Zu hohe Gewichtszunahme

Anregungen und Tipps rund um das Bodybuilding "Buffet" !

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Tremi
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 04 Jun 2018 19:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel KFA (%): 11
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Diszipliniert

Zu hohe Gewichtszunahme

Beitragvon Tremi » 14 Jun 2018 12:52

Hey, ich habe folgendes Problem: Ich möchte Muskelmasse aufbauen und somit circa 200-250 Gramm pro woche zunehmen(1KG im Monat), Habe bereits meinen TP, und meine Ernährung umgestellt (esse jedoch trotzdem ab und zu mal was süßes oder chips aber nicht zu viel)und muss einen Überschuss erreichen, also ich habe jetzt 2 Wochen getrackt und circa 2100-2300 kcal pro Tag gegessen und habe über 1 kilo zugenommen ? (Von 67,5 zu 68,8) in 2 Wochen! Ich bin 16 Jahre alt 1.75m Groß gehe 4 mal die Woche ins Fitness Studio (OK/UK split) und ich gehe auch sehr viel ..
Ich habe vor 2 Monaten mit meiner Diät aufgehört, mein Stuhlgang ist auch wieder Regelmäßig, und Ich weiss daher nicht wo das Problem ist. Ich hab meine Kalorien seit der Diät auch nur langsam gestiegen(jede woche +100kcal) die fast 4kg Zunahme war nicht aufzuhalten nach der Diät wegen dem kaputten Stuhlgang (von 63,5 auf 67,5) ich habe auch wirklich mehr gegessen damit sich mein Körper wieder an die hohen Kalorien gewöhnt aber ich nehme immernoch sehr schnell zu obwohl ich sport treibe und nach meinen eigentlichem Bedarf esse. Ich muss sogar wegen dem Muskelaufbau eigentlich circa 250-300 kcal mehr essen aber wie soll ich das hinkriegen wenn ich dauerhaft zuviel am zunehmen bin bei 2100-2300 kcal.
Ich habe Angst das ich immer weiter zunehme und Fett(er) werde, Ich weiss nicht was ich machen soll deswegen Frage ich hier nach Rat, woran kann es liegen das ich nur noch kilos am zunehmen bin , was kann ich dagegen tun etc..


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Myr
TA Neuling
 
Beiträge: 67
Registriert: 22 Mai 2018 13:35
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 79
Körpergröße (cm): 187
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 77,5
Kniebeugen (kg): 105
Kreuzheben (kg): 120
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 90

Re: Zu hohe Gewichtszunahme

Beitragvon Myr » 14 Jun 2018 13:14

Von den 1,3 Kg Zunahme sind locker 1 Kg Wasser und Mageninhalt. Mach die aktuelle Kalorienzufuhr nochmal 2 Wochen weiter und wenn du dann wieder >1 kg zunimmst, kannst du immernoch nach unten korrigieren.

thomasössi
TA Member
 
Beiträge: 151
Registriert: 06 Jun 2017 16:29

Re: Zu hohe Gewichtszunahme

Beitragvon thomasössi » 14 Jun 2018 13:23

dann wohl noch weniger essen bzw. kleinere Steigerungen.

Stoffwechsel in Schwung bringen
Stuhlgang habe ich auch in der Diät regelmäßig und gut :D

lt. Team andro Coaching zB 2 Esslöffel Apfelessig morgens und vor dem schlafen gehen. morgens noch warmes Wasser mit ner halben Zitrone.
sonst vielleicht auch auf die Lebensmittel schauen, genug Ballaststoffen zB

Tremi
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 04 Jun 2018 19:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel KFA (%): 11
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Diszipliniert

Re: Zu hohe Gewichtszunahme

Beitragvon Tremi » 14 Jun 2018 14:02

thomasössi hat am 14 Jun 2018 13:23 geschrieben:dann wohl noch weniger essen bzw. kleinere Steigerungen.

Stoffwechsel in Schwung bringen
Stuhlgang habe ich auch in der Diät regelmäßig und gut :D

lt. Team andro Coaching zB 2 Esslöffel Apfelessig morgens und vor dem schlafen gehen. morgens noch warmes Wasser mit ner halben Zitrone.
sonst vielleicht auch auf die Lebensmittel schauen, genug Ballaststoffen zB


Noch weniger essen? wären 1900-2000 nicht etwas zu wenig für mich , und ja mache immer weizenkleie in meinen Joghurt rein wegen den Ballaststoffen, und Zimt :-) , das mit Apfelessig versuche ich dann auch wenn ich den Geruch von Apfelessig hasse.

Tremi
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 04 Jun 2018 19:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel KFA (%): 11
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Diszipliniert

Re: Zu hohe Gewichtszunahme

Beitragvon Tremi » 14 Jun 2018 14:06

Myr hat am 14 Jun 2018 13:14 geschrieben:Von den 1,3 Kg Zunahme sind locker 1 Kg Wasser und Mageninhalt. Mach die aktuelle Kalorienzufuhr nochmal 2 Wochen weiter und wenn du dann wieder >1 kg zunimmst, kannst du immernoch nach unten korrigieren.

Naja mein Bauch ist etwas dicker geworden, ich weiss nicht normalerweise sollte mein bedarf bei circa 2300 liegen aber wahrscheinlich ist mein Grundumsatz wegen der Diät gesunken aber deshalb esse ich ja wieder ausreichend damit das wieder wird aber weiss nicht wielange ich das schaffe da ich nur noch am zunehmen bin und das langsam auf meine Psyche geht ..

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 42424
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Zu hohe Gewichtszunahme

Beitragvon H_D » 14 Jun 2018 22:23

posting.php?mode=quote&f=60&p=9759493

Bleib mal locker und fokussier dich vor allem dass dein Trainingsgewicht steigt
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
ZnooW
TA Rookie
 
Beiträge: 130
Registriert: 03 Dez 2017 09:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 65x6
Kniebeugen (kg): 90x6
Kreuzheben (kg): 105x5
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 12
Ich bin: Hungrig

Re: Zu hohe Gewichtszunahme

Beitragvon ZnooW » 15 Jun 2018 09:56

Kann H_D nur zustimmen. Gewicht ist nicht gleich Muskeln/Fett. Ist auch viel Wasser/Mageninhalt. Das Gewicht schwankt stätig. Bsp.: Hab mal vor Monaten in einer Woche um 2KG geschwankt. Das hat aber nichts zu bedeuten (Wohl viel in der Nacht auf Klo und ausgeschwitzt).

rody811
TA Rookie
 
Beiträge: 131
Registriert: 02 Jan 2017 21:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: KB KH BD T-Bar
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: hartnäckig :-)

Re: Zu hohe Gewichtszunahme

Beitragvon rody811 » 15 Jun 2018 16:58

Zwei Wochen nach Diätende schon Panik fett zu werden :) ?
Bei 67 kg auf 1,73?
Klingt alles bisschen nach Essstörung und falsches Körperempfinden, kann das sein?

Im Ernst, mach mal weiter wie bisher und schau, was passiert. So hoch hast du deine kcal ja nicht angesetzt, dass da viel schief gehen kann.
Denk auch dran, dass du nach einer Diät nur mit 500g Kohlenhydraten und dem dadurch gespeicherten Wasser schon mal 2 kg "über Nacht" drauftun kannst. Da ist nicht ein Gramm Fett dabei, obwohl die Waage dir das scheinbar zeigt.

Track mal dein Essen auch für eine Zeit, um ein Gefühl für Mengen und Nährwerte zu bekommen.
Zusammen mit einer Waage (die du ja wohl schon hast) kannst du damit deinen tatsächlichen Verbrauch bestimmen und deine Kalorienziele entsprechend anpassen.
Ist zwar zu Anfang etwas aufwändig aber wirklich sehr lehrreich. Du wirst dein Essen, deinen Verbrauch und dein Hungergefühl mit ganz anderen Augen sehen. Mach das mal!

Tremi
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 04 Jun 2018 19:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel KFA (%): 11
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Diszipliniert

Re: Zu hohe Gewichtszunahme

Beitragvon Tremi » 15 Jun 2018 20:32

Danke für die antworten, ich hab dann mal Geduld und schau mal wie es wird.

rody811
TA Rookie
 
Beiträge: 131
Registriert: 02 Jan 2017 21:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: KB KH BD T-Bar
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: hartnäckig :-)

Re: Zu hohe Gewichtszunahme

Beitragvon rody811 » 17 Jun 2018 15:27

ich hab dann mal Geduld und schau mal wie es wird.


Klingt gut *upsmilie* !


Zurück zu Ernährungsbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Reiswaffel2001 und 4 Gäste