Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Das Forum für medizinische Fragen bezüglich typischen Problemen im Bodybuilding.

Moderator: Team Medizin

strings
TA Rookie
 
Beiträge: 148
Registriert: 13 Apr 2017 20:59
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Bankdrücken (kg): 140x2
Kniebeugen (kg): 170x4
Steroiderfahrung: Nein
Kampfsport: Ja

Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon strings » 02 Aug 2020 17:24

Hallo Leute,
ich möchte das Rauchen aufgeben jetzt zu meiner frage habt ihr tipps für mich wie ich aufhören kann? Kurz zu mir ich bin 21 Jahre alt rauche seit ca 3 Jahre 1 schachtel am Tag. Aufhören möchte ich wegen meiner Speiseröhrenerkrankung, leider ist es leichter gesagt als getan jedoch bin ich bereit jeden versuch auszureizen


 


Benutzeravatar
DarylAnfänger
TA Stamm Member
 
Beiträge: 567
Registriert: 17 Jun 2017 23:02
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 20
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 30
Kniebeugen (kg): 20
Kreuzheben (kg): 50
Oberarmumfang (cm): 32
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Fingerdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 15
Studio: mcjuff
Ich bin: Gogeta

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon DarylAnfänger » 02 Aug 2020 17:44

raucht-ihr-ja-nein-t114309-315.html

versuch mal dort dein Problem zu schildern... dort kriegst du bestimmt gute Tipps oder Erfahrungsberichte wie viele damit aufgehört haben.
"Now hold on a sec. Having a name would definitely make us sound much cooler. This time it will be Gokuga... Vekugo... uh... how about Gogeta!"

Mein Log:

https://www.team-andro.com/phpBB3/no-pa ... 05325.html

in_god_modes_shape
TA Member
 
Beiträge: 192
Registriert: 09 Jul 2018 16:32

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon in_god_modes_shape » 02 Aug 2020 17:47

strings hat am 02 Aug 2020 17:24 geschrieben:Hallo Leute,
ich möchte das Rauchen aufgeben jetzt zu meiner frage habt ihr tipps für mich wie ich aufhören kann? Kurz zu mir ich bin 21 Jahre alt rauche seit ca 3 Jahre 1 schachtel am Tag. Aufhören möchte ich wegen meiner Speiseröhrenerkrankung, leider ist es leichter gesagt als getan jedoch bin ich bereit jeden versuch auszureizen


Ich kann dir mein Vorgehen empfehlen:

Als erstes analysierst du deinen Tagesablauf auf Rituale die mit dem Rauchen in Verbindung stehen.
Diese Rituale ersetzt du durch Anderes oder gibst sie komplett auf.

Dieser Prozess kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Nachdem du das geschaffst hast, reduziere das Rauchen auf die Hälfte. Nach 2-6 Wochen setzt du einen Stichtag. Dann hörst du komplett von einem Tag auf den Anderen auf. Bei einem Rückfall nicht wieder gleich viel Rauchen, sondern sich dem Allem bewusst machen und nochmals um die Hälfte reduzieren.

Soviele Runden drehen bis sich das Rauchen eingestellt hat.

Bitte erwarte nicht zuviel, die Wenigstens schaffen es dauerhaft.


LG und viel Erfolg.

strings
TA Rookie
 
Beiträge: 148
Registriert: 13 Apr 2017 20:59
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Bankdrücken (kg): 140x2
Kniebeugen (kg): 170x4
Steroiderfahrung: Nein
Kampfsport: Ja

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon strings » 02 Aug 2020 17:58

vielen dank, meine Idee war das ich einfach meine Kippen ab jetzt selber drehe wenn ich das verlangen habe, da ich kein typ bin der gerne dreht ist es denkbar das mir das ganze dann zu blöd wird, ich muss diese last leider loswerden aufgrund meiner Erkrankung was ja auch gut ist für die anderen Organe

Benutzeravatar
15-07-2008
TA Stamm Member
 
Beiträge: 592
Registriert: 03 Feb 2017 10:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 194
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 135x5
Kniebeugen (kg): 175x5
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HST
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 98

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon 15-07-2008 » 02 Aug 2020 18:10

strings hat am 02 Aug 2020 17:58 geschrieben:vielen dank, meine Idee war das ich einfach meine Kippen ab jetzt selber drehe wenn ich das verlangen habe, da ich kein typ bin der gerne dreht ist es denkbar das mir das ganze dann zu blöd wird, ich muss diese last leider loswerden aufgrund meiner Erkrankung was ja auch gut ist für die anderen Organe

Den Ansatz finde ich gut, indem du versuchst, dich selbst aus der Komfortzone herauszuholen. So erschwert man sich das Rauchen selbst.

Hast du Rituale, wo das Rauchen für dich selbstverständlich ist ?

strings
TA Rookie
 
Beiträge: 148
Registriert: 13 Apr 2017 20:59
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Bankdrücken (kg): 140x2
Kniebeugen (kg): 170x4
Steroiderfahrung: Nein
Kampfsport: Ja

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon strings » 02 Aug 2020 18:26

15-07-2008 hat am 02 Aug 2020 18:10 geschrieben:
strings hat am 02 Aug 2020 17:58 geschrieben:vielen dank, meine Idee war das ich einfach meine Kippen ab jetzt selber drehe wenn ich das verlangen habe, da ich kein typ bin der gerne dreht ist es denkbar das mir das ganze dann zu blöd wird, ich muss diese last leider loswerden aufgrund meiner Erkrankung was ja auch gut ist für die anderen Organe

Den Ansatz finde ich gut, indem du versuchst, dich selbst aus der Komfortzone herauszuholen. So erschwert man sich das Rauchen selbst.

Hast du Rituale, wo das Rauchen für dich selbstverständlich ist ?

Bei der Arbeit definitiv, ich muss auch dazu sagen das ich unzufrieden in den Ausbildungsbetrieb bin da mich die Kollegen dort einfach nur nerven

Stuffz
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 25 Mär 2018 08:34

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon Stuffz » 02 Aug 2020 18:38

1. Bestell dir Endlich Nichtraucher! von Allen Carr Amazon Link

2. Wenn du das Buch bekommen hast fang am Abend an zu lesen. Kein "Am Freitag hat Simone Geburtstag, auf der Party wäre es cool noch zu rauchen. Ich fang nächste Woche an zu lesen..."

3. Vergiss E-Zigaretten, Nikotinkaugummies und anderen Quatsch. Einfach aufhören. Die körperlichen Entzugserscheinungen sind zu vernachlässigen und schnell vorbei. Dein Kopf sagt die, dass du rauchen willst, nicht dein Körper!

4. Druck
Mir hat es geholfen Leuten die ich nicht mag zu erzählen, dass ich aufgehört habe. Insbesondere einem (rauchenden) Arbeitskollegen wollte ich ums verrecken nicht die Genugtuung geben, dass ich es nicht geschafft habe... 8-| Hat funktioniert... :D

5. Belohnung
Ich hatte ein halbes Jahr ein "virtuelles Konto" für das gesparte Zigarettengeld. Je Tag 6 EUR. Von dem Geld habe ich mir dann immer wieder etwas aus der Reihe gegönnt. 10 Tage x 6 EUR = kauf dir eine Rogue Kettlebell o.ä.

Benutzeravatar
Ronja4711
TA Stamm Member
 
Beiträge: 880
Registriert: 20 Jan 2019 01:55
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 57
Körpergröße (cm): 158
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon Ronja4711 » 02 Aug 2020 18:57

Mein Tip: jetzt sofort aufhören. Egal wie viele Zigaretten du noch Zuhause hast.
Du hast immerhin schon einen Grund mit deiner Speiseröhre.

Ich hatte keinen, habe dennoch von einem Tag auf den anderen aufgehört. Mein Partner hat weiter geraucht und macht es immer noch. Mittlerweile immerhin E-Zigarette.
Ich habe mir nach 3 Wochen etwa nochmal eine Zigarette angezündet - die schmeckte einfach wie ein kalter Aschenbecher. War ekelhaft. Das war Ende Januar 2011. Seitdem bin ich rauchfrei.

Schaffst du es nicht sofort auf Null zu reduzieren, kannst du dir immer noch andere Maßnahmen überlegen.

Was mein Vorschreiber mit den Punkten 3 und 4 schreibt, unterschreibe ich vollkommen.

Benutzeravatar
the_revenant
TA Stamm Member
 
Beiträge: 422
Registriert: 11 Feb 2020 13:21

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon the_revenant » 02 Aug 2020 19:17

Habe 16 Jahre geraucht, mein Tipp ist hör einfach auf. Kein Lesen, kein selbst drehen. Hör auf und halt durch. Das Verlangen wird schnell weniger. Bei. Kr ist es jetzt nur noch zu enn ich trinke, oder Langeweile zwischen den Arbeitsschritte habe. Aber da muss man halt einfach durch.

Bin jetzt seit glaube ich 3 Jahren Nichtraucher.

strings
TA Rookie
 
Beiträge: 148
Registriert: 13 Apr 2017 20:59
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Bankdrücken (kg): 140x2
Kniebeugen (kg): 170x4
Steroiderfahrung: Nein
Kampfsport: Ja

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon strings » 02 Aug 2020 21:11

Alkohol hab ich zB nie getrunken, die einzige last in meinem Leben sind die Zigaretten, vielen Dank für die zahlreichen antworten, ich höre direkt kalt auf mal schauen was passiert, hoffe mir geht es auch dann wieder besser mit den Magen und der Speiseröhre

Benutzeravatar
the_revenant
TA Stamm Member
 
Beiträge: 422
Registriert: 11 Feb 2020 13:21

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon the_revenant » 02 Aug 2020 21:24

Halte 2-3 Wochen durch, danach wird es richtig schnell immer und immer leichter.

Fragensteller
TA Elite Member
 
Beiträge: 2844
Registriert: 09 Feb 2018 15:06

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon Fragensteller » 02 Aug 2020 21:30

hab alles durch und sämtliche "Aufhörtricks" und Methoden sind Bullshit der langfristig fast bei keinem funktioniert. Das einzig wahre was garantiert nach ca. 3 Monaten bombensicher funktioniert ist Cold Turky sprich von heute auf morgen komplett aufhören und den Scheiß nie wieder anfassen. Sich so gut es geht erstmal ein paar Wochen/Monate nicht unter Rauchern aufhalten, Ersatzbeschäftigung für die Finger und den Mund suchen (Stift als symbolische Zigarette usw.). Viel Cardio machen. Habe 2x lange geraucht und beim 1. cold turkey aufghehört und beim 2. Mal auf dampfen umgestiegen, dadurch dann gemerkt dass Nikotin überhaupt nicht süchtig macht, brauchte aber die Befriedigung für die Lunge und konnte so aber von den Inhaltsstoffen loskommen. Dann später Dampfen auch cold turkey aufgehört und da juckt es einen tatsächlich überhaupt nicht mehr weil man nach garnix mehr süchtig ist (weil Nikotin an sich eifnach nicht richtig süchtig macht)

Benutzeravatar
Dudeisachef
TA Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 01 Feb 2014 11:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 160
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon Dudeisachef » 03 Aug 2020 08:26

Ich habe ebenfalls nach 10 Jahren Rauchen von Heute auf Morgen aufgehört und bin nun 10 Jahre rauchfrei. Die Schachtel einfach weggeworfen und innerlich gesagt: "Ich bin jetzt Nichtraucher!". Da hilft kein Buch etc... Es muss im Kopf klicken, sonst ist das meiner Meinung nach zum Scheitern verurteilt.

Marre
TA Member
 
Beiträge: 310
Registriert: 14 Apr 2018 17:26
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 196

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon Marre » 03 Aug 2020 10:03

Erster Tip:
Wenn du Angst hast, hör nicht sofort auf, sondern setz dir nen festen Termin (z.B.in 14 Tagen).

Den größten Stress macht man sich selbst. Auch die Entzugserscheinungen sind zum größten Teil psychosomatisch. Die Tücke liegt in den Situationen, zu denen gewohnheitsmäßig Kippen gehören. Der Mensch ist evolutionär gesehen kein Raucher, und alles, was also nicht aus einem selbst kommt, kann man sehr schnell verändern oder sein lassen.
Ich bin früher in Schweiß ausgebrochen, wenn ich Leute habe sagen hören, dass sie in ihren jungen Jahren viel geraucht und jetzt als Nichtraucher im Alter jeden Tag noch Verlagen danach haben. Doch das ist Bullshit! (bzw. sind diese Leute Memmen). Wenn du einige Zeit nicht mehr rauchst, wird es sich so anfühlen, als hättest du es nie getan und du wirst zurückblicken und dich dafür selbst belächeln, wie du es so lange Zeit lang zulassen konntest, dass das Rauchen einen so großen Teil deines Lebens und Denkens einnehmen konnte. Dieser Druck verschwindet und kommt nie wieder. Spar dir den Scheiß mit dem Selberdrehen, ändert doch nix am Problem.

Zweiter Tip:
Wenn du bei der Entwöhnung einen schwachen Moment gehabt haben solltest, ist das gar kein Problem. Akzeptiere es. Das Sweete an Menschen sind doch ihre Schwächen.
Aber behalt dein Ziel im Auge! Und denk nicht "jetzt ist sowieso wieder alles egal". Wenn du in 2 Jahren richtiger gesunder Nichtraucher bist, wird es keine Rolle gespielt haben, ob du vor anderthalb Jahren in einem schwachen Moment 3 Kippen geraucht hast. Gar nichts ist deshalb verloren. Hauptsache, du geißelst dich nicht für diesen Ausrutscher und bleibst danach konsequent beim Nichtrauchen.

Wenn man Raucher ist, könnte man das Nichtrauchen als die gesunden Steroide es kleinen Mannes bezeichnen. Und es ist jetzt an der Zeit für dich, sie dir reinzufahren.

Benutzeravatar
Leon93
TA Power Member
 
Beiträge: 2077
Registriert: 08 Apr 2017 00:00
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 114
Körpergröße (cm): 193
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 215
Kreuzheben (kg): 240
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 120
Ziel KFA (%): 10
Studio: Body and Soul
Ich bin: Pumpernickel

Re: Rauchen aufgeben tipps (bitte nur EX-Raucher)

Beitragvon Leon93 » 03 Aug 2020 17:48

nimm dir eine stunde zeit und schreib dir einen zettel, welche gründe es hat für dich aufzuhören. Sei dabei ganz ehrlich. Den zettel klebst du dir auf deine Kippenpackung. Die schachtel trägst du immer bei dir damit du nicht in versuchung kommst von anderen zu schnorren oder dir eine neue Packung zu kaufen. jedes mal wenn du eine rauchen willst liest du vorher den zettel von oben bis unten und hinterfragst dein suchtverhalten


Zurück zu Medizinisches Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fragensteller, Hulk88, Stuffz und 6 Gäste