Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Woche?

Alles rund um das leibliche Wohl - keine sportartenspezifische Ernährungsthemen. Restaurant-Guide nach Postleitzahl

Moderator: Team Offtopic

dorfdisko
TA Neuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 06 Mär 2016 12:18

Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Woche?

Beitragvon dorfdisko » 09 Aug 2016 22:55

Ich suche nach ein paar Ideen die ich Sonntags umsetzen kann damit ich eine Woche lang nach der Arbeit immer direkt was leckeres zum Essen im Kühlschrank habe.

Mein All Time Favorit ist Nudelsalat(Nudeln, Eier, Käse, Mais, Bohnen, Gurke, Paprika) . Ein weiteres Gericht hab ich noch nicht finden können, das erstens eine Woche hält und gut schmeckt.


Habt ihr Vorschläge? Was kocht ihr euch immer massenhaft?

mfg !


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
ezbar
V.I.P
 
Beiträge: 3253
Registriert: 14 Aug 2013 00:18
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 46
Oberschenkelumfang (cm): 70
Wadenumfang (cm): 46
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Wettkampf

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon ezbar » 10 Aug 2016 18:13

dorfdisko hat am 09 Aug 2016 22:55 geschrieben:Ich suche nach ein paar Ideen die ich Sonntags umsetzen kann damit ich eine Woche lang nach der Arbeit immer direkt was leckeres zum Essen im Kühlschrank habe.

Was kocht ihr euch immer massenhaft?

Bamie Goreng oder Nasi Goreng koche ich immer so sechs Portionen. Eine esse ich gleich, der Rest wird portionsweise eingefroren.
Wenn ich es Morgens aus dem Tiefkühler hole ist es Abends aufgetaut und muss nur noch erwärmt werden.

dieror2
TA Member
 
Beiträge: 288
Registriert: 24 Jan 2011 23:00
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon dieror2 » 12 Aug 2016 14:26

Wenn ich Chili con Carne koche, mach ich immer gleich nen riesen Pott. Kann man sehr gut einfrieren oder bis zu 2 Tage im Kühlschrank stehen lassen.

Benutzeravatar
ichMASCHINE
TA Premium Member
 
Beiträge: 12398
Registriert: 05 Jul 2012 21:09

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon ichMASCHINE » 12 Aug 2016 19:48

hühnchen und reis koch ich meist für 2-3 tage vor.
`?


" The Iron never lies to you. You can walk outside and listen to all kinds of talk, get told that you're a god or a total bastard. The Iron will always kick you the real deal. The Iron is the great reference point, the all-knowing perspective giver. I have found the Iron to be my greatest friend. It never freaks out on me, never runs. Friends may come and go. But two hundred pounds is always two hundred pounds."
?
?
?
?

J0nas
TA Stamm Member
 
Beiträge: 832
Registriert: 27 Jun 2008 22:14

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon J0nas » 13 Aug 2016 17:49

Ich mache mir auch die zuvor genannten chili con carne mit Tatar und Hühnchen und Reis. Das Gemüse passend dazu kannst du ratz fatz in der Mikro machen.
Ansonsten was ich mir oft vor backe und auch mitnehme sind Eiklar-Haferflockenpfannkuchen. Gut verschlossen halten die sich mehrere Tage im Kühlschrank und bleiben sogar echt saftig.

Linsen oder Erbseneintopf kann man super vorkochen und aufbewahren.

Verstehe das Problem ehrlich gesagt nicht. Fast alles hält sich doch 3-4 Tage sogar im Kühlschrank und wenn du es ohnhein nach der Arbeit isst kannst du es auch noch warmmachen.

Wenn du auf kalte Sachen stehst wie Nudelsalat fällt mir noch Kartoffelsalat ein...

lionhard
TA Stamm Member
 
Beiträge: 781
Registriert: 12 Okt 2013 14:50
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 80
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 130
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: Motiviert

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon lionhard » 03 Sep 2016 10:25

Oder eben Quinoa oder Linsensalat. Schmeckt kalt top #04#

dertherapeuth
TA Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 31 Aug 2016 23:18

dertherapeuth
TA Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 31 Aug 2016 23:18

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon dertherapeuth » 05 Sep 2016 08:36

ezbar hat am 10 Aug 2016 18:13 geschrieben:
dorfdisko hat am 09 Aug 2016 22:55 geschrieben:Ich suche nach ein paar Ideen die ich Sonntags umsetzen kann damit ich eine Woche lang nach der Arbeit immer direkt was leckeres zum Essen im Kühlschrank habe.

Was kocht ihr euch immer massenhaft?

Bamie Goreng oder Nasi Goreng koche ich immer so sechs Portionen. Eine esse ich gleich, der Rest wird portionsweise eingefroren.
Wenn ich es Morgens aus dem Tiefkühler hole ist es Abends aufgetaut und muss nur noch erwärmt werden.



rezept bitte

Albuin
TA Elite Member
 
Beiträge: 2547
Registriert: 04 Okt 2012 12:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Brustdips
Ziel Gewicht (kg): 85

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon Albuin » 05 Sep 2016 08:47

dertherapeuth hat am 05 Sep 2016 08:36 geschrieben:
ezbar hat am 10 Aug 2016 18:13 geschrieben:
dorfdisko hat am 09 Aug 2016 22:55 geschrieben:Ich suche nach ein paar Ideen die ich Sonntags umsetzen kann damit ich eine Woche lang nach der Arbeit immer direkt was leckeres zum Essen im Kühlschrank habe.

Was kocht ihr euch immer massenhaft?

Bamie Goreng oder Nasi Goreng koche ich immer so sechs Portionen. Eine esse ich gleich, der Rest wird portionsweise eingefroren.
Wenn ich es Morgens aus dem Tiefkühler hole ist es Abends aufgetaut und muss nur noch erwärmt werden.



rezept bitte

Ich weiß, wir sind ein Forum, aber ist es echt so schwer zu googlen? Bamie Goring sind gebratene Nudeln mit Fleisch und Nasi Goreng ist gebratener Reis mit Fleisch. Dazu Gemüse nach Wahl #05#

Benutzeravatar
ezbar
V.I.P
 
Beiträge: 3253
Registriert: 14 Aug 2013 00:18
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 1983
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 46
Oberschenkelumfang (cm): 70
Wadenumfang (cm): 46
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Wettkampf

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon ezbar » 05 Sep 2016 10:00

dertherapeuth hat am 05 Sep 2016 08:36 geschrieben:
ezbar hat am 10 Aug 2016 18:13 geschrieben:
dorfdisko hat am 09 Aug 2016 22:55 geschrieben:Ich suche nach ein paar Ideen die ich Sonntags umsetzen kann damit ich eine Woche lang nach der Arbeit immer direkt was leckeres zum Essen im Kühlschrank habe.

Was kocht ihr euch immer massenhaft?

Bamie Goreng oder Nasi Goreng koche ich immer so sechs Portionen. Eine esse ich gleich, der Rest wird portionsweise eingefroren.
Wenn ich es Morgens aus dem Tiefkühler hole ist es Abends aufgetaut und muss nur noch erwärmt werden.



rezept bitte


ground-beef-bacon-ezbar-kocht-t273928-750.html#p8603631

PITvsPITT
TA Rookie
 
Beiträge: 89
Registriert: 05 Feb 2016 23:03

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon PITvsPITT » 05 Sep 2016 10:15

Reis + Ananas + Thunfisch in Tupperdosen in den Kühlschrank. Für 3 tage bereite ich die immer vor. So kann ich immer zum Kühlschrank gehen, mir eine Dose rausholen und direkt Essen. Stehen auch im Büro im Kühlschrank

Benutzeravatar
TheMark28
TA Premium Member
 
Beiträge: 16299
Registriert: 31 Jan 2016 23:45
Wohnort: AUT
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 137,5
Kniebeugen (kg): 215
Kreuzheben (kg): 235
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Verein
Kampfsportart: Jammern
Ich bin: auf der Uni

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon TheMark28 » 05 Sep 2016 10:32

PITvsPITT hat am 05 Sep 2016 10:15 geschrieben:Reis + Ananas + Thunfisch in Tupperdosen in den Kühlschrank. Für 3 tage bereite ich die immer vor. So kann ich immer zum Kühlschrank gehen, mir eine Dose rausholen und direkt Essen. Stehen auch im Büro im Kühlschrank


Die Kombo klingt ja mal interessant, werde das mal ausprobieren. #04#

Zur Frage: Bin auch eher ein typischer Reis + Fleisch Vorkocher, aber auch nur für max. 4 oder 5 Portionen. 1 Portion für gleich plus 3 oder 4 extra Portionen ist mMn ne gute Faustregel, das Dauert kein bisschen länger oder ist aufwendiger als nur 1 Portion zu kochen.

Hab auch schon mal für die ganze Woche vorgekocht (14 Portionen, Frühstück gab's "frisch")...der Sonntag war eigentlich damit komplett versch***en. *sonstsmilie*
MAN VS. FOOD
Bunte Bilder 📸

Fitness Laifstail
spoderman hat am 13 Jun 2016 21:06 geschrieben:Bild


Bild

xmkxx hat am 16 Mai 2018 22:45 geschrieben:Die Road to Aesthetic scheint auch die Panamericana als längste Straße der Welt abzulösen. Wie lang diätet der (Oskar) jetzt schon wieder?


Delta87 hat am 20 Dez 2018 15:32 geschrieben:Bekomme echt immer mehr den Eindruck, dass Stef direkt in seinen Kopf injiziert.



Bild
Zyzzclear hat am 20 Nov 2016 15:50 geschrieben:Moseltaler wer steckt hinter dieser Maske?
Ich fordere dich hier und heute auf deine Maske fallen zu lassen

chikiwiki hat am 20 Mär 2018 07:51 geschrieben:tfw Frühlingsanfang
tfw erstmal Scheide freikratzen

Lexycon hat am 02 Dez 2016 16:48 geschrieben:"Frostig? Wärm dich mit einer neuen Flamme auf!"

halt dein maul tinder, halt einfach dein maul


ZUSA hat am 30 Dez 2016 19:16 geschrieben:Ouh fuck... @TheMark28 ist ein frauenversteher...
ayayay...


Drücknix hat am 24 Jun 2017 21:33 geschrieben:Und was ist ein Jänner?


nipple_papercut hat am 02 Jul 2017 22:38 geschrieben:Kommt das Handtuch unter Beine/Hintern oder unter den Kopf/Rücken?


Wingman19 hat geschrieben:Tfw keine Süße der ich Milch in den Anus füllen kann um dann mit meinem Rührstab daraus Kakao zu machen
Tfw laif is sed


Welcome To Team Awkward:
Wingman19 hat am 13 Mär 2017 05:49 geschrieben:Viel Wichsen, "Babo-Schiene", online coaches, Ratgeber, "bosshaft"........
Bist hier ganz richtig


_lift94 hat am 22 Jun 2017 19:51 geschrieben:Die Frucht ist reif.


KendrickL hat am 11 Sep 2017 15:40 geschrieben:
Perdita hat am 11 Sep 2017 15:08 geschrieben:
Beats hat am 11 Sep 2017 15:07 geschrieben:
Datingtipps von Frauen ernst nehmen.
Top lel.


Warum nicht?
Ernstgemeinte Frage

Du würdest keinen Fisch fragen wie man ihn fängt #guenni#


Mr.Derb hat am 16 Okt 2017 20:38 geschrieben:Wer einen Dreier mit zwei Mädchen ablehnt ist klar im Übertraining.

Benutzeravatar
Celavar
TA Member
 
Beiträge: 211
Registriert: 16 Dez 2015 11:31
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingsort: Studio

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon Celavar » 05 Sep 2016 10:36

PITvsPITT hat am 05 Sep 2016 10:15 geschrieben:Reis + Ananas + Thunfisch in Tupperdosen in den Kühlschrank. Für 3 tage bereite ich die immer vor. So kann ich immer zum Kühlschrank gehen, mir eine Dose rausholen und direkt Essen. Stehen auch im Büro im Kühlschrank


Isst du das dann kalt? Finde so richtig kalten Thunfisch extrem schwer zu essen vom Geruch und Geschmack. Wenn man die Dosen bei Zimmertemperatur lagert und öffnet dann kommt dieser salzige Fischgeruch/-geschmack nicht so raus.

PITvsPITT
TA Rookie
 
Beiträge: 89
Registriert: 05 Feb 2016 23:03

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon PITvsPITT » 06 Sep 2016 12:54

Dosen stehen im Kühlschrank und hole ich dann 1 Std vorher ca. aus dem Kühlschrank raus bevor ich sie esse

Martin60
TA Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 20 Sep 2016 15:10

Re: Was macht ihr euch immer auf Vorrat zum essen für die Wo

Beitragvon Martin60 » 20 Sep 2016 15:24

Hallo zusammen,

ich habe es satt mir jeden Tag meinen Reis und mein Chicken zu braten. Kennt jemand einen Lieferservice oder einen Anbieter im Raum München, der einem auf sich zugeschnitten das Essen für die Woche oder zumindest für den nächsten Tag zubereitet?

Danke.

Grüße
Martin

Nächste

Zurück zu Essen & Trinken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste