Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Alles rund um CrossFit und Calisthenics

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
mrz
TA Premium Member
 
Beiträge: 11288
Registriert: 16 Okt 2008 18:20
Wohnort: Hannover
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Snatch
Studio: CrossFit First Class

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon mrz » 28 Nov 2018 15:55

v.j. hat am 28 Nov 2018 13:55 geschrieben:Die XF Bumpers sind der Hammer für zu Hause! Sehr viel dicker als andere Bumper-Plates (perfekte Dämpfung) und die gewohnte Eleiko Qualität.

Die kannst überall droppen (verwende sie zuhause im Keller/Garage auf Fliesen).

D.h du ersparst dir die Plattformen!


Ich find die XF z.B. furchtbar.
Mit 150kg is die Stange voll.


 


Onid
TA Power Member
 
Beiträge: 1394
Registriert: 12 Jun 2018 09:12
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 176
Bankdrücken (kg): lel
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 5x220
Kampfsportart: Beerpong

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon Onid » 28 Nov 2018 15:59

mrz hat am 28 Nov 2018 15:55 geschrieben:
v.j. hat am 28 Nov 2018 13:55 geschrieben:Die XF Bumpers sind der Hammer für zu Hause! Sehr viel dicker als andere Bumper-Plates (perfekte Dämpfung) und die gewohnte Eleiko Qualität.

Die kannst überall droppen (verwende sie zuhause im Keller/Garage auf Fliesen).

D.h du ersparst dir die Plattformen!


Ich find die XF z.B. furchtbar.
Mit 150kg is die Stange voll.

Dies.

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 18659
Registriert: 15 Dez 2016 13:12
Bankdrücken (kg): oha

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon Gnom12 » 28 Nov 2018 16:04

Reicht also völlig aus für dich @Onid

v.j.
TA Member
 
Beiträge: 155
Registriert: 21 Nov 2011 21:11

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon v.j. » 29 Nov 2018 17:01

Kritik ist berechtigt, aber für meine Heimworkouts ist sie trotzdem perfekt.
Niemand barbell-cycelt mit höheren Gewichten als 150kg. Und Max-Versuche alleine in der Garage sind auch nix für mich. Wenn dann vor 20 Leuten in der Box *teufelsmilie*

Benutzeravatar
chiki
TA Premium Member
 
Beiträge: 21015
Registriert: 17 Dez 2009 22:33
Wohnort: Bonn
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 190
Kniebeugen (kg): ja
Ich bin: Chefkoch

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon chiki » 29 Nov 2018 17:03

Kann man sich ja immernoch 2x20kg als hardbumper holen
Bild
Jonny1992 hat am 01 Mai 2020 20:02 geschrieben:junge chikis burger einfach masterrace
DerDuke83 hat am 27 Nov 2019 08:13 geschrieben:Chiki zum Glück einer der wenigen hier die Wein predigen und dann auch Wein saufen.
Die_Maus hat am 27 Nov 2019 08:10 geschrieben:chiki scheinbar ein Mann von vorzüglichem Gaumen ist

Eric hat am 20 Nov 2017 14:36 geschrieben:
mett fräser hat am 20 Nov 2017 14:24 geschrieben:Wieso gehen wir nicht einfach unkompliziert am Morgen zu McDonalds und holen uns da was??

weil wir Chikiburger wollen?

CrizZzi hat geschrieben:inb4 wegen form auf malle von 10 Helmuts vermöbelt
inb4 einer davon chiki

.dnl hat geschrieben:tfw chikiwiki bester Mann ist

Benutzeravatar
mrz
TA Premium Member
 
Beiträge: 11288
Registriert: 16 Okt 2008 18:20
Wohnort: Hannover
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Snatch
Studio: CrossFit First Class

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon mrz » 29 Nov 2018 20:10

v.j. hat am 29 Nov 2018 17:01 geschrieben:Kritik ist berechtigt, aber für meine Heimworkouts ist sie trotzdem perfekt.
Niemand barbell-cycelt mit höheren Gewichten als 150kg. Und Max-Versuche alleine in der Garage sind auch nix für mich. Wenn dann vor 20 Leuten in der Box *teufelsmilie*


150kg sollten ja keine Maxversuche sein :p

Benutzeravatar
Felerfrei
TA Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 09 Nov 2016 00:49
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 666
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon Felerfrei » 02 Dez 2018 11:53

Onid hat am 27 Nov 2018 16:25 geschrieben:
chikiwiki hat am 27 Nov 2018 12:56 geschrieben:Wir haben die komplette Box mit den XF ausgestattet, seit über 3 Jahren und täglicher Misshandlung ist nichts dran, auch keine Beschichtung ab oder ähnlcihes, Zuhause sollten die eigentlich dann fast ewig halten

Eine hast du auf jeden Fall schon auf dem Gewissen.


Details pls...

mat.muc
TA Power Member
 
Beiträge: 1030
Registriert: 07 Mär 2015 20:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 170
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Reißen
Ernährungsplan: Nein

Benutzeravatar
chiki
TA Premium Member
 
Beiträge: 21015
Registriert: 17 Dez 2009 22:33
Wohnort: Bonn
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 190
Kniebeugen (kg): ja
Ich bin: Chefkoch

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon chiki » 24 Mär 2020 09:41

welche ? und für was willst du sie nutzen?
Bild
Jonny1992 hat am 01 Mai 2020 20:02 geschrieben:junge chikis burger einfach masterrace
DerDuke83 hat am 27 Nov 2019 08:13 geschrieben:Chiki zum Glück einer der wenigen hier die Wein predigen und dann auch Wein saufen.
Die_Maus hat am 27 Nov 2019 08:10 geschrieben:chiki scheinbar ein Mann von vorzüglichem Gaumen ist

Eric hat am 20 Nov 2017 14:36 geschrieben:
mett fräser hat am 20 Nov 2017 14:24 geschrieben:Wieso gehen wir nicht einfach unkompliziert am Morgen zu McDonalds und holen uns da was??

weil wir Chikiburger wollen?

CrizZzi hat geschrieben:inb4 wegen form auf malle von 10 Helmuts vermöbelt
inb4 einer davon chiki

.dnl hat geschrieben:tfw chikiwiki bester Mann ist

mat.muc
TA Power Member
 
Beiträge: 1030
Registriert: 07 Mär 2015 20:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 170
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Reißen
Ernährungsplan: Nein

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon mat.muc » 24 Mär 2020 13:44

Eleiko Performance Bar 20kg.

Will se fües Gewichtheben nutzen und schwanke zwischen der Eleiko und der Weightlifting House bar. Über letztere habe ich bisher nur gutes gehört. Soll Preis-Leistung top sein.

Benutzeravatar
chiki
TA Premium Member
 
Beiträge: 21015
Registriert: 17 Dez 2009 22:33
Wohnort: Bonn
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 190
Kniebeugen (kg): ja
Ich bin: Chefkoch

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon chiki » 24 Mär 2020 13:50

kenne bisher nur die
IWF weightlifting
IWF weightlifting training
XF

die weightlifting bars sind mega, beide aber sau scharfes knurling, für crossfit eher ungeeignet. die XF haben wir als Box equipment, finde die perfekt vom handling und auch besser im vergleich zur oft benutzten Rogue Ohio bar. Kostet halt natürlich, aber bei Eleiko bekommst du immer Qualität
Bild
Jonny1992 hat am 01 Mai 2020 20:02 geschrieben:junge chikis burger einfach masterrace
DerDuke83 hat am 27 Nov 2019 08:13 geschrieben:Chiki zum Glück einer der wenigen hier die Wein predigen und dann auch Wein saufen.
Die_Maus hat am 27 Nov 2019 08:10 geschrieben:chiki scheinbar ein Mann von vorzüglichem Gaumen ist

Eric hat am 20 Nov 2017 14:36 geschrieben:
mett fräser hat am 20 Nov 2017 14:24 geschrieben:Wieso gehen wir nicht einfach unkompliziert am Morgen zu McDonalds und holen uns da was??

weil wir Chikiburger wollen?

CrizZzi hat geschrieben:inb4 wegen form auf malle von 10 Helmuts vermöbelt
inb4 einer davon chiki

.dnl hat geschrieben:tfw chikiwiki bester Mann ist

mat.muc
TA Power Member
 
Beiträge: 1030
Registriert: 07 Mär 2015 20:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 170
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Reißen
Ernährungsplan: Nein

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon mat.muc » 24 Mär 2020 14:19

Die XF hat in reviews (Quelle: Youtube) eher schlecht abgeschnitten. Die Performance Bar ist quasi zwischen der XF und der Eleiko Trainings Bar und neu eingeführt. Kostem 815 Euro. Bei aktuell 20% kommt man auf 651 Euro.

Sind halt 300 Euro mehr wie die WH Bar. Eleiko hat 12 jahre garantie. Die WH hat 10 Jahre.

Edit: preis ist bei 670 mit Rabatt bei 550 Euro.

Benutzeravatar
mrz
TA Premium Member
 
Beiträge: 11288
Registriert: 16 Okt 2008 18:20
Wohnort: Hannover
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Snatch
Studio: CrossFit First Class

Benutzeravatar
Mephisto3D
TA Neuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 27 Okt 2017 06:50
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Steroiderfahrung: Nein
Lieblingsübung: Squat

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon Mephisto3D » 25 Mär 2020 09:20

mat.muc hat am 24 Mär 2020 14:19 geschrieben:Die XF hat in reviews (Quelle: Youtube) eher schlecht abgeschnitten. Die Performance Bar ist quasi zwischen der XF und der Eleiko Trainings Bar und neu eingeführt. Kostem 815 Euro. Bei aktuell 20% kommt man auf 651 Euro.

Sind halt 300 Euro mehr wie die WH Bar. Eleiko hat 12 jahre garantie. Die WH hat 10 Jahre.

Edit: preis ist bei 670 mit Rabatt bei 550 Euro.


Für 100€ weniger bekommste die Ohio Bar als Edelstahlvariante.
Sicher bemerkt man mit einer gewissen Erfahrung Unterschiede zwischen den Hanteln aber ab einer entsprechenden Preiskategorie ist das wohl zu vernachlässigen.
Wenn mir ein "normaler" Crossfitter erzählt, dass er nen krassen Unterschied zwischen Gleit- und Nadellager spürt dann hut ab.
Also spielt das Knurling schon eine wichtigere Rolle und da ist man mit einem softeren Knurling sicher vielseitiger aufgestellt.

Ich bin mit meiner Ohio Bar sehr zufrieden. Einzig die Beschichtung verabschiedet sich irgendwann.

Soll die Hantel denn fürs Homegym sein oder im Verein/Box?

Benutzeravatar
chiki
TA Premium Member
 
Beiträge: 21015
Registriert: 17 Dez 2009 22:33
Wohnort: Bonn
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 190
Kniebeugen (kg): ja
Ich bin: Chefkoch

Re: Welche Langhantel für den Crossfit Einstieg?

Beitragvon chiki » 25 Mär 2020 09:24

mat.muc hat am 24 Mär 2020 14:19 geschrieben:Die XF hat in reviews (Quelle: Youtube) eher schlecht abgeschnitten.

im vergleich zu welchen bars?

haben die XF in der Box seit 6 Jahren und da ist alles wirklich top dran, und die werden täglich ordentlich rangenommen bei knapp 200 Mitgliedern. Wohingegen ich die Ohiobars aus anderen Boxen oder von Privat kenne, dort sieht man eher die alterungserscheinungen, Lager drehen nichtmehr 100% und knurling nutzt ab etc
Bild
Jonny1992 hat am 01 Mai 2020 20:02 geschrieben:junge chikis burger einfach masterrace
DerDuke83 hat am 27 Nov 2019 08:13 geschrieben:Chiki zum Glück einer der wenigen hier die Wein predigen und dann auch Wein saufen.
Die_Maus hat am 27 Nov 2019 08:10 geschrieben:chiki scheinbar ein Mann von vorzüglichem Gaumen ist

Eric hat am 20 Nov 2017 14:36 geschrieben:
mett fräser hat am 20 Nov 2017 14:24 geschrieben:Wieso gehen wir nicht einfach unkompliziert am Morgen zu McDonalds und holen uns da was??

weil wir Chikiburger wollen?

CrizZzi hat geschrieben:inb4 wegen form auf malle von 10 Helmuts vermöbelt
inb4 einer davon chiki

.dnl hat geschrieben:tfw chikiwiki bester Mann ist

VorherigeNächste

Zurück zu CrossFit und Calisthenics

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste