Vince Gironda – Worum es ihm ging

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
Vader
TA Elite Member
 
Beiträge: 4157
Registriert: 29 Jan 2011 15:16
Trainingsbeginn (Jahr): 1984
Ich bin: im Aufbau

Re: Vince Gironda – Worum es ihm ging

Beitragvon Vader » 04 Jul 2012 16:50

Hast pn ;)
He who stops being better stops being good (Oliver Cromwell)
Sei, was du scheinen willst (Sokrates)


 


Benutzeravatar
Zabuza91
TA Premium Member
 
Beiträge: 10362
Registriert: 16 Jul 2012 21:33
Wohnort: Himmelsrand
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Trainingsort: Studio
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Gladiator
Studio: ludus batiatus
Ich bin: Everchosen

Re: Vince Gironda – Worum es ihm ging

Beitragvon Zabuza91 » 23 Jul 2012 23:12

Sliponmyvans hat geschrieben:Ich muss ganz ehrlich sagen, ich hab hier auf Andro wegen Steroide auch schonmal nachgefragt. Ich hatte das Zeug schon da, sah es an und dachte mir nur: Damit belügst du dich doch nur selber. Ist wie mit Alkohol trinken oder LSD nehmen, im moment des rausches fühlt man sich wunderbar, aber lass erstmal die Realität kommen. Ich hab das Zeug beseitigt. Schade ums Geld. Aber befreiendes Gefühl. Die Bühne war mal das Ziel, aber solange es Steroide gibt verzichte ich getrost darauf. Das Zeug macht jede Sportart kaputt, weil man nie sagen kann: Ist er wirklich so talentiert oder sind Aufputschmittel im Spiel? Ich frag mich so langsam, ob Michael Jordan, Oliver Kahn, Wayne Gretzky, Christiano Ronaldo, Messi und so weiter, eben große Sportler, Idole für Millionen von Kids auch stoffen. Ich finde das einfach nur grausam.


Doping ersetzt kein Talent, es hilft den Sportlern nur noch härter zu trainieren oder denkst du etwa Dorian Yates wäre nur durch Testo und HGH 6 mal Mr.O geworden??
Nein weil der Typ einfach der Inbegriff von hartem Trainung und purer Willenskraft ist!!!
'nuff said
Stählerne Romantik - Zabuza Forever
Against political correctness - fuck your sensitivity *fingersmilie*

Those who want to live, let them fight, and those who do not want to fight in this world of eternal struggle do not deserve to live.

iBrah
TA Stamm Member
 
Beiträge: 922
Registriert: 12 Nov 2012 23:40
Körpergröße (cm): 187
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Dips
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Taekwondo
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: Mc Fit
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Auf Diät

Re: Vince Gironda – Worum es ihm ging

Beitragvon iBrah » 12 Dez 2012 21:30

Einige Punkte kann ich nachvollziehen und setze sie auch so um, andere, wie das Weglassen vom Kreuzheben eher nicht. Da gehts mir nicht ganz um die Optik, sondern eher um die Stärke. Kreuzheben hilft einem ungemein im Alltag.

Vorherige

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste