Yoke Race - Ablage der Stange / Trainingsplan

Alles rund um das Thema Strongman!

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Mirco25
TA Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 28 Mär 2017 11:15

Yoke Race - Ablage der Stange / Trainingsplan

Beitragvon Mirco25 » 10 Jul 2019 12:04

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Yoke Race.
Bei der Kniebeuge gibt es eine hohe und eine tiefe Ablage der Stange (low / high Bar). Beim Yoke Race habe ich bisher immer mit einer hohen Ablage trainiert. Die Kniebeuge trainiere ich aber mit tiefer Ablage. In einem Video sah es so aus als ob Heinz Ollesch beim Yoke Race mit einer tiefen Ablage trainiert hat. Bin mir aber nicht sicher ob es wirklich eine tiefe Ablage war.

Kann es Sinn machen beim Yoke Race ebenfalls eine tiefe Ablage zu wählen?

Schöne Grüße
Mirco
Zuletzt geändert von Mirco25 am 07 Aug 2019 14:14, insgesamt 1-mal geändert.


 


readic
TA Power Member
 
Beiträge: 1927
Registriert: 08 Mär 2007 10:29
Wohnort: Dillenburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 139
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 195
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 325
Oberarmumfang (cm): 53
Brustumfang (cm): 132
Oberschenkelumfang (cm): 77
Wadenumfang (cm): 52
Bauchumfang (cm): 120
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 140
Ziel KFA (%): 20
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Wettkampf
Ich bin: zu schwach

Re: Yoke Race - Ablage der Stange

Beitragvon readic » 10 Jul 2019 12:31

Hallo Mirco,

kommt einmal bisschen auf das Yoke und das verwendete Gewicht an,

Grundsätzlich solltest du das Yoke so ablegen, dass die Stange auf der Nackenmuskulatur und auf den Schultern aufliegt ( 3 Kontaktpunkte hat ) .
Niemals sollte das yoke nur auf den Nacken aufliegen ( Achtung Verletzungsgefahr )

Dadurch, dass man halt 3 Kontaktpunkte hat verringert sich auch das Risiko, dass das Yoke am Rücken runterrutscht... ( bei hohem Gewicht und evtl. glatter Oberfläche des Yokes kann das schonmal vorkommen...)

Hoffe das konnte dir Helfen!

Viele Grüße

Julian
man kann nicht beweisen dass es nicht passiert!
_______________________________________
HunkfromCologne:
"HEy Leute jezt seit doch nicht so stur ihr wisst was ich meine mit arme wachsen habe wenig bizeps nur training helfen nicht....eiweiss eh nicht,....

wenn der arzt gegen haatausfall hormone tabletten aufschreibt und diese nach dem schlucken wachsen müsste doch auch etwas für muckis geben...
testexx oder oxabol...einer sagt wirkt der ander nein....was nu????"

Mirco25
TA Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 28 Mär 2017 11:15

Re: Yoke Race - Ablage der Stange

Beitragvon Mirco25 » 10 Jul 2019 12:41

Hallo Julian,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde beim nächsten Training darauf achten und vielleicht auch mal eine tiefere Ablage ausprobieren.

Schöne Grüße
Mirco

Mirco25
TA Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 28 Mär 2017 11:15

Re: Yoke Race - Ablage der Stange

Beitragvon Mirco25 » 07 Aug 2019 13:57

Hallo zusammen,

ich trainiere seit 2 Monaten Strongman-Disziplinen. Vorher habe ich überwiegend Bankdrücken, Kniebeuge, Kreuzheben und selten Schulterdrücken/Schwungdrücken trainiert. Am Samstag war mein erster Wettkampf und es hat sich bestätigt, dass ich schwach bin und meine Technik auch nicht gut ist. Wenn Strongman leicht wäre, würde es Fußball heißen! ;)

Ich hoffe, dass ich ende Oktober noch einen Wettkampf mitmachen kann und möchte bis dahin Kraft aufbauen und mich technisch verbessern.

Da ich noch ca. 10 Wochen Zeit habe, möchte ich wie folgt trainieren:
Dienstag: Schwungdrücken, Kreuzheben, L-Rudern, evtl. Klimmzüge, evtl. Bizeps...
Freitag: Disziplin (Fass, Log, Yoke Race, Koffertragen usw.)
Sonntag: Bankdrücken, evtl. Dips, Frontbeuge, Kniebeuge

Geplant ist, dass ich mit 8 Wiederholungen anfange, dann 5er und am Ende auf 3er runter gehe.

Bankdrücken möchte ich nicht komplett streichen, auch wenn es wenig bringt. Sollte ich Dips durch Schulterdrücken ersetzten?
Welche Übungen sollten unbedingt ergänzt werden?

Da ich Montag und Mittwoch keine Zeit habe und nur am Freitag die Disziplinen üben kann, finde ich keine bessere Reihenfolge.
Ich bin aber kritikfähig und würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen. #04#

Schöne Grüße
Mirco

readic
TA Power Member
 
Beiträge: 1927
Registriert: 08 Mär 2007 10:29
Wohnort: Dillenburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 139
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 195
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 325
Oberarmumfang (cm): 53
Brustumfang (cm): 132
Oberschenkelumfang (cm): 77
Wadenumfang (cm): 52
Bauchumfang (cm): 120
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 140
Ziel KFA (%): 20
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Wettkampf
Ich bin: zu schwach

Re: Yoke Race - Ablage der Stange / Trainingsplan

Beitragvon readic » 09 Aug 2019 08:05

Moin,

in den paar Wochen kann man erstmal nur das gröbste machen ...

du solltest um den Disziplinentag herum was machen sprich nicht so furchtbar schwer... kann mir gut vorstellen, dass am Anfang die Events einen schlauchen.

Beim eig. Disziplinentag solltest du wenn es geht den gesamten Wettkampf üben , ggf. Wettkampfbedingungen nachempfinden ( Zeit stoppen etc.)
Ich würde hier Vorschlagen 1-2 leichte Sätze zu machen , wegen Technik und 1 Wettkampsatz fertig. ( Wenn du an einem Tag 4 Events machst kannst du nicht alle 2-3x schwer ausführen das bringt nix )

Wichtige Übungen die drin sein sollten:

Strikt Press oder Push Press
Kreuzheben
Beugevarianten jeglicher Art
alles was den Trizeps stark macht ;)


VG
man kann nicht beweisen dass es nicht passiert!
_______________________________________
HunkfromCologne:
"HEy Leute jezt seit doch nicht so stur ihr wisst was ich meine mit arme wachsen habe wenig bizeps nur training helfen nicht....eiweiss eh nicht,....

wenn der arzt gegen haatausfall hormone tabletten aufschreibt und diese nach dem schlucken wachsen müsste doch auch etwas für muckis geben...
testexx oder oxabol...einer sagt wirkt der ander nein....was nu????"

Mirco25
TA Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 28 Mär 2017 11:15

Re: Yoke Race - Ablage der Stange / Trainingsplan

Beitragvon Mirco25 » 09 Aug 2019 08:53

Hallo Julian,

leider steht noch nicht fest was für Disziplinen bei dem Wettkampf dran kommen. Vermutlich wird das in einem Monat veröffentlicht.
Ich werde Versuchen deine Tipps im Training zu berücksichtigen. Vielen Dank!

Schöne Grüße
Mirco

Strong_Faxe
TA Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 24 Jan 2016 22:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 150
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 230 RAW
Kniebeugen (kg): 320 Raw
Kreuzheben (kg): 340 Raw
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: Strongman

Re: Yoke Race - Ablage der Stange / Trainingsplan

Beitragvon Strong_Faxe » 04 Okt 2019 12:19

Hallo,

Also 10 Wochen kann man nicht wirklich viel machen. Aber wir haben auch nie 10 Wochen Zeit zur Vorbereitug auf einen Wettkampf, weil erst 5-6 Wochen zuvor die Disziplinen bekannt werden.
Aber du hast 3 Tage zum Trainieren Pro Woche, ist OK aber nicht Ideal!

Also mein Tipp:
3 Tage und es gibt 3 Grundübungen
Also jeden Tag eine Grundübung schwer machen und am Disziplinen Tag eine schwere Grundübung!
Also 1 Woche bei den Diszis z.b. Autokreuzheben schwer machen, die anderen dann leicht.
2. Woche dann Bierfass Stemmen schwer dafür die anderen leicht
usw.

Also immer abwechseln, ausser du bist irgendwo sehr schlecht.
Du willst Bankdrücken nicht weg lassen, dann würde ich eher mehr auf Schrägbank gehen, da es dir beim Baumstamm helfen kann.

Mirco25
TA Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 28 Mär 2017 11:15

Re: Yoke Race - Ablage der Stange / Trainingsplan

Beitragvon Mirco25 » 09 Okt 2019 08:38

Hallo Reinhard,

ich weiß nicht ob es an der fehlenden Trainingserfahrung oder ob es an etwas anderem liegt, aber 4 Tage pro Woche intensiv trainieren halte ich nicht lange durch.

Meine Vorbereitung war bis jetzt wegen Knieproblemen eine Katastrophe. Inzwischen ist es besser, aber ich bin immer noch weit unter meinen Möglichkeiten.

Schön Grüße
Mirco

Strong_Faxe
TA Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 24 Jan 2016 22:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 150
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 230 RAW
Kniebeugen (kg): 320 Raw
Kreuzheben (kg): 340 Raw
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: Strongman

Re: Yoke Race - Ablage der Stange / Trainingsplan

Beitragvon Strong_Faxe » 09 Okt 2019 11:02

Trainingserfahrung kenne ich bei dir natürlich nicht, aber 3 mal reicht aus! Es kommt auch immer darauf an wie du trainierst. Ich gehe eher seltene an mein Max! Du kannst dich nicht bei jedem Training verbessern oder einen neuen Rekord schaffen. Ich bin da ja eher Trainingsfaul und das wissen auch viele aber ich trainiere zwar 4 mal die Woche aber nicht immer hart. Wenn ich mich super fühle , dann gehe ich and Max und wenn nicht dann trainiere ich immer meine Grundübungen und andere Sachen dazu. Jedesmal seinen Körper auszureizen ist nicht gut denke ich!


Zurück zu Strongman

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Martin92 und 0 Gäste