Reichen 2100 Calorien ?

Anregungen und Tipps rund um das Bodybuilding "Buffet" !

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Weedus
TA Neuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 16 Apr 2018 16:01

Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon Weedus » 18 Mai 2018 12:36

Hi
Ich soll laut Rechner 2600 calorien essen aber das kommt mir so viel vor... hab angst das ich dann wieder dick werde....
Momentan hab ich 72.6 Kilo mit 11% Fett und 1,89-190 Größe und der Rechner sagt so 1800 Grundumsatz und 2600 mit Training?
Würden nicht auch 2000 reichen ?
Ich hab lieber langsamen zuwachs als das ich wieder fett werde...allerdings sind 11% fett ja nicht viel und ich könnte ruhig 15 oder so haben...Und mein BMI ist 20.2 da hätte ich ja auch noch "luft nach oben"...

Momentan sieht mein Plan so aus das ich Vormittags 2 Toast mit Schinken oder Käse esse... also so 400 calorien und ca 8-10 gramm Protein,und ein Liter Milch... also nochmal 470 cal und 35 gramm Proteine.
Das gleiche ,also 2 Toasts gibts auch Abends..wieder mit Milch ,also hab ich etwa 1200 calorien und 80 gramm eiweiss von Frühstuck und Abendessen. Meist ess ich dann Mittags ne Pizza mit so 900 calorien und 40 gramm Eiweiss. Ich denke das ist genug oder muss ich unbedint auf 2600 kommen ? könnte ja noch mehr Toasts essen ;)


Da ich ja aus meinen Essen schon auf > 1.2 G/KG Gewicht Eiweiss komme dachte ich mir ich kann mir das Molkepulver sparen...aber da sind auch diese ganzen Aminosäuren die mit L- anfangen drin... wie wichtig sind die ? Meint ihr ist besser ein Liter Milch wegzulassen und stattdessen 35 Gramm Eiweiß aus Pulver zu nehmen damit ich die ganzen Vitamine und Aminos. abkriege ??
Kreatin bleib ich bei 2 x 5 Gramm ....


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


hundihandi
TA Stamm Member
 
Beiträge: 541
Registriert: 24 Dez 2016 11:38
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon hundihandi » 18 Mai 2018 16:11

Nimmst du langsam zu (~0,5kg pro Monat) passen die Kalorien. Würde mich aber doch stark wundern bei der Größe dass du mit deinen angepeilten 2000 kcal zunehmen wirst.
Aber du wirst auch nicht über Nacht fett. Tracken, wiegen, justieren.

Isst du kein Gemüse? Kein Obst? Solltest du dringend ändern.
Im Eiweißpulver sind nicht ausreichend Vitamine enthalten.

Aminosäuren sind die Bausteine der Proteine. Das Aminosäureprofil ist irrelevant sobald du mehrere Proteinquellen nutzt.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
TA Premium Member
 
Beiträge: 15632
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon strict_LIONESS » 18 Mai 2018 19:44

mit 2100kcal wirst du weiter schleichend abnehmen.
2g Eiweiß sollten es schon sein und du solltest weitaus ausgewogener essen. Toast toast milch toast pizza toast... merkst du selbst oder?

Wo sind wichtige Lebensmittel wie zb Obst, Gemüse, Getreide/Vollkornprodukte, Kartoffeln, Fleisch, Fisch, Eier, Nüsse...?

Kreatin reicht 1x2-5g

Benutzeravatar
Mr.Pendulum
TA Neuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 30 Sep 2017 18:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 70 (x5)
Kniebeugen (kg): 110 (x8)
Kreuzheben (kg): 140 (x5)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 86
Ziel KFA (%): 13

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon Mr.Pendulum » 19 Mai 2018 09:13

Also ich nehme bei 2000 kcal ca. 0,5 kg die Woche ab...Bei 1,86 cm und 80 kg...Wenn du aufbauen willst denke ich sind 2600 schon mal ein Anfang
"The deadlift also serves as a way to train the mind to do things that are hard.”
― Mark Rippetoe, Starting Strength: Basic Barbell Training

Benutzeravatar
schdoi
TA Elite Member
 
Beiträge: 7827
Registriert: 29 Aug 2010 15:12
Wohnort: am Ufer vom schwäbischen Meer
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: zu schwach

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon schdoi » 19 Mai 2018 15:53

strict_LIONESS hat am 18 Mai 2018 19:44 geschrieben:...2g Eiweiß sollten es schon sein und du solltest weitaus ausgewogener essen. Toast toast milch toast pizza toast... merkst du selbst oder?

Wo sind wichtige Lebensmittel wie zb Obst, Gemüse, Getreide/Vollkornprodukte, Kartoffeln, Fleisch, Fisch, Eier, Nüsse...?

Kreatin reicht 1x2-5g


*professor*
Mein Log: Spielplatz schdoi

Zitatensammlung:
Solange du auf den Erfolg wartest, solltest du auch etwas dafür tun.

Karate4Life hat am 13 Apr 2016 15:22 geschrieben:...Schdoi: Bester Mann hier!!

LAUCH3D hat am 09 Jul 2016 16:14 geschrieben:...wenn man schonmal bisher durch die Ernährung nicht gestorben ist, dann ist das doch eigentlich nen positives Zeichen...

eclipsexx hat am 30 Nov 2016 09:19 geschrieben:...Du weisst ja: Konsequenz und Disziplin sind der Schlüssel zum Erfolg!...

fabian_gymfood hat am 14 Dez 2016 13:53 geschrieben:...Ein gesunder Egoismus erleichtert einem das Leben ungemein #04#

svs hat am 22 Dez 2016 13:11 geschrieben:...Habe ich irgendwo geschrieben, dass insbesondere die Nährstoffzufuhr irrelevant ist?
Dass diese stimmt, setze ich als absolutes Grundwissen voraus. Wer erwartet, dass die Beine wachsen ohne ordentliche Kcal-Zufuhr etc, sollte nochmal zurück zum Anfang...

Gymrat hat am 04 Jan 2017 10:25 geschrieben:...aber je älter man wird, desto mehr wird das alte Sprichwort, "wer rastet, der rostet" zutreffen. Man muss Freude und Leidenschaft entwickeln, dann ergibt sich Beständigkeit von selbst, solange man nicht schwer erkrankt.

LittleMissSpeed hat am 15 Feb 2017 21:51 geschrieben:...Beinahe hätte ich mich heute gar nicht aufgerafft. Aber mir ist in den Sinn gekommen, was mein Schwager immer sagt: Den besten Trainingseffekt erzielt man, wenn man Sachen macht, auf die man GAR keinen Bock hat. Dann muss man gerade genau darauf springen...

strict_LIONESS hat am 17 Apr 2017 09:29 geschrieben:...Hungerhakenzeiten sind vorbei. Das soll die Vergangenheit bleiben. Fett will ich aber auch nicht sein 🤔 ...

Markus889 hat am 20 Apr 2017 11:12 geschrieben:...Mach mal Masse, dann kommt auch Kraft!

LAUCH3D hat am 10 Jun 2017 08:54 geschrieben:Diet...allein das Wort. Und du wunderst dich warum du dich OK nicht steigerst?

Brustübungen sind dolle masseabhängig. 2kg mehr könnten dich um welten nach oben katapultieren. Bei allem anderen kann man sich auch gut im kcal-defizit steigern.

fabian_gymfood hat am 04 Aug 2017 12:42 geschrieben:...Es scheitert einzig und alleine an NICHT GENUG WOLLEN und an NICHTS anderem... alles andere sind Ausreden und mehr nicht...


eclipsexx hat geschrieben:...Erst dann wenn's richtig brennt und weh tut, zählt es.
Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. 😎...



Linksammlung:

Weedus
TA Neuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 16 Apr 2018 16:01

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon Weedus » 21 Mai 2018 15:50

Also ich hab gestern nochmal nacktbilder gemacht und die verglichen mit denen von wo ich angefangen habe... Verdammt ich hab mich richtig erschreckt...
Es hat mich sofort an Bilder aus gewissen Lagern erinnert ...mittleweile hab ich sogar sichtbare "dellen" zwischen den einzelnen Rippen... also ich seh total verhungert aus....wahrscheinlich hab ich wesentlich mehr wegtrainiert als ich zu mir genommen habe... und mit meinen 11% körperfett (optimal währen 16,normal 19...) konnte mein Körper sich da wohl auch nicht viel holen....
Ich glaube wenn ich so weitermachen würde währe ich echt verhungert... die Arme und Brustpartie ist aber auch deutlich dicker geworden nur scheint der Körper sich die Energie dafür von allen anderen Stellen genommen zu haben...
Ich hab deswegen jetzt 3000 Calorien als tägliches Ziel festgesetzt.... macht spass die ganzen Sachen die ich mir vorher verkniffen habe wieder zu essen :)

Edit: Glaubt ihr ich hab irgendeine Krankheit ? Weil ich hab nie Hunger..... ich esse praktisch immer nur weil ich es mir "befehle".. also wie nach dem Training... aber ich hab kein hunger... das kann doch nicht normal sein das man praktisch verhungert aber kein Hunger hat ?!
Das hab ich ja auch den ganzen Leuten immer gesagt wenn sie Sorgen darum hatten wieviel Gewicht ich verlier... ich hab immer gedacht..wenn ich kein Hunger habe...dann braucht mein Körper auch nichts.... aber ich seh mittlerweile so verhungert aus das kann auch nicht stimmen jedenfalls nicht bei mir ;(

Benutzeravatar
strict_LIONESS
TA Premium Member
 
Beiträge: 15632
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon strict_LIONESS » 21 Mai 2018 18:53

wenn du nicht gerade schwer krank bist und Medikamente nimmst, hört sich das nach Psyche und/oder Stress an

shreddedshrek
TA Member
 
Beiträge: 328
Registriert: 23 Mai 2016 22:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 179
Körperfettanteil (%): 22
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 165
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Stossen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 15
Ich bin: zu Fett

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon shreddedshrek » 22 Mai 2018 12:36

Naja Hunger ist wie Durst die Meldung des Körpers dass jetzt unbedingt Nahrung/Wasser benötigt wird.
Du kannst es als Notsignal verstehen.

Vermutlich verwechselst du Hunger mit Appetit, der kann wirklich bei Menschen unterschiedlich ausgeprägt sein und da können 2000kcal schon ausreichen
(das ist immerhin die empfohlene Standard-Kalorienmenge von Otto Normal) um sich nicht hungrig zu fühlen.

Schau dass du eine gesunde Basis mit 2000kcal bildest (Obst/Gemüse, 2g x BW Protein, 1g x BW gute Fette). Den Rest kannst du auch durch
Kaloriendichte Lebensmittel decken (Milch, Süsses, Fruchtsäfte,...)

Verkneiffen solltest du dir bei deinen Daten nichts.

Weedus
TA Neuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 16 Apr 2018 16:01

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon Weedus » 24 Mai 2018 13:21

Hmm.. also letzten Donnerstag war ich 72.6 und grade war ich 72.0 ... Also ich muss wohl noch mehr Kalorien reinschaufeln....Ich trainiere zwar 2 Stunden pro Tag... aber die anderen 22 Stunden lieg oder sitze ich... daher dachte ich ja auch das ich den Grundumsatz wohl nicht soweit überschreite ... aber anscheinend scheint mein Training wohl doch einiges an Calorien zu verbrauchen ...

Wenn ich mich aber schon absolut satt fühle... und echt nichts mehr anständiges runterkriege... kann ich mir die Calorien dann auch aus Süßigkeiten holen ? Sagen wir mal ich hab 2500 normal gegessen... will aber 3000.... kann ich dann einfach schnell ne hand voll Schokolade oder so essen um auf die anderen 500 cal zu kommen ? Oder ist das dann irgendwie "wertlos" ?

Was ist das beste Lebensmittel was wenig volumen hat aber super viel Kalorien ?? Was ich mir dann reinschaufeln könnte um auf die benötigte Menge zu kommen ?

Benutzeravatar
strict_LIONESS
TA Premium Member
 
Beiträge: 15632
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon strict_LIONESS » 24 Mai 2018 18:32

das wäre absolut ok wenn du dir dann eben noch eine Schokolade rein wirst. könnte mir aber vorstellen, dass dir davon schlecht wird (mit der Zeit). Alternativ zb 200ml Vollfettmilch, 100ml Sahne und 40g Kakaopulver

Weedus
TA Neuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 16 Apr 2018 16:01

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon Weedus » 25 Mai 2018 13:53

strict_LIONESS hat am 24 Mai 2018 18:32 geschrieben:das wäre absolut ok wenn du dir dann eben noch eine Schokolade rein wirst. könnte mir aber vorstellen, dass dir davon schlecht wird (mit der Zeit). Alternativ zb 200ml Vollfettmilch, 100ml Sahne und 40g Kakaopulver


Hmm Sahne Kakao ..gute Idee ;)
Ich denke mein Problem ist auch das ich einfach zu gerne Huhn esse.... ein Teller mit Hähnchenfleisch hat vieleicht 300 calorien aber danach hat man Magen voll.... ich muss mal kucken das ich das irgendwie durch was mit mehr Kalorien ersetze...

Die Toasts hab ich auch durch so Fitness/Eiweiß Brot getauscht... 137 calorien und 4,3 g Eiweiß pro Scheibe.Wenn ich da ne Scheibe Leerdammer käse drauflege sind das dann so 230 calorien und 9,9 Gramm Eiweiß

Benutzeravatar
strict_LIONESS
TA Premium Member
 
Beiträge: 15632
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon strict_LIONESS » 25 Mai 2018 18:29

wie wärs denn mit Hackfleisch? qualitativ hochwertiger wäre fetter Fisch.
schmeckt dir das Eiweißbrot besser? kannst auch ruhig Butter draufschmieren.

Weedus
TA Neuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 16 Apr 2018 16:01

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon Weedus » 31 Mai 2018 17:19

Naja ich wohne aleine und bin was kochen angeht recht faul...ich esse nun überwiegend dieses "fitness Brot" von der Firma Harry mit Leerdammer oder wenn ich ordentlich kalorien will pack ich dick "Belmandel" drauf...also so Mandel Nuttella.ALso als nebenmahlzeiten...als Haupt meist auch Fertig kram aber ich achte sehr auf den Inhalt... 4 Käse Pizza mach ich gerne die hat so 900 cal und 40 gramm Eiweiss.Hühnchen ess ich kaum noch damit komm ich nicht auf 3000 calorien... und halt so 2.5 Liter Milch....und nochmal so 70 gramm Molkepulver..
Ich glaube ich hab es nun so halbwegs im Griff... also seit ich echt drauf achte hatte ich ja erst noch 600 gramm abgenommen auf 72 Kilo... grade,also wieder ne Woche später hab ich gewogen und es waren 72.1 .. also hab mich mit Training und 3000 calorien 100 Gramm zugelegt in einer Woche... das sind bestimmt nur Muskeln oder? Ist das wenig oder viel ?? Also fett ist bei 11% geblieben


Ich hab mir übrigens auch so klappbare Bank gekauft...wo man alles mögliche mit machen kann,also bankdrücken,situps etc... ich brauch aber noch so ein Ding wo man die Langhantel drauf ablegen kann beim Bankdrücken... ich trau mich nie richtig was auf die Langhantel zu machen weil ich angst habe es zu übertreieben und dann nachher drunter zu liegen..... da sind momentan nur 40 kilo drauf... (aber angefangen hab ich mit 27...also der zuwachs an stärke ist deutlich merkbar ;) )

Benutzeravatar
strict_LIONESS
TA Premium Member
 
Beiträge: 15632
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon strict_LIONESS » 31 Mai 2018 18:38

100g in einer Woche ist absolut NICHTSSAGEND. kannst abgenommen haben, kannst zugenommen haben, kannst gehalten haben. wenn es dich nicht stresst, dann wieg dich täglich morgens nach dem Klogang nackt. schreib das Gewicht ein Monat mit, bilde Wochendurchschnitte oder lass dir mit Excel die Tendenz anzeigen

wie sieht denn dein Training bisher aus? ohne ordentliches Training auch keine Muskeln

Weedus
TA Neuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 16 Apr 2018 16:01

Re: Reichen 2100 Calorien ?

Beitragvon Weedus » 31 Mai 2018 19:15

Also das ich stärker werde gibt es keinen zweifel dran...merke ich auch an Gewichten...bei Situps zb hab ich erst gar kein Gewicht genommen,und jetzt sind es 17 kilo,also mit kurzhantel hinter den Kopf gehalten...6x 2,5 kilo Scheiben...die liegen auch relativ "angenehm" auf den schultern weil das gewicht sich halt breiter verteilt mit 6 scheiben.

Auf der Kurzhantel für normale biceps curls sind nun 12 kilo,fühlt sich mit rechts leicht an aber mit links noch schwer...ich will das erst irgendwie angleichen bevor ich da nachlege.

Für überzüge nehm ich auch 17,für einhand triceps curls aber nur 6 also 2x2kg und die stange
Und für Bankdrücken auf dem Bett ohne irgendeine Sicherheit bin ich von 27 auf 40 hoch... also in der Zeit seit dem ich mich hier angemeldet habe...sind wohl so 6 wochen... ich trau mich aber auch nicht mehr zu nehmen... ich muss die Hantel ja erstmal über meine Beine heben..dann so auf dem Bauch ablegen... und dann nehme ich sie mit Armen und drück den Arsch hoch und dann hab ich sie halt bereit zum drücken in der Hand... das ganze spektakel muss ja nach dem Satz wieder umgekehrt werden,also ich muss sie wieder über meine Beine heben...ich hab einfach angst mir das Schienbein zu zerschmettern oder die Kniescheibe oder so... daher nehm ich nur relativ wenig so das ich weiss das ich nach 10 wiederholungen sie auch wieder sauber abgesetzt kriege

Man sieht es auch an meinen körper... vorher hatte ich so gräßliche speck hängetitten(als mann..) die halt sich mit der Schwerkraft bewegten...aber jetzt hat sich die Brust so mit der Schulter verbunden...und meine brustwarzen kucken immer in die gleiche richtung egal wie ich mich bewege oder sitze oder so ;)...

Ich glaub ich hab glück und diese fasern die schnell größer werden... hab vergessen ob das kurze oder lange waren ;)
Zuletzt geändert von Weedus am 31 Mai 2018 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nächste

Zurück zu Ernährungsbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ballhawk, Tronje und 5 Gäste