Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwickeln?

Smalltalk rund ums Bodybuilding

Moderator: Team Wettkampf

Frank Punker
TA Neuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 18 Mär 2020 18:01
Wohnort: Duisburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 187
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 120
Bauchumfang (cm): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen und SV
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Kampfsport
Fachgebiet II: Ernährung

Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwickeln?

Beitragvon Frank Punker » 18 Mär 2020 19:45

Wie wird sich das Bodybuilding nach der Coronapause entwickeln?
Da die Bodybuilder alle nicht im Gym trainieren können ausser Roman Fritz, der hat ein Homegym!


 


Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 12770
Registriert: 23 Dez 2015 20:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon tavel » 18 Mär 2020 19:48

Es wird jetzt komplett anders werden...was soll schon passieren?
Man könnte meinen die Welt geht unter
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"

Frank Punker
TA Neuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 18 Mär 2020 18:01
Wohnort: Duisburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 187
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 120
Bauchumfang (cm): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen und SV
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Kampfsport
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon Frank Punker » 18 Mär 2020 20:58

tavel hat am 18 Mär 2020 19:48 geschrieben:Es wird jetzt komplett anders werden...was soll schon passieren?
Man könnte meinen die Welt geht unter

In Deutschland vielleicht noch nicht, aber in Italien,Spanien,Iran und China sieht es gerade nicht gut aus!

Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 12770
Registriert: 23 Dez 2015 20:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon tavel » 18 Mär 2020 21:00

Ja und deswegen wird Bodybuilding in Zukunft mit nem Golfschläger gemacht...
Herr im Himmel...Kraftsport gab es schon vorm 1. Weltkrieg...
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"

Frank Punker
TA Neuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 18 Mär 2020 18:01
Wohnort: Duisburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 187
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 120
Bauchumfang (cm): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen und SV
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Kampfsport
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon Frank Punker » 18 Mär 2020 21:12

tavel hat am 18 Mär 2020 21:00 geschrieben:Ja und deswegen wird Bodybuilding in Zukunft mit nem Golfschläger gemacht...
Herr im Himmel...Kraftsport gab es schon vorm 1. Weltkrieg...

Überleg doch mal was du sagst! Bodybuilding der Sport wird überleben sicher!
Nur werden viele Gyms zu machen, wenn 3 bis 4 Monate alles geschlossen bleiben muss!
Die laufenden Kosten , wie Strom,Miete und Versicherung laufen ja weiter!
Dann ist nicht mehr das Studio mehr um die Ecke!

Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 12770
Registriert: 23 Dez 2015 20:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon tavel » 18 Mär 2020 21:18

Ja und jetzt? Dann geh halt 2 Ecken weiter...
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"

Benutzeravatar
Runn12
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 33105
Registriert: 19 Sep 2006 16:37
Trainingsbeginn (Jahr): 1992

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon Runn12 » 20 Mär 2020 17:50

das wird eben so richtig old school. geht auf eine weide, sucht euch ein junges kalb aus, hebt es jeden tag hoch.

irgendwann ist das kalb ein ochse - und ihr auch, weil ihr den hochheben könnt.

...moment, gabs das nicht schonmal wo :) ?
Jeder Vollpfosten, der nichts auf die Reihe kriegt, nennt sich heutzutage „Coach“.

(https://www.youtube.com/watch?v=DI_KjrbWdJc)

Benutzeravatar
tavel
TA Premium Member
 
Beiträge: 12770
Registriert: 23 Dez 2015 20:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Beugetierchen

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon tavel » 20 Mär 2020 18:12

Runn12 hat am 20 Mär 2020 17:50 geschrieben:das wird eben so richtig old school. geht auf eine weide, sucht euch ein junges kalb aus, hebt es jeden tag hoch.

irgendwann ist das kalb ein ochse - und ihr auch, weil ihr den hochheben könnt.

...moment, gabs das nicht schonmal wo :) ?

Die normale Kindheit eines Allgäuers :-)
Ich empfehle aber Gummistiefel. Sich dauernd den Kuhmist von den guten Sportschuhen zu kratzen nervt.
„Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.“

– Niccolò Machiavelli



John Broz
" Losing weight if it's fat is ok, but be careful of your back. From my experience, every lifter that loses over 5% bdwt quickly tends to get lower back injuries. not sure why, but there seems to be some connection with waistline girth and lower back health."

"To quote Antonio:"the day will never come when you can't lift the bar"

To quote my first coach:" If you wait til you feel good with no aches or pains to train, you will never be here"


"If you can't' squat and lift heavy every day you're not overtrained, you're undertrained!"

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 58263
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon H_D » 20 Mär 2020 20:59

Frank Punker hat am 18 Mär 2020 21:12 geschrieben:
tavel hat am 18 Mär 2020 21:00 geschrieben:Ja und deswegen wird Bodybuilding in Zukunft mit nem Golfschläger gemacht...
Herr im Himmel...Kraftsport gab es schon vorm 1. Weltkrieg...

Überleg doch mal was du sagst! Bodybuilding der Sport wird überleben sicher!
Nur werden viele Gyms zu machen, wenn 3 bis 4 Monate alles geschlossen bleiben muss!
Die laufenden Kosten , wie Strom,Miete und Versicherung laufen ja weiter!
Dann ist nicht mehr das Studio mehr um die Ecke!

Du hast kein Sonderkündigungsrecht.

Glaube ja nicht, dass Roman der einzige Pro ist der jetzt halbwegs trainieren kann
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
OHP92
TA Power Member
 
Beiträge: 2184
Registriert: 27 Jun 2013 14:50
Wohnort: AUT
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 175
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 10

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon OHP92 » 20 Mär 2020 21:22

Runn12 hat am 20 Mär 2020 17:50 geschrieben:das wird eben so richtig old school. geht auf eine weide, sucht euch ein junges kalb aus, hebt es jeden tag hoch.

irgendwann ist das kalb ein ochse - und ihr auch, weil ihr den hochheben könnt.

...moment, gabs das nicht schonmal wo :) ?

da gabs doch mal so nen griechen *thinkabout*

Benutzeravatar
FCandNT
TA Member
 
Beiträge: 187
Registriert: 07 Aug 2010 23:08
Wohnort: Schwabenland
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 30
Trainingsbeginn (Jahr): 1994
Kniebeugen (kg): 150
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Squats
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: deaf

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon FCandNT » 17 Apr 2020 14:47

...ableitend aufgrund der im Vergleich zu damals einfachen erreichen des Pro-Card statuses, wäre es nicht besser die Pro-Card Vergaben zu minimieren?

Hintergrund:
Immer mehr Athleten starten international, weil bei den im Ausland sehr bekannten Wettkämpfen beim Sieg mit der Pro-Card gewunken wird.
Nebenwirkung: .... nationalen Meisterschaften verlieren an Bedeutung :-(

...etwas weniger Klassen (höhere Preisgelder) bein den Wettkampfen, um die Leistungsdichte zu erhöhen.
Ich finde die 212 ganz gut -unser Steve macht sein Ding. Damen-Höchstklasse Mrs Olympia, Leistung in allen Ehren aber sehen will ich es nicht mehr unbedingt.
Solche Gedanken habe ich, wenn ich an eine Neuausrichtung im Profi-Bodybuilding denke.
from Atkins to Zone, what do you prefer ?!
each morning, I`ll take my epigallocatechingalate.
Portfolio: Pronativ95/Lactalis; UltraWhey80/Volac; ESN-MicellarCasein(MPK).
Avoid Arla-Foods - prefer Volac-Proteins/Nutri Whey Native (FCI) - one of Lactalis is one step ahead -
Better Protein Source(s) - higher Amino Acids Levels - randomized controlled trial.
- - - - - - - - - - - waiting till November 30, 2021 :-( - - - - - - - - -

Frank Punker
TA Neuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 18 Mär 2020 18:01
Wohnort: Duisburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 187
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 120
Bauchumfang (cm): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen und SV
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Kampfsport
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon Frank Punker » 23 Apr 2020 10:55

H_D hat am 20 Mär 2020 20:59 geschrieben:
Frank Punker hat am 18 Mär 2020 21:12 geschrieben:
tavel hat am 18 Mär 2020 21:00 geschrieben:Ja und deswegen wird Bodybuilding in Zukunft mit nem Golfschläger gemacht...
Herr im Himmel...Kraftsport gab es schon vorm 1. Weltkrieg...

Überleg doch mal was du sagst! Bodybuilding der Sport wird überleben sicher!
Nur werden viele Gyms zu machen, wenn 3 bis 4 Monate alles geschlossen bleiben muss!
Die laufenden Kosten , wie Strom,Miete und Versicherung laufen ja weiter!
Dann ist nicht mehr das Studio mehr um die Ecke!

Du hast kein Sonderkündigungsrecht.

Glaube ja nicht, dass Roman der einzige Pro ist der jetzt halbwegs trainieren kann


Doch Roman ist der Einzige Pro hier in Deutschland neben AKO!!! :D
Du wirst kein Sonderkündigungsrecht brauchen, da die Studios pleite gehen werden.

https://www.gannikus.de/news/deutscher- ... la-merkel/
Ich habe noch was vergessen! Ich habe immer Recht! :D

Benutzeravatar
supernatural.
TA Rookie
 
Beiträge: 73
Registriert: 04 Sep 2020 15:45

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon supernatural. » 05 Sep 2020 18:29

Werden alle zu veganen Fitnesshipstern und kündigen ihre Sponsorenverträge. Ist sowieso alles ungesund.


Alter Schwede...
Viel hilft viel

Han Müller
TA Neuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 30 Okt 2018 02:43

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon Han Müller » 23 Okt 2020 17:54

Jetzt kommt langsam der 2. Lockdown.
Ich bin gespannt ob das die Fitness und Sportbranche überlebt.

Frank Punker
TA Neuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 18 Mär 2020 18:01
Wohnort: Duisburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 187
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 120
Bauchumfang (cm): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen und SV
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Kampfsport
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Wie wird sich Bodybuilding nach der Coronapause entwicke

Beitragvon Frank Punker » 03 Nov 2020 01:59

Han Müller hat am 23 Okt 2020 17:54 geschrieben:Jetzt kommt langsam der 2. Lockdown.
Ich bin gespannt ob das die Fitness und Sportbranche überlebt.

wenn der Lockdown länger hält als 2 Monate gehen die kleinen Studios pleite.

Nächste

Zurück zu Body-Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste