wie wird gehandelt wenn Hypophyse nicht arbeitet?

Das Forum für medizinische Fragen bezüglich typischen Problemen im Bodybuilding.

Moderator: Team Medizin

Fragensteller
TA Elite Member
 
Beiträge: 3685
Registriert: 09 Feb 2018 15:06

wie wird gehandelt wenn Hypophyse nicht arbeitet?

Beitragvon Fragensteller » 02 Sep 2018 19:06

Wenn man zu niedrige LH/FSH hat , wie geht es dann medizinisch weiter bei verschiedenen Szenarien?

Zb. gutartiger Tumor, was macht man dann, mit Medikamenten zurückbilden, und kann es dann sein dass sie trotzdem nicht mehr richtig arbeitet? Wann wird entschieden dass man sie rausnimmt? Oder wird der Tumor einfach so gelassen und man kriegt einfach ne TRT? Was passiert denn dann mit der Hypophyse, das Problem wird doch dann noch schlimmer und der Tumor wird evtl. bösartig oder wie läuft das alles? Finde da in Google nicht so viel zu und der Endo war da auch nicht gerade bewandert auf dem Thema.

Ich warte gerade auf die Ergebnisse eines großen BBs um u.a. LH/FSH zu checken und kanns einfach nicht abwarten zu wissen wie es weitergeht wenn die Werte zu niedrig sind.


 


Benutzeravatar
maddin.g
TA Stamm Member
 
Beiträge: 806
Registriert: 28 Sep 2017 14:50
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 140
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: RDL
Ich bin: Doc

Re: wie wird gehandelt wenn Hypophyse nicht arbeitet?

Beitragvon maddin.g » 02 Sep 2018 19:42

Wenn's eine kausale Therapie gibt (wie z.B. eine Raumforderung) wird diese behoben. Sollte das nicht nötig und/oder möglich sein wird nach Klinik und Serumhormonspiegeln symptomatisch die entsprechende(n) Achse(n) therapiert.

Fragensteller hat geschrieben:Zb. gutartiger Tumor, was macht man dann, mit Medikamenten zurückbilden, und kann es dann sein dass sie trotzdem nicht mehr richtig arbeitet? Wann wird entschieden dass man sie rausnimmt? Oder wird der Tumor einfach so gelassen und man kriegt einfach ne TRT? Was passiert denn dann mit der Hypophyse, das Problem wird doch dann noch schlimmer und der Tumor wird evtl. bösartig oder wie läuft das alles? Finde da in Google nicht so viel zu und der Endo war da auch nicht gerade bewandert auf dem Thema.


Schonmal auf die Idee gekommen, dass der Arzt nicht unnötig maligne Verläufe und hypothetische Fragestellungen bearbeiten möchte/kann, wenn er noch nicht mal ein Labor hat? (Das ist spekulativ und verunsichert den Patienten zutiefst, denn in der Regel merkt er sich nicht den positiven Ausblick, sondern die mögliche Schauergeschichte)

Wenn ich in der Praxis jemand mit geschwollenem Knöchel habe mache ich ein Röntgen - und sage nicht, dass er nach einer Sprunggelenksoperation ein Kompartment entwickeln und seinen Unterschenkel verlieren kann.
“I worry that, especially as the Millennium edges nearer, pseudoscience and superstition will seem year by year more tempting, the siren song of unreason more sonorous and attractive."
- Carl Sagan -

Fragensteller
TA Elite Member
 
Beiträge: 3685
Registriert: 09 Feb 2018 15:06

Re: wie wird gehandelt wenn Hypophyse nicht arbeitet?

Beitragvon Fragensteller » 02 Sep 2018 19:47

maddin.g hat am 02 Sep 2018 19:42 geschrieben:Wenn's eine kausale Therapie gibt (wie z.B. eine Raumforderung) wird diese behoben. Sollte das nicht nötig und/oder möglich sein wird nach Klinik und Serumhormonspiegeln symptomatisch die entsprechende(n) Achse(n) therapiert.


Raumforderung heißt? Dass sie zu wenig Platz hat und dann welcher geschaffen wird oder wie?

und was ist mit therapiert gemeint, Hormonersatz oder Medikamente um sie zum funktionieren zu bringen?

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 62633
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: wie wird gehandelt wenn Hypophyse nicht arbeitet?

Beitragvon H_D » 02 Sep 2018 20:52

Am meisten aktiv in Forum:
Roids & Prohormone
(447 Beiträge / 83.40% der Beiträge des Benutzers)

*skeptisch*

Fragensteller hat am 02 Sep 2018 19:06 geschrieben:
Ich warte gerade auf die Ergebnisse eines großen BBs um u.a. LH/FSH zu checken und kanns einfach nicht abwarten zu wissen wie es weitergeht wenn die Werte zu niedrig sind.

Bleib mal locker und warte auf die Werte
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Fragensteller
TA Elite Member
 
Beiträge: 3685
Registriert: 09 Feb 2018 15:06

Re: wie wird gehandelt wenn Hypophyse nicht arbeitet?

Beitragvon Fragensteller » 02 Sep 2018 21:11

und? wo ist das Problem dass es mich interessiert und ich mich gerne informiere über Sachen die mich interessieren

Greorg
TA Rookie
 
Beiträge: 142
Registriert: 23 Feb 2017 21:03

Re: wie wird gehandelt wenn Hypophyse nicht arbeitet?

Beitragvon Greorg » 02 Sep 2018 22:09

Fragensteller hat am 02 Sep 2018 19:47 geschrieben:
maddin.g hat am 02 Sep 2018 19:42 geschrieben:Wenn's eine kausale Therapie gibt (wie z.B. eine Raumforderung) wird diese behoben. Sollte das nicht nötig und/oder möglich sein wird nach Klinik und Serumhormonspiegeln symptomatisch die entsprechende(n) Achse(n) therapiert.


Raumforderung heißt? Dass sie zu wenig Platz hat und dann welcher geschaffen wird oder wie?

und was ist mit therapiert gemeint, Hormonersatz oder Medikamente um sie zum funktionieren zu bringen?


Raumforderung ist im Prinzip ein anderes Wort für Tumor. Das Wort Tumor wird von Laien oft falsch verstanden, da es fälschlicherweise oft mit Malignität gleichgesetzt wird. Raumforderung klingt etwas neutraler.
Es bringt dir überhaupt nichts, wenn dir hier jemand irgendwelche möglichen Therapien für potentielle Erkrankungen erklärt. Das einzige, was dadurch passieren wird, ist dass du dich noch mehr in irgendwelche dinge hineinsteigerst, die überhaupt nicht auf dich zutreffen. Warte einfach ab was dein arzt sagt.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 62633
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: wie wird gehandelt wenn Hypophyse nicht arbeitet?

Beitragvon H_D » 03 Sep 2018 08:27

Fragensteller hat am 02 Sep 2018 21:11 geschrieben:und? wo ist das Problem dass es mich interessiert und ich mich gerne informiere über Sachen die mich interessieren

Weil es, wie so oft, "kommt drauf an" ist
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld



Zurück zu Medizinisches Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eiko und 14 Gäste