Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite 1

Fragen anabole Steroide, Insulin, IGF-1, Prohormone u. mehr. Kein Handel !!!

Moderator: Team AAS

Fragensteller
TA Power Member
 
Beiträge: 1583
Registriert: 09 Feb 2018 15:06

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Fragensteller » 18 Aug 2019 17:48

MEatcleaver hat am 18 Aug 2019 17:14 geschrieben:
Fragensteller hat am 17 Aug 2019 00:10 geschrieben:checkt halt einfach alle mal den Outbreak Nutrition Serum aus der ist einfach absolut geil. Schöner Fokus durchs Huperzin und geisteskranker Pump. So mein Wort zum Wochenende

ps: bitte nicht den Geschmack Gummy Worm bestellen -> Kotzgarantie


Der Preis von dem Zeug ist doch mal abartig. 35 Flocken für 180 Gramm?
Wird immer absurder mit den Supps *uglysmilie*

25 Portionen sind da drin. Der ist so teuer wegen dem Vaso6 weil das so ziemlich der teuerste Rohstoff im ganzen Suppgame ist... (noch)


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Smallsucks
TA Elite Member
 
Beiträge: 6836
Registriert: 12 Feb 2015 01:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 178
Steroiderfahrung: Nein
Lieblingsübung: Whateverittakes
Kampfsportart: livingthedream

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Smallsucks » 18 Aug 2019 18:18

Beim Joggen fand ich’s schonmal nicht schlecht. Trockener Hals inklusive, regt den Stoffwechsel gut an.
eat more pussy......

SilverSoldier
TA Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13 Jan 2014 17:22

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon SilverSoldier » 19 Aug 2019 08:29

paolo2003 hat am 16 Aug 2019 23:44 geschrieben:
SilverSoldier hat am 16 Aug 2019 09:22 geschrieben:Könnt ihr mir einen Booster empfehlen, der in etwa dieselbe Wirkung wie das alte Alpha Drive Xtreme hat?
Will mich jetzt nicht an das neue versuchen, da die Rezeptur wahrscheinlich verändert wurde.


Ein 2. mal verändert oder schon ein 3. mal?

Also einmal haben sich die Inhaltsstoffe verändert und ich hatte die Version. Das war noch immer besser als die alte DMBA-Variante. Also ich habe da im letzten Jahr eine Version gekauft, die nicht mehr mit Theophyllin war und das war eigentlich ein solider Booster. Higenamin und Theobromin sind auch gut. Die Version, die ich da gekauft habe, fand ich besser als Re1gn, aber schlechter als die guten von den neuen DMAA-Boostern.


Letzes Jahr hatte ich den auch noch gekauft und war wirklich zufrieden.
Weiss jetzt aber nicht ob es davor schon eine andere Version gegeben hatte.

Alte Verpackung


Neue Verpackung


Ob sich da jetzt wirklich was an der Rezeptur verändert hat und damit die Wirkung, kann ich natürlich nicht bestätigen.


Welche von den neuen DMAA-Boostern könntest du mir empfehlen?

paolo2003
TA Power Member
 
Beiträge: 1669
Registriert: 17 Jun 2009 22:13
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 13
Steroiderfahrung: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 140
Ziel KFA (%): 5
Ich bin: ich

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon paolo2003 » 19 Aug 2019 20:51

Ich glaube, die 2. Version hatte ich auch. Allerdings mit dem Traubengeschmack. Theophyllin raus und dafür Higenamin und Theobromin rein sind die Änderungen soweit ich weiss. Also Stims, die auch die Gefäße erweitern. Also ist ganz gut und im Vergleich zum Re1gn hast du halt mehr Stim, aber dafür eher den milden, gleichmäßigen Pump.

Rocky KO ist von den Boostern, die ich bis jetzt getestet habe wohl der Beste. Ist teuer das Ding, aber hast halt auch teure Rohstoffe wie NAT und Agma drinne. Außerdem 30 Portionen bei 1 Scoop, der schon gut wirkt. Es gibt aber viele gute und auch von den übrigen Inhaltsstoffen her scheinen die DMAA-Booster besser aufgestellt zu sein. Der einzige Haken ist halt, dass du bei manchen noch 5-10g AAKG oder CM dazu nehmen solltest, aber das wars auch schon. Der Venom vom Antihero Labs soll auch gut sein und der Rage von Centurion Labz wäre der Zweitbeste, den ich erlebt habe. Kein Proprietary Blend ist für viele noch ein Plus beim Rage.
Thomas Koch hat geschrieben:Noch wichtiger jedoch ist, dass man nach 4 Sätzen (notfalls auch 5x5 wenn man gerade eher kraftorientiert trainiert) ohne Muskelversagen aufhört, da man sonst ein Übertraining geradezu zwingend hervorruft und die Beine schneller schrumpfen werden, als die prachtvolle Erektion bei der Feststellung, dass die hübsche Thailänderin in Wahrheit ein Ladyboy ist.

\| https://youtu.be/HA22Nljp8x8 |/

SilverSoldier
TA Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13 Jan 2014 17:22

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon SilverSoldier » 21 Aug 2019 08:53

Vielen Dank für die Infos #04# #07#
dann schaue ich mal wo ich mir den Rocky KO besorgen kann

Benutzeravatar
RexVT
TA Member
 
Beiträge: 261
Registriert: 17 Mär 2007 11:17
Wohnort: Erde
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 85
Kreuzheben (kg): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Rudern, Klimmzü
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: VT MT JKD TM
Ziel Gewicht (kg): 76
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Irdisch

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon RexVT » 21 Aug 2019 13:55

Wer hat auf MP den kompletten bestand vom "The Pump" aufgekauft !? *drehsmilie*

„Sorry, dieses Produkt ist momentan leider nicht auf Lager.“

<—— wusste garnicht, dass sowas bei denen möglich ist *thinkabout*
"Water can flow, or it can crash. Be water my friend."

Benutzeravatar
Stefan Wi
TA Neuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 30 Nov 2016 10:12
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Kreuzheben (kg): 140
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Rack Pulls
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 77
Ziel KFA (%): 10
Studio: 7/11
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: diszipliniert

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Stefan Wi » 21 Aug 2019 14:09

Ach echt? Ich wollte den demnächst auch bestellen :D

Benutzeravatar
RexVT
TA Member
 
Beiträge: 261
Registriert: 17 Mär 2007 11:17
Wohnort: Erde
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 85
Kreuzheben (kg): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Rudern, Klimmzü
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: VT MT JKD TM
Ziel Gewicht (kg): 76
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Irdisch

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon RexVT » 21 Aug 2019 14:46

Leider ja. Hab mir "nur" The Pre+ geordert für unter 22€. Bot sich an da diese Woche alles über 10€ Versandkostenfrei geliefert wird.

Ich kann hier gerne Bescheid geben sobald The Punp wieder verfügbar ist. Abgesehen von den enthaltenen Füllstoffen wird es sich perfekt als (Pump) Stack eignen. Alleine schon wegen dem VASO6.
"Water can flow, or it can crash. Be water my friend."

Benutzeravatar
Stefan Wi
TA Neuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 30 Nov 2016 10:12
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Kreuzheben (kg): 140
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Rack Pulls
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 77
Ziel KFA (%): 10
Studio: 7/11
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: diszipliniert

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Stefan Wi » 21 Aug 2019 15:12

Das wäre cool. Bin da jetzt nicht jeden Tag am schauen.
Voor allem kann man bei MP eigentlich immer noch zusätzlich von irgendeiner Rabattaktion profitieren. Da ist das zum Stacken perfekt :)

Dr. Schwabbel
TA Rookie
 
Beiträge: 70
Registriert: 07 Apr 2016 10:48
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2016

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Dr. Schwabbel » 21 Aug 2019 16:36

RexVT hat am 21 Aug 2019 13:55 geschrieben:Wer hat auf MP den kompletten bestand vom "The Pump" aufgekauft !? *drehsmilie*

„Sorry, dieses Produkt ist momentan leider nicht auf Lager.“

<—— wusste garnicht, dass sowas bei denen möglich ist *thinkabout*


Jo, in heutigen Zeiten chronischen Überangebots von Waren echt außergewöhnlich.
Genauso außergewöhnlich wie leere Supermarktregale. Man könnte meinen, die Industrie hat Panik unterzugehen, wenn sie wegen fehlenden Waren nix verkaufen kann, stattdessen wird lieber produziert im Übermaß und dann Liegengebliebenes weggeschmissen, scheint wohl immer noch lukrativer zu sein. So wie auch der Bäcker, der 10 min. vor Ladenschluss immer noch das volle Sortiment knackfrisch und ofenwarm anbietet. Früher waren Bäckereien um 18 Uhr rum fast leergekauft, aufgefüllt wurde nur morgens.

Koolschrank
TA Power Member
 
Beiträge: 2147
Registriert: 04 Okt 2013 20:51
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 14
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: thais boxen

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Koolschrank » 21 Aug 2019 16:44

Naja Rohstoffe etc sind auch so übertrieben billig im Einkauf und auf Supplementen hat man teils so enorme Gewinnmargen da lohnt es sich auch nicht nur das mindeste ein zu kaufen
pain1983 hat geschrieben:Aber manchmal seh ich sogar lieber typen in Unterhosen in der Dusche, als irgendwelche Fettsäcke mit übelst Behaarten Schwänzen hahahah letztens erst einer in die Dusche reinspaziert, der sah untenrum aus als hätte er sich im Leben noch nie Rasiert. ekelhaft

Dr. Schwabbel
TA Rookie
 
Beiträge: 70
Registriert: 07 Apr 2016 10:48
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2016

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon Dr. Schwabbel » 21 Aug 2019 16:47

Klar, bei einem Durchschnittspreis VK 40€ für eine Boosterdose. Hergestellt für Paar wenige Euro. Nicht umsonst ist auch der Red Bull-Chef Multimillardär.

paolo2003
TA Power Member
 
Beiträge: 1669
Registriert: 17 Jun 2009 22:13
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 13
Steroiderfahrung: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 140
Ziel KFA (%): 5
Ich bin: ich

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon paolo2003 » 21 Aug 2019 19:15

Das mit Redbull ist komplexer als man denkt. Du solltest dir mal die Zeit nehmen den vollständigen Hintergrund von der Firma zu recherchieren.

Koolschrank hat am 21 Aug 2019 16:44 geschrieben:Naja Rohstoffe etc sind auch so übertrieben billig im Einkauf und auf Supplementen hat man teils so enorme Gewinnmargen da lohnt es sich auch nicht nur das mindeste ein zu kaufen


Bei Boostern sind manche Rohstoffe wie NAT oder Agma wirklich ziemlich teuer. Es gibt natürlich auch Abzockprodukte und eigenartige Verkaufsmaschen, z.B. der C4-Booster.

Allerdings wird bei Supplementen auch viel herumgetrickst. Du musst ja nur mal beim Eiweiß schauen. Mal ein paar Beispiele:
https://www.alibaba.com/product-detail/ ... 5ff7pchmx0
Diverse deutsche Firmen füllen es ab und verkaufen es für über 35€/kg :)
Thomas Koch hat geschrieben:Noch wichtiger jedoch ist, dass man nach 4 Sätzen (notfalls auch 5x5 wenn man gerade eher kraftorientiert trainiert) ohne Muskelversagen aufhört, da man sonst ein Übertraining geradezu zwingend hervorruft und die Beine schneller schrumpfen werden, als die prachtvolle Erektion bei der Feststellung, dass die hübsche Thailänderin in Wahrheit ein Ladyboy ist.

\| https://youtu.be/HA22Nljp8x8 |/

Benutzeravatar
RexVT
TA Member
 
Beiträge: 261
Registriert: 17 Mär 2007 11:17
Wohnort: Erde
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 85
Kreuzheben (kg): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Rudern, Klimmzü
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: VT MT JKD TM
Ziel Gewicht (kg): 76
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Irdisch

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon RexVT » 21 Aug 2019 19:52

Stefan Wi hat am 21 Aug 2019 15:12 geschrieben:Das wäre cool. Bin da jetzt nicht jeden Tag am schauen.
Voor allem kann man bei MP eigentlich immer noch zusätzlich von irgendeiner Rabattaktion profitieren.


Ich schon, einige Male täglich :-) Muss dringends meinen VASO6 Vorrat wieder auffüllen.
...und ohne Rabatt Code lässt sich da quasi nicht bestellen, kenne zumindest KEINEN der dort jemals ohne bestellt hätte...

@Dr. Schwabbel

Mangel ist das rentabelste Geschäft, so sagt man :D
Einer der Gründe warum VASO6 so verdammt teuer ist...


——-


Mich würde übrigens brennend interessieren warum No Mercy und Levels noch immer nicht erschienen sind. Der letzte stand im März war, sie würden den Geschmack weiter optimieren.

Olympus Labs sollte die Zeit lieber oder zusätzlich in eine Anti-Diarrhoe Formel stecken, die Verträglichkeit von allen von mir getesteten OL Produkten lässt mehr als zu wünschen übrig, um es vorsichtig auszudrücken.
"Water can flow, or it can crash. Be water my friend."

paolo2003
TA Power Member
 
Beiträge: 1669
Registriert: 17 Jun 2009 22:13
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 13
Steroiderfahrung: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 140
Ziel KFA (%): 5
Ich bin: ich

Re: Welcher Booster empfehlenswert? Bewertungstabelle Seite

Beitragvon paolo2003 » 21 Aug 2019 20:57

Dann Stack doch den Chuck Norris der Supplemente hinzu: Fiberlyze

Das Zeug wurde auch maßlos übertrieben beworben. Also muss es gut sein :)
Thomas Koch hat geschrieben:Noch wichtiger jedoch ist, dass man nach 4 Sätzen (notfalls auch 5x5 wenn man gerade eher kraftorientiert trainiert) ohne Muskelversagen aufhört, da man sonst ein Übertraining geradezu zwingend hervorruft und die Beine schneller schrumpfen werden, als die prachtvolle Erektion bei der Feststellung, dass die hübsche Thailänderin in Wahrheit ein Ladyboy ist.

\| https://youtu.be/HA22Nljp8x8 |/

VorherigeNächste

Zurück zu Roids & Prohormone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fragensteller, Lauchig, Searching und 4 Gäste