Welche Kettlebells?

Alles rund um CrossFit und Calisthenics

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
luckybastard
TA Power Member
 
Beiträge: 1049
Registriert: 30 Sep 2009 16:21
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Satzpause
Ich bin: KB Fetischist

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon luckybastard » 11 Jan 2020 18:35

marcel4ik hat am 11 Jan 2020 10:08 geschrieben:Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit

https://www.megafitness.shop/original-r ... 48-kg.html

https://www.kettlebellsshop.de/competition.html

https://www.badcompany.biz/functional-t ... hl-4-40-kg

und ein paar Daten (Maße, wie Innengriffweite ...)?

Danke.

Gruß


Hi,

habe einige Competition Kettlebells von Shop Nr. 2 die sind alle in der Norm und hochwertige Qualität - Maße siehe: welche-kettlebells-t403308-30.html#p10407348 Von Shop Nr. 3 hast du hier die Maße: welche-kettlebells-t403308-30.html#p10409918


 


marcel4ik
TA Member
 
Beiträge: 162
Registriert: 06 Jan 2018 06:51

Fragensteller
TA Elite Member
 
Beiträge: 3171
Registriert: 09 Feb 2018 14:06

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon Fragensteller » 12 Jan 2020 18:24

hi, welche kettlebells sind dir absolut billigsten ever? jmd ne idee? ziel sind maximal 1€ pro kg, material egal, bräuchte so bis 80kg

Benutzeravatar
luckybastard
TA Power Member
 
Beiträge: 1049
Registriert: 30 Sep 2009 16:21
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Satzpause
Ich bin: KB Fetischist

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon luckybastard » 12 Jan 2020 20:15

Abend,

bei den günstig(sten)en Modellen/Anbietern geht es idR nur von Kugelgröße 8 - 32 Kg , dann ist Schluss. Schau mal bei Strengthshop, die Cast Iron Kettlebell Serie geht regulär bis 64 Kg, Preislich ~ 2.40 Euro pro Kg, wenn du eine sehr große Bestellung machen willst, frag am besten die Shops/Hersteller nach einem individuellen Angebot an, da sollte eigentlich ein guter Rabatt dabei herum kommen und vergiss die Transportkosten nicht bei dem Unterfangen.

Fragensteller
TA Elite Member
 
Beiträge: 3171
Registriert: 09 Feb 2018 14:06

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon Fragensteller » 12 Jan 2020 22:49

achso oh sorry ich meinte damit insgesamt 80kg hahaha scheisse
also ne 80kg hantel wär auch geil aber natürlich niemals für 1€/kg zu kriegen

kennst du denn ne marke die so günstig is?

Albuin
TA Elite Member
 
Beiträge: 3219
Registriert: 04 Okt 2012 11:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Brustdips
Ziel Gewicht (kg): 85

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon Albuin » 13 Jan 2020 11:10

80kg KB? Wozu? Billig wird das auf jeden Fall nicht.

marcel4ik
TA Member
 
Beiträge: 162
Registriert: 06 Jan 2018 06:51

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon marcel4ik » 13 Jan 2020 17:50

Ich glaub, ich habs noch immer nicht gerafft!? *thinkabout*

Du suchst mehrere KBs mit dem Gesamtgewicht von 80 kg?

Wie sollen sich die 80 kg zusammensetzen? 10 x 8 kg o 20 x 4 o 1 x 32 + 1 x 28 + 1 x 20?

Am günstigsten sind diese beschissenen Plastik-Fitness-Türstopper, die z. B. im McFett rumstehen. Am besten mal in den Kleinanzeigen gucken.

Fragensteller
TA Elite Member
 
Beiträge: 3171
Registriert: 09 Feb 2018 14:06

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon Fragensteller » 13 Jan 2020 18:02

ich hätte am liebsten 20, 25 und 30 bzw ist ja meistens so 32 glaube ich

marcel4ik
TA Member
 
Beiträge: 162
Registriert: 06 Jan 2018 06:51

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon marcel4ik » 13 Jan 2020 18:24

Standard sind, abhängig von Übung und Kraftlevel, 16, (20,) 24, (28,) 32. Gibt aber auch Anbieter, die noch weitere Zwischengrößen haben: 18, 22, 26, 30 ...

Aber gute KBs, ob jetzt Comps o Fitness o Gusseisen (mit Pulverbeschichtung o E-Coating) bekommste ab 2 €/kg - gebraucht.

Dann musste halt noch wissen, welche von den verschiedenen Ausführungen Du eben haben willst.

"Geheimtipp": wenns die DDs (Dragondoors) sein sollen, auf die gibts immer mal um die 30 % Rabatt, wenn man auf nem Event vom Robert mitgemacht hat (z. B. Summercamp). Dann kann man die DDs, mit denen man trainiert hat, saugünstig ohne Kosten für Versand, weil die ja schon im Camp sind, kaufen. So erspart sich Robert den aufwendigen Rücktransport nach München.

Benutzeravatar
luckybastard
TA Power Member
 
Beiträge: 1049
Registriert: 30 Sep 2009 16:21
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Satzpause
Ich bin: KB Fetischist

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon luckybastard » 13 Jan 2020 21:00

Fragensteller hat am 13 Jan 2020 18:02 geschrieben:ich hätte am liebsten 20, 25 und 30 bzw ist ja meistens so 32 glaube ich


Es gibt nur 4 bzw. 2 Kg Schritte bei Kettlebells wie auch schon von marcel4ik erklärt, es gibt 3 (sinnvolle) Kettlebell Varianten, hier mal näher erklärt: welche-kettlebells-t403308-15.html#p10403901

Was genau hast du damit vor? Je nach deinem Ziel kannst du dich an für eine Variante entscheiden, idR sind Kettlebells mit normaler Lackierung bzw. mit E-Coating Lackierung am universellsten Einsetzbar.

Als sinnvolles Start Set empfehle mit etwa 4 Kettlebells anzufangen, z.B. 12, 16, 20 und 24 Kg oder 16, 20, 24 und 28 Kg (je nach Kraftstufe).

Fragensteller
TA Elite Member
 
Beiträge: 3171
Registriert: 09 Feb 2018 14:06

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon Fragensteller » 14 Jan 2020 14:15

will nur ein paar sumo squats damit machen um den glutes den rest zu geben mit hohen volumen

und vielleicht mal nen swing hier und da.

Benutzeravatar
luckybastard
TA Power Member
 
Beiträge: 1049
Registriert: 30 Sep 2009 16:21
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Satzpause
Ich bin: KB Fetischist

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon luckybastard » 14 Jan 2020 18:05

Ok in dem Fall z.B. von Gorillasports die Serie "Gusseisen Schwarz" -> da bist du bei ~ 1,90 Euro pro Kilo und hast was vernünftiges, wenn Neuware gewünscht. Ansonsten eben Kettlebells aus Gusseisen gebraucht bei Ebay Kleinanzeigen suchen, da kommst du noch günstiger weg und vor allem etwas bei dir der Nähe, dann sparst du den Versand auch noch, wenn das z.B. mit deinem Auto abholst.

Aber nur als Hinweis selbst mit einer 32 Kg Kettlebell wirst du kaum Reize bei Sumo Kniebeugen mit der Kettlebell erreichen, auch im hohen Wiederholungsbereich. Swings sind mit der 32 Kg Kettlebell natürlich eine andere Sache, vor allem so in Richtung 100 Wiederholungen Unbroken, aber beim Sumo Kniebeugen sind 32 Kg echt wenig wenn man trainierter ist und ich gehe mal davon aus das du nicht komplett blutiger Anfänger im Kraftsport bist.

Fragensteller
TA Elite Member
 
Beiträge: 3171
Registriert: 09 Feb 2018 14:06

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon Fragensteller » 14 Jan 2020 19:58

nö aber nach nem brutalen Beintraining ist das schon ne feine Sache und da sind 30kg auch schwer genug, und selbst wenn ich keinen Mehrreiz setze es bockt halt einfach wie Sau :D

Benutzeravatar
luckybastard
TA Power Member
 
Beiträge: 1049
Registriert: 30 Sep 2009 16:21
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Satzpause
Ich bin: KB Fetischist

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon luckybastard » 15 Jan 2020 18:12

Ja in dem Fall - gib ihm :D Drann greif zu der zuvor genannten Variante vollkommen in Ordnung.

mantas
TA Rookie
 
Beiträge: 145
Registriert: 04 Jun 2018 21:06

Re: Welche Kettlebells?

Beitragvon mantas » 19 Jan 2020 10:56

Hi zusammen,

welche günstigen Competition Kettlbells könnt ihr empfehlen, wenn es "nur" um Turkish Get Ups geht?

Danke Euch.

Gruß

VorherigeNächste

Zurück zu CrossFit und Calisthenics

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste