Wann Aufbau und wann definieren?

Bodybuilding-Bereich für Anfänger. Hier könnt ihr alles fragen, was euch so interessiert. Achtung: Bitte keine fachspezifischen Fragen

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Heyson
TA Rookie
 
Beiträge: 81
Registriert: 26 Jan 2019 12:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 12

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon Heyson » 14 Sep 2019 12:45

strict_LIONESS hat am 14 Sep 2019 11:10 geschrieben:Wo hast du den Muskelfaserriss?


Den Muskelfaserriss habe ich in der rechten Wade.

Grüße


 


Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 25095
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon strict_LIONESS » 14 Sep 2019 14:59

dann kannst du doch OK trainieren? warum ganz aussetzen? Alles was geht, machen.

Benutzeravatar
Ronja4711
TA Member
 
Beiträge: 332
Registriert: 20 Jan 2019 00:55

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon Ronja4711 » 14 Sep 2019 16:14

Wie kommst du denn ins Studio? Oder trainierst du daheim?
Im Studio wäre ich wohl eher vorsichtig, im Zweifelsfall die Freigabe dafür vom Doc holen, damit du ggf nicht in Erklärungsnot kommst.

Heyson
TA Rookie
 
Beiträge: 81
Registriert: 26 Jan 2019 12:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 12

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon Heyson » 14 Sep 2019 16:30

Das Problem ist eher die Arbeit, da ich eine Woche krank geschrieben bin muss ich wohl leider ganz aussetzen.


Ich trainiere in einem Fitnessstudio.

Benutzeravatar
Ronja4711
TA Member
 
Beiträge: 332
Registriert: 20 Jan 2019 00:55

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon Ronja4711 » 14 Sep 2019 16:46

Ich war auch einmal krank geschrieben, wegen Rücken. Allerdings hat mein Doc gesagt, alles was gut tut darf ich, auch im Studio.
Wenn er dir das auch sagt, kannst du gehen.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 25095
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon strict_LIONESS » 14 Sep 2019 17:15

wenn du wegen Waden krank geschrieben bist und einen stehenden Beruf hast, dann ist die Krankschreibung legitim. Wenn du im Gym nur OK trainierst, ist das rechtlich kein Problem.

Heyson
TA Rookie
 
Beiträge: 81
Registriert: 26 Jan 2019 12:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 12

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon Heyson » 14 Sep 2019 17:22

Okay danke euch für die Antworten, dann bin ich beruhigt und trainiere immerhin OK.

Heyson
TA Rookie
 
Beiträge: 81
Registriert: 26 Jan 2019 12:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 12

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon Heyson » 29 Sep 2019 15:13

Ich möchte hier mal ein kleines Update geben:

- ich Tracke momentan nicht mehr meine Ernährung und achte nicht mehr genau darauf was ich esse. (Trotzdem gesund und ausgewogen)

- ich achte darauf Proteinreich zu essen

Meine Kraftwerte sind momentan wie folgt:

Vorher:

GK1:
Kreuzheben: 50kg 6/6/6/6
Schrägbankdrücken 45kg 6/6/8
Klimmzüge 6/6/5
Schulterdrücken 17,5 kg (pro Kurzhantel) 8/8/8

GK2:
Kniebeugen 45kg 8/8/8/8
Bankdrücken 55kg 8/8/8
LH-Rudern 45kg 10/10/10
Dips 8/7/7

Jetzt:

GK1:
Kreuzheben: 70kg 5/5/5/5
Schrägbankdrücken 50kg 5/5/5
Klimmzüge 6/6/6
Schulterdrücken 20kg 6/6/6

GK2:
Kniebeugen 70kg 5/5/5
Bankdrücken 65kg 3/3/3
LH-Rudern 50kg 10/10/10
Dips 8/8/8

Habe mich also hauptsächlich im KH und im Kniebeugen gesteigert. (Trotz Pause wegen einer Verletzung)

- Bin ich jetzt eher auf dem richtigen Weg?

- sollte ich Bankdrücken auf 60kg reduzieren um mehr Wiederholungen zu schaffen?

- macht ein 2er push/pull Split bei mir Sinn? Hätte Lust öfter trainieren zu gehen oder lieber noch ein paar Monate gk?


Grüße

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 25095
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon strict_LIONESS » 29 Sep 2019 18:17

Warum das tracken eingestellt? Nimmst du ab?


find deinen Plan zu schulterlastig. GK sollte ausgewogener sein. Push Pull wäre besser als der aktuelle Plan. aber ich würde bei GK bleiben nur etwas anpassen.

wie machst du LH Rudern?

ich hoffe du machst Kniebeugen, Kreuzheben und Co sauber. denn vor 3 Wochen warst du noch bei 45-50kg. ansonsten einfach weitermachen. Bankdrücken mal wieder auf 5-6 Wdh runter. da kannst du variieren.

Heyson
TA Rookie
 
Beiträge: 81
Registriert: 26 Jan 2019 12:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 12

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon Heyson » 29 Sep 2019 18:26

strict_LIONESS hat am 29 Sep 2019 18:17 geschrieben:Warum das tracken eingestellt? Nimmst du ab?


find deinen Plan zu schulterlastig. GK sollte ausgewogener sein. Push Pull wäre besser als der aktuelle Plan. aber ich würde bei GK bleiben nur etwas anpassen.

wie machst du LH Rudern?

ich hoffe du machst Kniebeugen, Kreuzheben und Co sauber. denn vor 3 Wochen warst du noch bei 45-50kg. ansonsten einfach weitermachen. Bankdrücken mal wieder auf 5-6 Wdh runter. da kannst du variieren.


-Das tracken haben ich eingestellt damit ich mich nicht mehr verrückt machen wegen tausend Dingen und mich auf das wesentliche konzentriere, das Training. Ich bleibe momentan ungefähr auf meinem Gewicht (esse nach Gefühl) ich schätze etwas unter meinem Verbrauch

- inwiefern würdest du den GK anpassen? Würde gerne bei einem alt. GK bleiben um etwas Abwechslung zu haben

- nach meinem Wissen mache ich die Übungen sauber, habe auch einen Trainingspartner der darauf achtet.
Ich habe vorher einfach weit unter meinen Möglichkeiten trainiert. Ich folge deinem Rat und trainiere endlich schwer

- Langahantel rudern mache ich in etwa so wie in dem Video was ich mal gepostet habe. Nur befolge ich die Tipps die mir dort gegeben worden. Bin mir sehr sicher das ich es richtig mache

Danke für deine Antwort

Heyson
TA Rookie
 
Beiträge: 81
Registriert: 26 Jan 2019 12:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 12

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon Heyson » 14 Okt 2019 14:30

Da ich hier leider keine Antwort erhalten habe versuche ich es noch einmal.

In wie fern würdet ihr meinen Plan noch verändern, da laut @strict_LIONESS der Plan zu schulterlastig ist?

Wäre auch bereit 4x die Woche einen Push pull Plan zu machen wäre das noch besser?

Ich bin übrigens mittlerweile bei 70kg Bankdrücken die Gewichte gehen gut hoch

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 25095
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Heyson
TA Rookie
 
Beiträge: 81
Registriert: 26 Jan 2019 12:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schulterdrücken
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 12

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon Heyson » 14 Okt 2019 14:45

strict_LIONESS hat am 14 Okt 2019 14:43 geschrieben:kannst du nun wieder alles trainieren?



Ich kann wieder alles trainieren ja

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 25095
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon strict_LIONESS » 14 Okt 2019 15:22

Und willst du wirklich so stark alternieren?
Wie viel Zeit hast du pro TE?

Du hängst bei den Beinen ach und die Schulter kriegt bei dem alternierenden zu viel ab.

strict_LIONESS hat am 10 Sep 2019 17:09 geschrieben:
strict_LIONESS hat am 08 Sep 2019 17:51 geschrieben:doch nimm ab und trainiere endlich schwerer. wenn du nach 6 Monaten die Gewichte hebst/beugst, dann ist da zu wenig Biss dahinter. musst du denn alternieren?

Gibt auch DZA Standardplan

Es ist auch nicht ideal Schrägbank und Schulterdrücken in einer GK Einheit zu machen. Generell hast du mit dem Plan viel Schulter drin, wenig Beine und wenig hintere Schulter/Rhomboiden/mittlerer Trapez...

und ja zusätzlich Cardio kannst du machen.2x30 Min erhöhen den Kalorienverbrauch nur marginal, aber deine Gesundheit/dein Herz wirds dir danken.

wurde ja von Anfang an hier geschrieben

Benutzeravatar
ironthorsten87
TA Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11 Okt 2019 09:48

Re: Wann Aufbau und wann definieren?

Beitragvon ironthorsten87 » 14 Okt 2019 17:02

Hallo,

ich finde die Frage sehr pauschal gestellt und so genau kann man dazu meiner Meinung nach erstmal gar nicht antworten. Wenn ich das richtig verstanden habe, willst du im Sommer eine gute ,,Strandform'' haben. Also ein bisschen Sixpack und Bizepsader denke ich mal.

Da es ja von ganz vielen Faktoren abhängt, wie lang du bis zu einer gewissen Form Diät machen musst (Kaloriendefizit, Ernährungsform, Training,...) kann ich auch nur so pauschal antworten. Daher plan mal zwischen 3 und 5 Monaten Diät ein. Je nach angestrebtem Ziel, Höhe des Defizits, auch wie gut du trainierst und damit, wieviel Muskeln du abbaust (statt Fett) etc. verändert sich die Dauer.

Eine Diät für den Sommer hat ja zum Glück kein genaues Datum wo die Form sitzen muss, deshalb kannst du am besten etwas zu früh mit der Diät anfangen, als etwas zu spät.

Bis dahin würde ich auf jeden Fall in den Aufbau gehen und versuchen dich in den Grundübungen zu verbessern.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)
nuttin' but a peanut. - Ronnie Coleman

VorherigeNächste

Zurück zu Die Anfänge ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aZeV88, Denniso0, Guts und 2 Gäste