl bei der Gewichts und Oberarmveränderung im Verhältnis zu Bauch und Hüfte nicht flöten gegangen sein. Ob die Ausgangswerte 100% objektiv waren weiß ich nicht. Hatte mich in den 3 Tagen vor dem Messen mal normal (nicht Keto) ernährt.

Weiterer Plan:

Jetzt erst mal ein paar Tage Pause (wie lange? Vorschläge?)

Ernährung: ca 3000 kcal Keto mit hauptsächlich pflanzlichen Fetten, mindestens 60 g Leinöl und 20g Fischöl am Tag

Idee für den nächsten Trainingsblock:

Statt 20 dann 25 Wiederholungen pro Übung, dafür aber im 3 Tage Rhythmus immer einen Bereich für einen Tag weglassen, d.h. jede Muskelgruppe wird 2 Tage trainiert und pausiert einen Tag.

Beispiel:

Tag 1: kein Brust, Schultern, Trizeps
Tag 2: kein Rücken, Bizepos
Tag 3: keine Beine
Tag 4: siehe Tag 1

Kommentarte/Anregungen hierzu?
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Myosin
TA Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 30 Aug 2007 18:09

Beitragvon Myosin » 30 Aug 2007 18:36

Hallo,

sehr interessanter Erfahrungsbericht (es gibt also doch noch Verrückte... :o ). Ich selber gehe zur Zeit sehr ähnlich vor, leide also sozusagen mit.

Jetzt erst mal ein paar Tage Pause (wie lange? Vorschläge?)


Ich würde fünf bis sieben Tage vorschlagen. Lieber etwas länger als zu kurz, ein enormes Kaloriendefizit gekoppelt an 912-HST bringt erfahrungsgemäß größte Erfolge in kürzester Zeit und entkräftet. Die Regenerationszeit würde ich nicht signifikant verkürzen, auch nicht unter Zuhilfenahme von Medikamenten, das hat mich müde und schlapp gemacht.

Statt 20 dann 25 Wiederholungen pro Übung, dafür aber im 3 Tage Rhythmus immer einen Bereich für einen Tag weglassen, d.h. jede Muskelgruppe wird 2 Tage trainiert und pausiert einen Tag.


Würde ich persönlich nicht machen, dann schwände meine Muskelmasse schon dahin. But who knows... wenn das bei Dir klappt, umso angenehmer. Wobei hier auch immer abzuwägen ist, ob die Ergebnisse den enormen Gelenkverschleiss und die anderen unangenehmen Nebenerscheinungen rechtfertigen.

Vielen Dank für den guten Erfahrungsbericht.

Gruß und weiterhin viel Erfolg.

Philipp
 

Beitragvon Philipp » 01 Sep 2007 13:42

Sag mal, ernährst du dich immer Keto? Und wenn ja, wie läuft das dann bei dir mit dem Aufbau? Das wäre ja denn endlich mal ein brauchbarer Erfahrungsbericht zum Thema "AD und Aufbau"  :D

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8100
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon bulkolly » 01 Sep 2007 15:26

Philo84 hat geschrieben:Sag mal, ernährst du dich immer Keto? Und wenn ja, wie läuft das dann bei dir mit dem Aufbau? Das wäre ja denn endlich mal ein brauchbarer Erfahrungsbericht zum Thema "AD und Aufbau"  :D


Während der letzten Aufbauphase wars gerade kein Keto, deshalb auch der Speck, der jetzt weg muss :-)
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Philipp
 

Beitragvon Philipp » 01 Sep 2007 15:52

Okay...das ist natürlich auch n Grund  :D
Aber schade...bin immer noch auf der Suche nach brauchbaren Erfahrungsberichten.

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8100
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon bulkolly » 01 Sep 2007 15:57

Philo84 hat geschrieben:Okay...das ist natürlich auch n Grund  :D
Aber schade...bin immer noch auf der Suche nach brauchbaren Erfahrungsberichten.


Ich hab schon öfter low Carb aufgebaut. Meine Erfahrung war, dass der Aufbau zwar etwas langsamer vonstatten geht, aber ich baue nicht so enorm Fett auf wie mit Kohlenhydraten. Werde das im Winter mal wieder angehen, nachdem ich mir bei den letzten beiden Aufbauphasen immer die Form versaut habe
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8100
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon bulkolly » 02 Sep 2007 20:58

Ruhetag 4

Heute habe ich in der zweiten Tageshälfte mit Kohlenhydraten geladen und die Gesamtkalorien lagen deutlich über dem Verbrauch. Tag 1 - 3 waren fast kohlenhydratfrei und die Kalorienzufuhr lag im Bereich des Verbrauchs. Jeden Tag wurden 20 g Fischöl und 50g Leinöl eingenommen. Die meisten Fette stammten aus pflanzlichen Quellen.
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

cranki
TA Elite Member
 
Beiträge: 4002
Registriert: 28 Apr 2007 15:08
Körpergröße (cm): 180
Wettkampferfahrung: Nein
Lieblingsübung: Seitheben
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: da

Beitragvon cranki » 02 Sep 2007 22:19

bulkolly hat geschrieben:
Philo84 hat geschrieben:Okay...das ist natürlich auch n Grund  :D
Aber schade...bin immer noch auf der Suche nach brauchbaren Erfahrungsberichten.


Ich hab schon öfter low Carb aufgebaut. Meine Erfahrung war, dass der Aufbau zwar etwas langsamer vonstatten geht, aber ich baue nicht so enorm Fett auf wie mit Kohlenhydraten. Werde das im Winter mal wieder angehen, nachdem ich mir bei den letzten beiden Aufbauphasen immer die Form versaut habe


ich werds in meiner kommenden aufbauphase "ähnlich" handhaben!

4 trainingstage mit ~400g carbs, rest EW u fett = ~3800kcal

3 freie tage mit ~200g carbs, rest EW u fett = ~2700kcal

mal ausprobieren!

ich bin einer von denen, dem 2gEW/kg nicht reicht (stoffe nicht!)

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8100
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon bulkolly » 02 Sep 2007 23:01

cranki hat geschrieben:
bulkolly hat geschrieben:
Philo84 hat geschrieben:Okay...das ist natürlich auch n Grund  :D
Aber schade...bin immer noch auf der Suche nach brauchbaren Erfahrungsberichten.


Ich hab schon öfter low Carb aufgebaut. Meine Erfahrung war, dass der Aufbau zwar etwas langsamer vonstatten geht, aber ich baue nicht so enorm Fett auf wie mit Kohlenhydraten. Werde das im Winter mal wieder angehen, nachdem ich mir bei den letzten beiden Aufbauphasen immer die Form versaut habe


ich werds in meiner kommenden aufbauphase "ähnlich" handhaben!

4 trainingstage mit ~400g carbs, rest EW u fett = ~3800kcal

3 freie tage mit ~200g carbs, rest EW u fett = ~2700kcal

mal ausprobieren!

ich bin einer von denen, dem 2gEW/kg nicht reicht (stoffe nicht!)


Was ist daran bitte ähnlich?????????? Hast Du übehaupt verstanden, um was es ging? LOW CARB und das sind 200 - 400 Gramm Carbs bestimmt nicht!

Oder meintest Du, dass Du die kohlenhydratreiche Ernährung testen wolltest, mit der ich gutaufgebaut, aber mir die Form versaut habe? :-)
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

cranki
TA Elite Member
 
Beiträge: 4002
Registriert: 28 Apr 2007 15:08
Körpergröße (cm): 180
Wettkampferfahrung: Nein
Lieblingsübung: Seitheben
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: da

Beitragvon cranki » 02 Sep 2007 23:06

bulkolly hat geschrieben:
cranki hat geschrieben:
bulkolly hat geschrieben:
Philo84 hat geschrieben:Okay...das ist natürlich auch n Grund  :D
Aber schade...bin immer noch auf der Suche nach brauchbaren Erfahrungsberichten.


Ich hab schon öfter low Carb aufgebaut. Meine Erfahrung war, dass der Aufbau zwar etwas langsamer vonstatten geht, aber ich baue nicht so enorm Fett auf wie mit Kohlenhydraten. Werde das im Winter mal wieder angehen, nachdem ich mir bei den letzten beiden Aufbauphasen immer die Form versaut habe


ich werds in meiner kommenden aufbauphase "ähnlich" handhaben!

4 trainingstage mit ~400g carbs, rest EW u fett = ~3800kcal

3 freie tage mit ~200g carbs, rest EW u fett = ~2700kcal

mal ausprobieren!

ich bin einer von denen, dem 2gEW/kg nicht reicht (stoffe nicht!)


Was ist daran bitte ähnlich?????????? Hast Du übehaupt verstanden, um was es ging? LOW CARB und das sind 200 - 400 Gramm Carbs bestimmt nicht!

Oder meintest Du, dass Du die kohlenhydratreiche Ernährung testen wolltest, mit der ich gutaufgebaut, aber mir die Form versaut habe? :-)



nene!

also 200g carbs ist für mich lowcarb!

400g carbs ist kein lowcarb mehr.

ich habe mit dem "ähnlich" gemeint, dass ich trotz aufbau, an manchen tagen nach "Low Carb" esse !

wieso sollten 200g carbs nicht lowcarb sein ????

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast