Training ohne Arme

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Quarknase
TA Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 09 Feb 2011 22:41

Training ohne Arme

Beitragvon Quarknase » 02 Aug 2020 08:43

Hi,

ich habe letztes Jahr im September eine mehrtägige Fahrradtour gemacht und mir dabei an beiden Armen den Ulnarisnerv gequetscht. Ich habe noch immer massive Probleme sobald ich meine Arme viel benutze. Mit den Armen Gewichte stemmen ist auch total Kontraproduktiv.

Ohne den Kraftsport gehe ich momentan auf wie ein Hefezopf. Habe im letzten Jahr nun 10kg zugenommen.

Durch Cardio (laufen 3* die Woche) und Kalorien zählen habe ich nicht abgenommen, liegt evtl auch an meiner Schilddrüsenunterfunktion. Obwohl ich diese jährlich checken lasse...

Lange Rede kurzer Sinn:
Ist Krafttraining ohne die Arme zu benutzen sinnvoll?
Hat jemand Erfahrungen oder Trainingstipps?


 


DM_88
TA Stamm Member
 
Beiträge: 943
Registriert: 31 Aug 2019 13:53
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 260
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Training ohne Arme

Beitragvon DM_88 » 02 Aug 2020 08:59

Kannst du die Arme gar nicht belasten? Dann fällt zumindest mal Oberkörper-Training praktisch flach.

Den Unterkörper kannst du größtenteils normal trainieren nur sowas wie Kreuzheben fällt dann wohl auch raus, wenn die statische Belastung die da in den (Unter-)Armen gegeben ist, auch problematisch wäre.

Die Tatsache dass du zu- und nicht abnimmst hat aber in erster Linie damit zu tun, dass du im Kalorienplus bist und nicht, dass du kein Krafttraining machst. Entweder läuft beim Kalorien Zählen etwas schief oder du schätzt deinen Bedarf falsch ein. Wenn deine Schilddrüsenunterfunktion entsprechend behandelt wird, sollte die sich nicht negativ auf deinen Stoffwechsel auswirken.

Benutzeravatar
carstenffm
TA Power Member
 
Beiträge: 1364
Registriert: 25 Okt 2018 07:03
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: muscle up
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 76
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fit One
Ich bin: Denker

Re: Training ohne Arme

Beitragvon carstenffm » 02 Aug 2020 09:10

Ohne Arme oder ohne Hände?
Kannst Du z.B. Planks machen?
Dann könntest Du auch Unterarm Liegestütze oder Butterfly machen und mit Fitnessbändern um den Unterarm gewickelt so ziemlich alles.
Wenn das nicht geht, Fitnessband um den Oberarm, da kannst Du Brust, Lat, Schulter, Rücken und Rotatoren machen.
Meine Skills: frontlever, muscle-up, one-arm-pullup, dragonflag, human flag, handstand, planche
meine youtube links
Schulterprobleme? Befreie die Schulterblätter!

Carlos de Mexico
TA Premium Member
 
Beiträge: 12182
Registriert: 09 Jan 2015 13:39
Wohnort: Wien
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 240
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio

Re: Training ohne Arme

Beitragvon Carlos de Mexico » 02 Aug 2020 09:46

Naja, alle ist besser als nichts. Was mir spontan einfällt sind die üblichen Maschinen für den Unterkörper (Beinpresse, Beinbeuger, Beinstrecker, ...), Maschinen für den Core (Bauch/unterer Rücken) etc. Was richtig nice ist, sind Hip Thrusts. Damit hast du arm-frei eine solide Grundübung für den ganzen Unterkörper.
Wenn ich Ulnarisrinnensyndrom so google dann scheint sich das vor allem auf die Hände auszuwirken. Das würde dir die Möglichkeiten geben, mit passenden Zughilfen (die 8er-Schlingen) eigentlich alle Zugübungen machen zu können. Dinge wie die Butterfly-Maschine wären dann auch möglich, genauso wie Schulter-Maschinen für Seitheben / Reverse-Butterfly. Curlen kann man in der Maschine auch ohne Hände.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 55589
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Training ohne Arme

Beitragvon H_D » 02 Aug 2020 10:25

Habt ihr eine EMS-Plattform? Letztens mit einem Mitglied gesprochen und der hilft das gegen ein Karpaltunnelsyndrom.
Ist deine Schilddrüse richtig eingestellt?
Was habt ihr für Maschinen?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Besserwerden
TA Power Member
 
Beiträge: 2391
Registriert: 21 Jan 2017 18:15

Re: Training ohne Arme

Beitragvon Besserwerden » 03 Aug 2020 07:04

Das du zunimmst liegt einfach daran das du zu viel isst!

Krafttraining ohne arme? Dürfen sie denn indirekt belastet werden? Ansonsten ist’s unmöglich ?

Ups. Das passiert wenn man nur den Eingangspost liest 🥴

Benutzeravatar
clayz
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 41758
Registriert: 17 Sep 2009 22:07
Wohnort: Herzogenaurach
Geschlecht (m/w): m
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzug
Studio: Schardt HZA
Ich bin: Rotzlöffel

Re: Training ohne Arme

Beitragvon clayz » 03 Aug 2020 07:28

Tipps gab es ja oben genug. Abseits davon, finde ich es sehr bewundernswert, dass du den Kraftsport nicht aufgibst und trotz deiner Einschränkung dranbleiben möchtest #10# *gutentagsmilie*
TEAM QUOKKA
Knolle hat geschrieben:kann man sich Synthol in den Penis injizieren?

Givenchy hat geschrieben:Würdet ihr 10kg pure hundescheiße für 1kg muskelmasse essen ? Hätte keine gesundheitlichen auswirkungen, nur geschmack halt

4b-ball hat geschrieben:ich habe einen geschulten und gehobenen Gaumen!


Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Cleito, Killergurke, Scheiblinger, Stax1978 und 3 Gäste