Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Alter_Mann
TA Power Member
 
Beiträge: 1194
Registriert: 22 Nov 2018 21:49
Wohnort: Coimbrão ( Distr. Leiría), Portugal
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 999
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 15
Ich bin: ausgeglichen

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Alter_Mann » 22 Nov 2019 18:50

In dem Wust und teils Wahn an Supps halte ich Kreatin für als eines der wenigen Supplements, die wirklich was bringen.

Just my 2 cents :-)

Birdring
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 29 Dez 2018 15:15
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Birdring » 22 Nov 2019 19:01

kreatin überlebt die Magensäure nicht und ist PR.
Nehmt mal kein kreatin und ihr drückt genauso viel. Keine seriösen Studien verlinkt sagt alles

Benutzeravatar
Muto
TA Premium Member
 
Beiträge: 11189
Registriert: 26 Mai 2013 17:19
Wohnort: Frankfurt
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 5
Bankdrücken (kg): 140 6x
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Muto » 22 Nov 2019 19:14

Wird ja immer verrückter hier
Muto‘s road to Masse & Kraft - Improvement Season

Swan/ hat am 02 Mai 2017 17:00 geschrieben:....damals hat man halt sportrevue und flex gelesen , hat brutal trainiert und gefressen wie ein schwein.....
heute onnanieren se auf tim gabel videos , trainieren science-based und wiegen nach zehn jahren training knackige 77kg....

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 57076
Registriert: 16 Okt 2007 12:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Moseltaler » 22 Nov 2019 19:17

Birdring hat am 22 Nov 2019 19:01 geschrieben:kreatin überlebt die Magensäure nicht und ist PR.
Nehmt mal kein kreatin und ihr drückt genauso viel. Keine seriösen Studien verlinkt sagt alles


Ok ... weißt du denn inzwischen, warum mancher Trainierende ein Langarm-Shirt trägt?

kurze-frage-schnelle-antwort-seite-1-beachten-t275618-37650.html#p10337234
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 09:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 19:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Birdring
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 29 Dez 2018 15:15
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Birdring » 22 Nov 2019 19:34

Klassiker. Debunke das lieber mal

Benutzeravatar
luckybastard
TA Stamm Member
 
Beiträge: 653
Registriert: 30 Sep 2009 16:21
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 150
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Satzpause
Ich bin: KB Fetischist

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon luckybastard » 22 Nov 2019 19:51

Der Artikel ist gut, die Kommentare sind aber besser. *uglysmilie* :-)

Benutzeravatar
Muto
TA Premium Member
 
Beiträge: 11189
Registriert: 26 Mai 2013 17:19
Wohnort: Frankfurt
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 5
Bankdrücken (kg): 140 6x
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Muto » 22 Nov 2019 20:12

Moseltaler hat am 22 Nov 2019 19:17 geschrieben:
Birdring hat am 22 Nov 2019 19:01 geschrieben:kreatin überlebt die Magensäure nicht und ist PR.
Nehmt mal kein kreatin und ihr drückt genauso viel. Keine seriösen Studien verlinkt sagt alles


Ok ... weißt du denn inzwischen, warum mancher Trainierende ein Langarm-Shirt trägt?

kurze-frage-schnelle-antwort-seite-1-beachten-t275618-37650.html#p10337234


:-) :-)
Muto‘s road to Masse & Kraft - Improvement Season

Swan/ hat am 02 Mai 2017 17:00 geschrieben:....damals hat man halt sportrevue und flex gelesen , hat brutal trainiert und gefressen wie ein schwein.....
heute onnanieren se auf tim gabel videos , trainieren science-based und wiegen nach zehn jahren training knackige 77kg....

Alter_Mann
TA Power Member
 
Beiträge: 1194
Registriert: 22 Nov 2018 21:49
Wohnort: Coimbrão ( Distr. Leiría), Portugal
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 999
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 15
Ich bin: ausgeglichen

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Alter_Mann » 22 Nov 2019 20:40

Moseltaler hat am 22 Nov 2019 19:17 geschrieben:
Birdring hat am 22 Nov 2019 19:01 geschrieben:kreatin überlebt die Magensäure nicht und ist PR.
Nehmt mal kein kreatin und ihr drückt genauso viel. Keine seriösen Studien verlinkt sagt alles


Ok ... weißt du denn inzwischen, warum mancher Trainierende ein Langarm-Shirt trägt?

kurze-frage-schnelle-antwort-seite-1-beachten-t275618-37650.html#p10337234


Was issn das???

Benutzeravatar
Bankdrücker1990
TA Power Member
 
Beiträge: 1812
Registriert: 14 Feb 2019 20:46
Bankdrücken (kg): 170
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Bankdrücker1990 » 22 Nov 2019 22:37

Zu der Diskussion mit dem Wasser...ich nehme selbst täglich Kreatin in Mengen wo man eigentlich eine rinderherde für essen müsste und kenne natürlich den unterschied von subkutanen Einlagerung und solchen innerhalb des Muskelgewebes. Aber ich hab trotzdem schon vereinzelt in logs von wk-Athleten gelesen, dass sie irgendwann das Kreatin kicken und frag mich natürlich, wieso sie das tun, wenn es doch kein subkutanes Wasser zieht #05#

Snoopy67
TA Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 27 Sep 2017 13:48

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Snoopy67 » 23 Nov 2019 16:28

Bankdrücker1990 hat am 22 Nov 2019 22:37 geschrieben:Zu der Diskussion mit dem Wasser...ich nehme selbst täglich Kreatin in Mengen wo man eigentlich eine rinderherde für essen müsste und kenne natürlich den unterschied von subkutanen Einlagerung und solchen innerhalb des Muskelgewebes. Aber ich hab trotzdem schon vereinzelt in logs von wk-Athleten gelesen, dass sie irgendwann das Kreatin kicken und frag mich natürlich, wieso sie das tun, wenn es doch kein subkutanes Wasser zieht #05#


Ich kann mir vorstellen, dass diese Athleten vor einem Wettkampf runter mit dem Körpergewicht gehen wollen um in ihrer gewohnten Gewichtsklasse starten zu können, und lieber auf die Vorteile von Kreatin Einnahme verzichten als in die nächsthöhere üGewichtsklasse zu geraten.

Abgesehen davon ist eine langfristige Leistungszunahme zu erwarten indem die leistungssteigernden Eigenschaften von Kreatin wie verstärkte ATP-Resynthese durch volle Kreatinphosphatspeicherè und WASSEREINLAGERUNG IN DIE MUSKULATUR UND NICHT IM SUBKUTANEM Gewebe höhere Trainingsgewichte und da
mit ein höheren Wachstumsreiz zur Folge hat als wenn man kein Kreatin supplementiert.


Diese über die höheren Trainingsgewichte erzielte Muskelmasse bleibt auch dann erhalten wenn Kreatin abgesetzt wird und sich Wassereinlagerung und verstärkte ATP-Resyntheseüin der Muskulatur zurückbildet.

In Anbetracht der 000mittlerweile langen Marktpresänz und in über 200 Studien erwiesenen gesundheitlichen Unbedenklichkeit und athletisch relevanten Leistungszuwachs ist Kreatin das Mittel der Wahl.

Für diejenigen mit Kreatin-Unverträglichkeit wäre eine Überprüfung ob echte Kausalität besteht bzw. Wechsel der Sorte einen Versuch Wert.

Benutzeravatar
Muto
TA Premium Member
 
Beiträge: 11189
Registriert: 26 Mai 2013 17:19
Wohnort: Frankfurt
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 5
Bankdrücken (kg): 140 6x
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Muto » 23 Nov 2019 17:52

Snoopy67 hat am 23 Nov 2019 16:28 geschrieben:Ich kann mir vorstellen, dass diese Athleten vor einem Wettkampf runter mit dem Körpergewicht gehen wollen um in ihrer gewohnten Gewichtsklasse starten zu können, und lieber auf die Vorteile von Kreatin Einnahme verzichten als in die nächsthöhere üGewichtsklasse zu geraten.


Meistens liegt es da dran, dass man in den letzten Wochen unsicher wird und sich denkt, ziehe ich vielleicht doch etwas Wasser unter die Haut? Man will alles plötzlich noch mehr optimieren.
Deshalb schmeißen manche auch plötzlich Milchprodukte oder Süßstoffe raus.

Ich zb habe vor dem ersten Wettkampf diese Saison Creatin aus genau dem Grund rausgenommen. Auf dem Wettkampf 2 Wochen später war Creatin aber drin (sogar noch höher dosiert) und ich war trockener.
Muto‘s road to Masse & Kraft - Improvement Season

Swan/ hat am 02 Mai 2017 17:00 geschrieben:....damals hat man halt sportrevue und flex gelesen , hat brutal trainiert und gefressen wie ein schwein.....
heute onnanieren se auf tim gabel videos , trainieren science-based und wiegen nach zehn jahren training knackige 77kg....

tobi_2k6
TA Neuling
 
Beiträge: 57
Registriert: 19 Dez 2010 19:25
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 145
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 41
Brustumfang (cm): 115
Oberschenkelumfang (cm): 60
Wadenumfang (cm): 39
Bauchumfang (cm): 85

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon tobi_2k6 » 24 Nov 2019 14:50

Habe mich mit Kreatin nicht anfreunden können...hat mich extrem aufgeschwämmt und definitiv nicht nur in den Muskel Wasser gezogen

Benutzeravatar
Höfer
TA Elite Member
 
Beiträge: 5156
Registriert: 28 Feb 2011 11:39
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeuge
Studio: Horst Appel

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Höfer » 25 Nov 2019 08:03

Hallo Zusammen,

am Spiegel der Kommentare kann man schon erkennen, dass es zwecklos ist hier etwas "vernünftiges" zu schreiben. Den Spaß gönne ich mir aber dennoch.

Als Frank schrieb, es gibt noch immer viele Mythen/ Falschinformationen, dachte ich mir, naja wird er als stilistisches Element eingebaut haben. Während ich dann auf die Kommentare hier gestoßen bin wurde ich eines besseren belehrt *professor*
Aber genau dies hier gibt es nur im INTERNET, kein echtes Avatar Bild, kein zuzuordnender Name oder gar ein Log. Aber die größten Sprüche hier raus hauen.

Aber keine Sorge für Leute wie euch haben wir hier alle genug Mitleid, denn das bekommt man bekanntlich geschenkt #03#

Gruß
Andreas
Da ich Gluten und Laktose ausgesprochen gut vertrage, erlaube ich mir Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich #guenni#

Log:
https://www.team-andro.com/phpBB3/der-b ... 04478.html

Instagram:
https://www.instagram.com/andreas_deutscher_nation/

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4400
Registriert: 29 Mai 2011 11:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon Ebiator » 25 Nov 2019 08:54

Muto hat am 23 Nov 2019 17:52 geschrieben:
Snoopy67 hat am 23 Nov 2019 16:28 geschrieben:Ich kann mir vorstellen, dass diese Athleten vor einem Wettkampf runter mit dem Körpergewicht gehen wollen um in ihrer gewohnten Gewichtsklasse starten zu können, und lieber auf die Vorteile von Kreatin Einnahme verzichten als in die nächsthöhere üGewichtsklasse zu geraten.


Meistens liegt es da dran, dass man in den letzten Wochen unsicher wird und sich denkt, ziehe ich vielleicht doch etwas Wasser unter die Haut? Man will alles plötzlich noch mehr optimieren.
Deshalb schmeißen manche auch plötzlich Milchprodukte oder Süßstoffe raus.


*upsmilie* So siehts´s aus. Also im Prinzip purer Aberglaube, es könnte an den Broscience-Mythen doch was dran sein. Deshalb hab ich bisher auch selbst die Milchprodukte vor dem WK rausgeschmissen, was ich aber auch nicht mehr machen werde.

Ansonsten absolut gruselig, was hier an anekdotischem Halbwissen verbreitet wird. *sonstsmilie*
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -2595.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

wuzzner
TA Stamm Member
 
Beiträge: 636
Registriert: 01 Okt 2013 16:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 220
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: derzeit Snatch
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein

Re: Warum du Kreatin täglich nehmen solltest!

Beitragvon wuzzner » 27 Nov 2019 11:13

Meine persönliche Erfahrung mit Kreatin ist zweigeteilt:

Positives:

Ich habe weniger Muskelkater und nehme an Masse zu, was mich bei Max Versuchen "stärker" macht.
Die Kraftausdauerleistung geht auch nach oben.
Ich habe das Gefühl dass mein Körper schneller regeneriert, daher auch weniger Probleme zB mit der Patellasehne beim squat.

Negatives:

Ich krampfe auch mehr in den Waden (mag aber auch allgemein an einer schlechten Ernährung liegen).
Das Verhältnis Gewichtszunahme und Kraftzuwachs bei Bodyweightübungen passt nicht ganz. Als Beispiel: Ohne Kreatin 90kg BW Pullup mit Zusatzgewicht + 40kg. Mit Kreatin 94kg BW PU mit Zusatzgewicht "nur" bei 42,5kg. Oder Handstandliegestütz ohne Schwung (kip) mit 90kg kein Problem 10-12 Stück, mit 94kg ein großes Problem.
Beim Laufen ist der Gewichtsnachteil eklatant.

Overall werde ich sicher weiterhin Kreatin nehmen, allerdings keinesfalls täglich über einen Zeitraum von zB mehreren Jahren.

Vorherige

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast