Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite 1

Fragen anabole Steroide, Insulin, IGF-1, Prohormone u. mehr. Kein Handel !!!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
Ironfreak123
TA Stamm Member
 
Beiträge: 395
Registriert: 17 Nov 2014 18:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 179
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: LH Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MA
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Stabil

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Ironfreak123 » 16 Mai 2019 21:19

Singularität hat am 16 Mai 2019 18:48 geschrieben:
Fragensteller hat am 16 Mai 2019 18:25 geschrieben:
Singularität hat am 16 Mai 2019 18:17 geschrieben:
Fragensteller hat am 16 Mai 2019 18:08 geschrieben:@Singularität also bei mir knallt das SNS Vaso6 übelst rein.


Was für‘n MHD haste denn bei der Dose? Und wie schaut dein Einnahmeschema und deine Makros aus?

kein Plan ich nehms nich mehr ist mir momentan zu teuer. Nie aufs Datum geguckt.

Makros usw. hab ich bezgl. Vaso kein extra System ausgearbeitet, warum auch? Ist doch scheißegal das sollte so oder so wirken. Hat sogar bei mir damals auf Keto also komplett ohne Carbs gewirkt.


Meinte eher was du vorher gegessen hast: Viele carbs, wenige - was für welche(einfach, komplex), etc.. Sind ja Alles Faktoren die Einfluss auf den Pump nehmen. ^^

Aber wenn es selbst bei dir auf einer sehr KH-armen Ernährung noch wirkt, dann bin ich wohl echt ein non-responder.. Ich wäre nochmal für einen Tipp dankbar, Richtung Monoprodukt - kenne da nämlich keins außer SNS. Letzte Hoffung bleibt dann wohl nurnoch Massacr3 und Ep1logue, aber dauernd Laxogenin und Urobolin bzw. Epi+UroB kanns ja auch nicht sein..

Mit freundlichen Grüßen, Sin.



was stört dich daran das Vaso6 von XXL nicht komplett aus vaso6 besteht? Mein Zink hat auch L-Histidin drin, ist es trotzdem kein Monoprodukt? Ich kann verstehen wenn neben den andren 3 Inhaltsstoffe noch Citrulline, AAKG oder gar Koffein drin wäre aber so ist es immer noch ein Monoprodukt welches mit Vaso6 wirbt *sonstsmilie*
man kann 3% kfa haben ohne hilfsmittel die psyche ist stärker als alles andere


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
BlackStarZ
TA Power Member
 
Beiträge: 1461
Registriert: 09 Mai 2010 22:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 197.5
Ich bin: Motiviert

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon BlackStarZ » 16 Mai 2019 21:25

Bei mir hat das XXL auf leerem Magen öfters zu Übelkeit geführt.
Von der Pumpwirkung aber analog zum Ep1
karlo88 hat geschrieben:Also ich bin jetzt 48 und ich bleibe am Eisen ob es Stoff gibt oder nicht , ob ich noch super aussehen kann oder nicht mehr , ob ich beim Training in den Gelenken ein Zwicken spüre oder nicht .
Weil ich es einfach liebe .

DUBgrafix
TA Elite Member
 
Beiträge: 6363
Registriert: 01 Okt 2012 13:26
Körpergröße (cm): 192
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ziel Gewicht (kg): 100

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon DUBgrafix » 16 Mai 2019 21:29

cr3y hat am 16 Mai 2019 21:15 geschrieben:
DUBgrafix hat am 16 Mai 2019 20:15 geschrieben:Ich hatte das Ep1logue und das SNS und Ep1logue war um einiges besser. Warum weiß ich aber nicht.

Ich kann keinen Unterschied feststellen.


Bin Ep1 hatte ich schon Pump beim aufwärmen und Adern an den Schultern etc..

Fragensteller
TA Power Member
 
Beiträge: 1209
Registriert: 09 Feb 2018 15:06

Benutzeravatar
Singularität
TA Neuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 26 Jan 2019 18:29
Wohnort: Hessen
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Schule/Uni
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Curtis P
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kickboxen

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Singularität » 16 Mai 2019 21:51

Ironfreak123 hat am 16 Mai 2019 21:19 geschrieben:
Singularität hat am 16 Mai 2019 18:48 geschrieben:
Fragensteller hat am 16 Mai 2019 18:25 geschrieben:
Singularität hat am 16 Mai 2019 18:17 geschrieben:
Fragensteller hat am 16 Mai 2019 18:08 geschrieben:@Singularität also bei mir knallt das SNS Vaso6 übelst rein.


Was für‘n MHD haste denn bei der Dose? Und wie schaut dein Einnahmeschema und deine Makros aus?

kein Plan ich nehms nich mehr ist mir momentan zu teuer. Nie aufs Datum geguckt.

Makros usw. hab ich bezgl. Vaso kein extra System ausgearbeitet, warum auch? Ist doch scheißegal das sollte so oder so wirken. Hat sogar bei mir damals auf Keto also komplett ohne Carbs gewirkt.


Meinte eher was du vorher gegessen hast: Viele carbs, wenige - was für welche(einfach, komplex), etc.. Sind ja Alles Faktoren die Einfluss auf den Pump nehmen. ^^

Aber wenn es selbst bei dir auf einer sehr KH-armen Ernährung noch wirkt, dann bin ich wohl echt ein non-responder.. Ich wäre nochmal für einen Tipp dankbar, Richtung Monoprodukt - kenne da nämlich keins außer SNS. Letzte Hoffung bleibt dann wohl nurnoch Massacr3 und Ep1logue, aber dauernd Laxogenin und Urobolin bzw. Epi+UroB kanns ja auch nicht sein..

Mit freundlichen Grüßen, Sin.


was stört dich daran das Vaso6 von XXL nicht komplett aus vaso6 besteht? Mein Zink hat auch L-Histidin drin, ist es trotzdem kein Monoprodukt? Ich kann verstehen wenn neben den andren 3 Inhaltsstoffe noch Citrulline, AAKG oder gar Koffein drin wäre aber so ist es immer noch ein Monoprodukt welches mit Vaso6 wirbt *sonstsmilie*


Geht eher um den Punkt, dass du noch Inhaltsstoffe hast die sich auf den Pump auswirken und somit die Wirkung verfälschen können. ^^

Benutzeravatar
Wemsenwerner
TA Member
 
Beiträge: 265
Registriert: 13 Okt 2018 10:15
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Wemsenwerner » 16 Mai 2019 22:35

Bei mir wirkt auch Ep1 und SNS gleich und gut...

Benutzeravatar
thesis
TA Member
 
Beiträge: 161
Registriert: 19 Jan 2015 20:09

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon thesis » 18 Mai 2019 08:07

Ich weiß nicht, wer es war, aber ich muss ihm dankbar sein, ich hab den Mix noch gestackt bissl, man nehme:

- Grünen Tee (so viel Ihr wollt)
- einige Schuss Zitronensaft, direkt in die heiße Brühe (die Catechine werden dadurch stabilisiert)
- 5 Gramm Citrullin Mallat
- 3-5 Gramm Salz (jemand, der viel braucht, eher oberes Ende)
- 3-5 Teelöffel MCT-Fette (ich nehme mein c8 Öl)

Idealerweise würde ich eine halbe Stunde vorher einen Bissen von ner Frucht oder sowas nehmen, um den Magen zu schonen und damit da genug Magensäure ist, aber ist nicht nötig. Der Mix oben ist bei mir z.B. gut verträglich im nüchternen Zustand morgens.

Die ersten vier Bestandteile des Mix sorgen für die gewünschte Wirkung, das letzte (MCT) wäre ein Energiesubstrat und sorgt eigentlich dafür, dass Euer Gehirn überhaupt mal Energie hat. Das sorgt dann für Konzentration etc., also all das was ihr im nüchternen Zustand ohne Energiesubstrat (KCAL) nur künstlich herbekommt über Cholinbestandteile usw., mMn.

BISHER (!) beobachteter Effekt bei mir war:

Ich hab es jetzt zwei Mal ausprobiert, und ich fühlte mich "angenehm gepusht" (ich hätte fast geschrieben "befreiter", aber das würde niemand verstehen), die Respiration, die Atmung und das Schwitzen sind auffällig, ich schwitze deutlich mehr aus, habe aber gleichzeitig mehr Atmungsenergie (lol, was quatsch ich da: Man müsste sagen, ich komme nicht außer Atem, all right), das liegt aber spürbar daran, dass der Kopf immer in einem angenehmen Modus ist. !

Versteht ihr, was ich meine (ich glaube nicht?):

Wenn ich mein Kraftprogramm im nüchternen Zustand bewältige und in Minute 50 meines Workouts bin und noch irgendwelche anstrengenden Sätze vollziehe, hab ich nicht mehr das keuchen und dieses auf die Uhr schauen und dieses ... Mann bin ich erledigt- Gefühl bzw. hab ich überhaupt noch Energie nach dem Open Window den stressigen Alltag zu bewältigen. Ich spreche natürlich von diesen Trainingsmomenten, im Open Window kann es kippen, das hab ich auch erlebt (also hier wären gute Substrate, Energie, ich denke Carbs gut) ... Ich bin allerdings momentan Lowcarb(fast Keto) unterwegs. Wenn ihr es nicht seid, würdet ihr wohl noch mehr punkten.

Nachteil des ganzen:

Ggfs. leichter Durchfall, aber hinterher ist die Wirkung immer noch mega gut! Durch den leichten Durchfall werden auch Endotoxine ausgeschieden, also nicht so schlimm (also ein mildes Laxans), ABER: wenn es häufiger bei euch auftritt, dann würde ich mir Gedanken machen - üblicherweise liegt es an der Verträglichkeit der MCT (ich habe reine Caprylsäure), deswegen hab ich oben geschrieben besser ihr esst vorher etwas nicht milchhaltiges, was nicht schwer auf den Magendarmtrakt liegt.

Ich würde beim Arbeiten mit Arginin/Citrullin mich auch über den Citratstoffwechsel bzw. den benötigten Mikronährstoffen in diesem Zyklus vertraut machen, um sozusagen hier auch weniger dieser Stoffe zu benötigen, weil die (Citrullin usw) sind nur Ausgangssubstanz, der Körper arbeitet damit. Die Prozesse zu unterstützen (z.B. mitochondrien) ist gut, aber am besten über gezieltes Einbringen von natürlichen Lebensmitteln in Euren Lebensmittelbaukasten (auf Team-deutsch Mahlzeitenbaukasten).

Gezielte Informationen zu diesem Thema findet ihr auf edubily.de , allerdings würde ich die Seite mit Vorsicht genießen, gerade da Bodybuilder gebrandmarkte Kinder sind und gleich zu Supplementen greifen (ich schließe mich da ein) - denkt dran: Zu viele Supps und die Entgiftungsorgane leiden, egal ob Vitamine oder sonstiges, alles muss verstoffwechselt werden und geht durch eure LEBER ^^ heheh !! Und als letztes möchte ich noch anbringen: Übertreibt es nicht mit Omega-3 :

Vor kurzem hieß es, Omega-3 wäre gut für die Leptinsensivitität bzw. den Leptinspiegel (Hypotalamus Achse etc) , aber jetzt steht fest: Nö. Durch Omega-3 fällt der Spiegel stark! De facto ist eh nur die Ratio entscheidend, weil euer körper dann bessere Omega-3 Index behalten kann im Blut, wenn Omega-6 uuuunten ist! Aber wem ist das schon der Fall??

Wenn ihr dann sagt ohweee, nix gut, i need matjes, again matjes am freitag, again omega-3 Sonntag usw. Hab aber SA voll die Kante im KFC gegeben sowie hier und da Pizza und Dööööner und Mami hat mit Sonnenblumenöl mein Steak angebraten, ja, dann bringt euer Omega-3 nix. Ist auch klar, dass das Zeug dann nix bringt und schadet. Beschäftige mich gerade sehr stark mit Leptin fern ab von Refeeds bzw. einer Refeedstrategie, Abstände zwischen Over und Underfeeding bzw. unterschiedlichen Schemen und Anwendungsstrategien wie EOD , was ich bald auch mal anwende.


regards.

Benutzeravatar
RexVT
TA Member
 
Beiträge: 230
Registriert: 17 Mär 2007 11:17
Wohnort: Erde
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 85
Kreuzheben (kg): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Rudern, Klimmzü
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: VT MT JKD TM
Ziel Gewicht (kg): 76
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Irdisch

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon RexVT » 19 Mai 2019 12:17

@Malinois


Die Idee mit der Box ist schlau. So hääte ich es von Anfang an machen sollen. Beim öffnen meiner Dedicated Dose kamen mir fast die Tränen. Der größte Teil hat sich bereits verflüssigt, muss also bald aufgebraucht werden. Beim Dedicated V2 musste ich fast kotzen. In der Dose befand sich nur flüssiger, nach einem Dackel Haufen aussehender Klumpen den ich zu testzwecken für 2 Stunden in den Backofen geschoben habe.
Hat nur leider nichts gebracht. Die Masse wurde lediglich warm und zäh.

Hoffe der evo hat dir so sehr gefallen wie mir 8-)
"Water can flow, or it can crash. Be water my friend."

Benutzeravatar
Malinois
TA Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 16 Apr 2019 08:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Kampfsport: Ja
Ich bin: wütend

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Malinois » 20 Mai 2019 08:02

RexVT hat am 19 Mai 2019 12:17 geschrieben:@Malinois

Die Idee mit der Box ist schlau.


danke, ich habe so meine momente! gluk wie ich bin! *kruemel*

was die sache mit dem backofen angeht, ich würde fast wetten, du hast die tür geschlossen gelassen?! die sollte einen spalt offen stehen - damit die feuchtigkeit entweichen kann. ist aber dennoch eine echt üble methode, was die energiebilanz angeht und der erfolg ist auch eher naja.

du kannst es alternativ mal mit einem simplen dörrgerät versuchen, sind nicht mal so teuer. habe ich selbst aber noch nicht versucht - kann evtl. auch in die hose gehen, da die teile ja mit einem luftstrom arbeiten.

du kannst die masse ja mal auf ein brot streichen, oder als dipp anbieten! :D


der evo mußte leider samt trainingseinheit ausfallen. ich dachte mir, eine erkältung wäre mal eine schöne sache... *kotzen*
Malinois - because German Shepherds need heroes, too.

"Ich war wütend und dumm. Eine durchaus potente, aber keine besonders gute Mischung."

$hredded
TA Rookie
 
Beiträge: 110
Registriert: 16 Mai 2017 10:45

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon $hredded » 20 Mai 2019 17:53

Würdet ihr momentan zu i am suprem3 oder re1gn raten als booster?
Eat Clen, Tren hard, test your limits, get bigger SARMS and Anavar give up!

Benutzeravatar
Ironfreak123
TA Stamm Member
 
Beiträge: 395
Registriert: 17 Nov 2014 18:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 179
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: LH Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MA
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Stabil

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Ironfreak123 » 21 Mai 2019 00:28

Hat der Kickdown 2.0 kein Vaso6? Ich habe heute in einem Supplementshop mal die Inhaltsstoffe angeschaut. Nichts zu finden #05#
man kann 3% kfa haben ohne hilfsmittel die psyche ist stärker als alles andere

DUBgrafix
TA Elite Member
 
Beiträge: 6363
Registriert: 01 Okt 2012 13:26
Körpergröße (cm): 192
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Ziel Gewicht (kg): 100

reeeeeee
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 29 Jan 2018 11:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 140x14
Kreuzheben (kg): 240

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon reeeeeee » 21 Mai 2019 06:37

$hredded hat am 20 Mai 2019 17:53 geschrieben:Würdet ihr momentan zu i am suprem3 oder re1gn raten als booster?


Abgesehen vom Namen und Geschmack sind re1gn und i am suprem3 1zu1 das gleiche.

Mister87
TA Neuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 09 Nov 2017 12:19

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Mister87 » 21 Mai 2019 12:16

Meine Top Favoriten bisher:

Pump:
Ghost Legend
(Nachteil: Beta Alanin Anteil)
Guter stabiler Pump, der lange anhält

Fokus:
Peak Epic Rage
kein Zombie Modus, aber geht gut nach vorne. Deutlicher mentaler Fokus bemerkbar, bekommt richtig Bock schwere Gewichte zu bewegen
Zuletzt geändert von Mister87 am 21 Mai 2019 12:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Singularität
TA Neuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 26 Jan 2019 18:29
Wohnort: Hessen
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Schule/Uni
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Curtis P
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kickboxen

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Singularität » 21 Mai 2019 12:34

thesis hat am 16 Mai 2019 20:32 geschrieben:
Singularität hat am 16 Mai 2019 18:04 geschrieben:
Bleibe beim Standard: 1 Tasse Kaffee mit 4g Salz und bisschen Citrullin angerührt.

Mit freundlichen Grüßen, Sin.


Krasser Typ (bei Salz zum Koff. wurde ich allerdings hellhörig), zwei Fragen zu deinem natürlichen Stack, wenn erlaubt...

1.) Was ist hier der gefühlte Unterschied zu Kaffee only/Citrullin only etc., also erklär mal den synergistischen Effekt bei dir (denn so dahingestellt kommt es als Option rüber, Plan B gegenüber den richtig teuren Supps), und 1 Kaffee langt? (*ich will vernünftigerweise Koffein reduzieren*)

2.) Wie schmeckt es/ Muss man nicht kotzen?

Mit freundlichen Grüßen, The.


Hallo The :)
Dickes Sorry ich habe den Post komplett überlesen!

Zu 1) Ehrlich gesagt, reagiere ich auf nur Citrullin Malat bereits ausreichend, was den Pump betrifft - obwohl ich recht leicht bin. Das Salz nehme ich dazu, da es - ich hoffe ich rede keinen Mist, gerne korrigieren wenn doch - ja Wasser bindet. Ich weiß nicht ob Citrullin und Salz synergistisch miteinander wirken, merke davon auch weniger. Das eine sollte ja den NO-Haushalt ansprechen und das andere bindet Wasser an sich - aber ich bin kein Experte. Bekomme mit dem Salz zusätzlich noch ein ganz kleines bisschen mehr Muskelgefühl, das ist für mich der Hauptgrund wieso ich mir das in den Kaffee mache.

Auf jeden Fall ist der Kostenfaktor auch vorhanden! Salz und Citrullin Malat kostet ja echt nichts wenn man das auf die Portion rechnet. Da bedarf es für mich keine teuren Pumpbooster etc..

Jap, eine Tasse reicht mir ;-)

2) Kommt drauf an, wo deine Schmerzgrenze liegt was das angeht :D Ich trinke halt Kaffee dazu, weil er mir am Besten schmeckt und ich Salz und Citrullin nicht gerne pur in Wasser trinke - beim ersten Mal kam‘s mir auch hoch. Das Koffein ist ganz nett, aber ist mir nicht wichtig - habe genug Stim‘s gehabt. :)

Am Besten nimmst du einen schönen grünen Tee, etwas Zucker, Salz und machst ein geschmackloses Citrullin rein - dann heißt es entweder genießen oder reinkippen. ^^

Hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten.

Mit freundlichen Grüßen, Sin.

VorherigeNächste

Zurück zu Roids & Prohormone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Beats, karlo88, PADDI-FACEIT, TESTyourlimits und 3 Gäste

cron