Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 67785
Registriert: 11 Nov 2007 17:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: nicht da!

Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon Thomas » 19 Jan 2012 09:50

Zum Artikel!

Macht Ihr Yoga?
Meine Programme auf TEAM-ANDRO:
Bild Bild Bild Bild BildBildBild

Ihr wollt noch individueller und intensiver betreut werden?
Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

Bild

Benutzeravatar
Victis
TA Member
 
Beiträge: 349
Registriert: 27 Mär 2009 13:40
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 7
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon Victis » 19 Jan 2012 10:02

Yoga ist ein fester bestandteil meines trainings! hab es vor gut 3 jahren für mich entdeckt als ich mich mal just for fun zum yoga kurs angemeldet hatte... seitdem hab ich eigentlich wirklich nur davon profitieren können. 1-2 te in der woche sind fest integriert!

fazit: do it #04#

bash_m
TA Rookie
 
Beiträge: 97
Registriert: 14 Jun 2010 16:13
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzug
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: lauch

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon bash_m » 19 Jan 2012 10:29

Ohne einen Kurs mit einem guten Lehrer würde ich das ganze lassen. Auf eigene Faust lernen, nur anhand einer Beschreibung und evt. Video, wird man ziemlich viel falsch machen (vor allem bei den komplexeren Übungen), was dann auch schädlich sein kann. Die meisten Krankenkassen übernehmen die Gebühr für so einen Kurs

Benutzeravatar
thesuicid
TA Rookie
 
Beiträge: 97
Registriert: 11 Feb 2011 06:40
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 192
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 100
Ich bin: Zu leicht

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon thesuicid » 19 Jan 2012 10:34

Werde jetzt mal mit den Grundübungen aus dem Artikel anfangen, da ich eh dauernd was am zwicken habe. Hab sonst öfters mal normales Stretching gemacht.
Wenn Du ein richtiger Brecher werden willst, dann musst Du Dich ein paar Jahre lang mästen wie eine Weihnachtsgans. No Risk No Fun. Input = Output. Das sind Naturgesetze.

Wer Zigaretten raucht bekommt schwächliche, kränkliche kleine Kinder, die schon in der Grundschule von anderen verprügelt werden.

Online Nichtraucher-Counter

Benutzeravatar
därog
TA Power Member
 
Beiträge: 1091
Registriert: 06 Jun 2011 18:31
Körpergröße (cm): 182
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: XXL

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon därog » 19 Jan 2012 10:51

wollte schon immer mal anfangen aber so richtig weiss ich nicht wie? ob ein hochschulkurs (bei dem ich mir ultra dumm vorkommen würde zwischen den rentnern) oder eine dvd. denke alleine kann man viel falsch machen....

Benutzeravatar
Timaniac
TA Rookie
 
Beiträge: 74
Registriert: 26 Apr 2011 15:44
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 225
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Schule/Uni
Lieblingsübung: Grundübungen
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon Timaniac » 19 Jan 2012 10:54

Ich hatte mir vor einem hlaben jahr mal eine DVD (von "Ralph Bauer") bestellt, weil ich mich acuh nich überwinden konnte an einem Kurs teilzunehmen. 2-3 mal gemacht mit DVD, war eigentlich auch ganz gut, aber wie das halt so ist...man lässt es schleifen und mehr als die 2-3 mal habe ichs noch nicht wieder versucht -.-
Ziele 2012
Dez 2011 75 kg BD 100 KB 135 KH 155
Dez 2012 <80 kg BD 125 KB 160 KH 200

Pain is weakness leaving the body.
http://www.youtube.com/watch?v=ekZYPGxQbno

Benutzeravatar
thesuicid
TA Rookie
 
Beiträge: 97
Registriert: 11 Feb 2011 06:40
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 192
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 100
Ich bin: Zu leicht

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon thesuicid » 19 Jan 2012 10:56

Ach was, man muss ja nicht gleich die extremsten Stellungen wählen und sich bis aufs extremste verbiegen. Wenn man sich nicht ganz dumme anstellt sollte da nix passieren denk ich. Beim normalen Stretching kann man ja schon viel falsch machen. Also einfach nicht übertreiben.
Wenn Du ein richtiger Brecher werden willst, dann musst Du Dich ein paar Jahre lang mästen wie eine Weihnachtsgans. No Risk No Fun. Input = Output. Das sind Naturgesetze.

Wer Zigaretten raucht bekommt schwächliche, kränkliche kleine Kinder, die schon in der Grundschule von anderen verprügelt werden.

Online Nichtraucher-Counter

f-error
 

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon f-error » 19 Jan 2012 11:05

Nein, mach ich nicht.

Benutzeravatar
DerDuke83
TA Elite Member
 
Beiträge: 3158
Registriert: 22 Dez 2011 21:08
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Ja

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon DerDuke83 » 19 Jan 2012 11:07

Nein kein Yoga aber vor jedem Training 20-30 Minuten Koordination, Balance und Dehnungsübungen.
Geht schon in eine ähnliche Richtung.
>>Klick hier wenn du meinst du kannst den Duke verprügeln<<

1Baum hat am 26 Sep 2019 11:56 geschrieben:Glaub einen Kerl einfach zu ficken würde mir vergleichsweise leichter fallen als irgendwas romantisches mit dem zu machen.

Benutzeravatar
Baconator91
TA Elite Member
 
Beiträge: 3251
Registriert: 06 Okt 2011 19:23
Körpergewicht (kg): 95
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon Baconator91 » 19 Jan 2012 13:09

kennt ihr ein gutes buch fuer yoga?

Benutzeravatar
useriron
TA Neuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 11 Aug 2008 10:42
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 184
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beuge + Kreuz
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Ich bin: evil old man

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon useriron » 19 Jan 2012 14:18

Kann Yoga nur empfehlen. Die im Artikel geschilderten Haltungen haben wir als Aufwärmer gemacht. Yoga ist aber auch verdammt anstrengend. Man macht Stellungen, hält 1 Min. sie Spannung und soll dabei noch ganz langsam und entspannt tief atmen. Viel mir verdammt schwer. Trozdem finde ich es für Kraftsportler und KDKler wesentlich besser als Dehnen.

Benutzeravatar
MrPump
TA Stamm Member
 
Beiträge: 401
Registriert: 16 Jul 2009 13:42
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon MrPump » 19 Jan 2012 14:23

Als ich noch in meinem alten Studio (Fitness-Oase :D )angemeldet war bin ich dort regelmäßig hingegangen.
War echt klasse, leider gibt es in meinem jetzigen Studio keine Kurse und ich bin schon länger am Überlegen, ob ich mich nicht extra irgendwo für Yoga anmelden soll.

st3p88
TA Member
 
Beiträge: 163
Registriert: 28 Feb 2010 15:14
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: genervt

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon st3p88 » 19 Jan 2012 18:34

die beschriebenen Übungen kenne ich alle auch aus einem anderen Kontext, dadurch natürlich auch mit einem anderen Namen. Viele sind auch Teil von Mobilisations- oder Rückengymnastik.

Diese nachzumachen sollte kein Problem und auch Standart für jeden Sportler sein. Mache faste alle davon immer im Warm-UP
Du kannst nicht stark wie ein Powerlifter, schnell wie ein Sprinter und so massiv wie ein Linebacker sein. Nun ja, Du kannst, aber diese Leute sind so selten, dass Teams ihnen Millionen Dollar zahlen und TV Sender Milliarden Dollar Verträge mit ihnen machen um Sachen von ihnen zu veröffentlichen. Sie heißen professionelle Footballspieler und wenn Du einer von ihnen bist, liest Du das hier nicht, da Du zu beschäftigt mit dem Zählen Deines Geldes und dem Einschlagen von Schädeln bist. (JW)

qwert555
TA Power Member
 
Beiträge: 1354
Registriert: 30 Jan 2011 14:57
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Trainingsort: Studio

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon qwert555 » 19 Jan 2012 19:01

gibts iwo videos zu den übungen?
wenn ich google gibts da zig varianten?

Benutzeravatar
Der Rotbart
TA Übersetzer
 
Beiträge: 104
Registriert: 28 Aug 2007 18:57

Re: Yoga (ja, Yoga) für dicke Kerle

Beitragvon Der Rotbart » 19 Jan 2012 21:00

Im Artikel ist unter der Überschrift ein Link zum englischen Original enthalten.
Dort werden Bilder zu den einzelnen Übungen gezeigt ;]

Nächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste