Sonstiges

Fitness: Doping fürs Gehirn!

If you are in a bad mood go for a walk. If you are still in a bad mood go for another walk.

Fitness: Doping fürs Gehirn!

Prüfungsstress kennt ja eigentlich jeder. Insbesondere in dieser schwierigen Zeit tendieren viele Menschen dazu, die eine oder andere Trainingseinheit ausfallen zu lassen. Andere wiederum suchen im Sport aktiv einen Ausgleich, was ihnen einen (euch noch vielleicht unbekannten) Vorteil verschafft. Noch vor nicht allzu langer Zeit, ging man in der Wissenschaft davon aus, dass unser Gehirn sich nur bis zu einem gewissen Alter verändert. Doch heute wissen wir es besser...
Unser neues AndroTube ist online!

Erste Applikation im neuen Layout

Unser neues AndroTube ist online!

Gestern Nacht ist das neue AndroTube online gegangen, mit dem wir unser altes Video-Portal ablösen, das technisch in die Jahre gekommen war. Zu den Hintergründen und den neuen Features haben wir einen kurzen Text verfasst. AndroTube ist auch die erste Applikation im neuen TEAM-ANDRO Layout. Über euer Feedback würden wir uns freuen.
Wachstumshormone im Bodybuilding: Wirkung und Nebenwirkungen

Bedeutung und Einfluss

Wachstumshormone im Bodybuilding: Wirkung und Nebenwirkungen

Zur Manipulation im Bodybuilding haben Wachstumshormonpräparate neben den anabolen Steroiden die größte Bedeutung. Wachstumshormon wirkt anabol, indem es die Proteinsynthese anregt. Durch die erhöhte Einlagerung von Aminosäuren werden auch vermehrt Mineralien und andere Vitalstoffe aufgenommen. Hieraus resultiert ein gesteigertes Muskelwachstum. Unter dem massiv manipulativen Einfluss von Wachstumshormon kann es aber auch zur Einlagerung von Fett und Wasser im Muskel kommen, was den Muskelquerschnitt zwar zusätzlich vergrößert, worunter jedoch die Muskeldichte und damit auch die Muskelqualität erheblich leiden. Eine Hyperplasie, also Muskelzellvermehrung, wie häufig behauptet wurde, konnte nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden.
Der Schlüssel zur Motivation

Wie du die eigene Motivation verbesserst

Der Schlüssel zur Motivation

Es gibt Zeiten, da fällt es einem recht leicht ins Training zu gehen, es macht Spaß und ist ein regelrechter Selbstläufer. Ein gutes Zeichen ist, wenn man sich schon am Morgen nach dem Aufstehen auf das Training freut und bereits nach der abgeschlossenen Einheit etwas von der anstehenden Regenerationszeit genervt ist, damit man endlich die nächste Session starten kann.
Keimbelastung im Gym

Hantel sauber?

Keimbelastung im Gym

Öffentliche Toiletten findet ihr eklig? Verständlich! Aber ekelt ihr euch auch vor den Hanteln im Gym? Nein? Solltet ihr! Im Vergleich zu einer Hantelstange ist nämlich der Toilettensitz so sauber, dass ihr problemlos davon essen könnt. Wo hart trainiert wird, fließt der Schweiß in Bächen und in einem warmen und feuchten Millieu fühlen sich Keime richtig wohl. Kein Wunder also, dass Fitnessstudios eine willkommene Brutstätte für Krankheitserreger aller Art sind. Wer dabei in erster Linie an die Nassbereiche, Cardiogeräte und Bänke denkt, irrt jedoch.
Generation Z im Gym

Classic Sunday

Generation Z im Gym

Diesmal im Classic Sunday: Was will ich eigentlich? Im Grunde geht es mir um den sich langsam aber stetig vollziehenden Generationenwechsel in den deutschen Fitnessstudios. Pünktlich im Januar meldet sich die unvermeidliche Menschenmasse mit ihren guten Vorsätzen im Gym neu an. Und während ich immer ... erfahrener ... werde, verjüngt sich die lustige Schar der Trainingswilligen zusehends. Leggings bei Männern und Stringer mit 65 kg Körpergewicht bei voller Achselkatze sind eben nicht so meins, aber okay.
Wie man sich auf Team Andro am besten präsentiert

Classic Sunday

Wie man sich auf Team Andro am besten präsentiert

Diesmal im Classic Sunday: Du bist inzwischen schon einige Zeit am Eisen und mit jedem Zentimeter Oberarm, den du aufgebaut hast, stellst du fest, dass du dich von der Welt der muskelfreien Muggel zunehmend entfremdet hast. Deine Freunde teilen deinen Enthusiasmus bezüglich Training und Ernährung nur noch bedingt, und seit du nicht mehr trinkst, dafür aber angefangen hast, ihnen ihren unvermeidlichen körperlichen Verfall zu prognostizieren, siehst du sie auch eher selten. Selbst deine Freundin kann nicht mal mehr das kleinste bisschen Euphorie für die neue Ader auf deinem Bizeps aufbringen.
Video-Channel: Best of Seminar mit Ronny Rockel

Der Team-Andro Athlet erzählt

Video-Channel: Best of Seminar mit Ronny Rockel

Am 22.03.2018 fand in Stuttgart ein Seminar mit Team-Andro Athlet Ronny Rockel statt. Er redete ausführlich über seinen Lebensweg, zeigte die verschiedenen interessanten Stationen seiner Bodybuilding Laufbahn auf und stellte sich den Fragen des Publikums. Es ging unter anderem um Trainingsintensität, Dauer und die Anzahl seiner Wiederholungen. In unserem Video-Channel könnt ihr euch die wichtigsten Ausschnitte angucken.
Galerie: Team Andro Forentreffen

Alle Bilder aus dem Fit/One in Düsseldorf

Galerie: Team Andro Forentreffen

Am Samstag war es wieder so weit. Aus ganz Deutschland reisten die unterschiedlichsten Forenmitglieder an, um sich mal wieder; oder zum ersten Mal; persönlich zu treffen. Das Fit/One in Düsseldorf ließ uns netterweise dort umsonst trainieren. Es wurde viel geredet, ausgetauscht und sogar etwas trainiert. Wenn euch die Galerie überzeugt, könnt ihr gerne zum nächsten Treffen im November in Hamburg kommen.
Dr. Andro: Nie gestofft und doch 'ne kaputte Leber?

Classic Sunday

Dr. Andro: Nie gestofft und doch 'ne kaputte Leber?

Diesmal im Classic Sunday: Nicht nur im Andro-Forum melden sich immer wieder besorgte Hobbybodybuilder zu Wort, die sich wegen erhöhter "Leberwerte" der Anschuldigung ausgesetzt sehen, dem Muskelaufbau mit unerlaubten und vor allem gesundheitsschädlichen Mitteln auf den Sprung geholfen zu haben. Was ist dran an diesem Vorwurf und wie kann es sein, dass etliche Hobbysportler trotz lebenslanger Steroidabstinenz zum Teil schlechtere Transaminase-Werte haben, als so mancher "Stoffer"?
Die 20-10-Coaches

Generation Z Coaches

Die 20-10-Coaches

Leben bedeutet Veränderung – und auch wenn es möglicherweise nicht jedem Oldschool-Bodybuilder gefallen mag, so macht diese Regel auch vor seinem geliebten Sport keinen Halt: neue Athleten, neue Idole, neue Ernährungsweisen oder neue Trainingssysteme, ja allgemein neue Herangehensweisen, die geprägt sind vom Gedanken der wissenschaftlichen Optimierung. All das ist Teil einer neuen Generation von Trainierenden, aber eben auch (vermeintlichen?) Lenkern: den 20-10-Coaches.
Der kritische Blick auf Verzicht und Selbstdisziplin

Gym Ascetics

Der kritische Blick auf Verzicht und Selbstdisziplin

Ein ruhig vor sich hin plätscherndes Brünnlein in der heißen Nachmittagssonne, von den Bergen widerhallendes Glockengeläut und zu allem noch der angenehm frische Wind, der vom Meer her um die Nase weht - so mussten die Mönche des Kartäuserklosters Valldemossa auf Mallorca gelebt haben, bevor die Revolution sie aus den sakralen Mauern trieb.
Die Schattenseiten des Fitness-Lifestyles

Classic Sunday

Die Schattenseiten des Fitness-Lifestyles

Diesmal im Classic Sunday: Der Körperkult hat längst die Mitte der Gesellschaft erreicht. Jeder C-Promi, der aussieht als würde er nicht gleich beim Versuch, eine Bierkiste zu heben, umkommen, verscherbelt heute sein "Ultra-Xtreme-6 Minuten zum Traumbody-Programm" ans fitnessbegierige Volk und eine ganze Industrie verdient sich dumm und dämlich mit der simplen Marktstrategie, immer nutzlosere Trainingsgimmicks mit immer cooleren Namen zu versehen. Die gesamte Bevölkerung ist vereint in der Sehnsucht nach einem athletischen Körperbau und überfüllt die Bazillionen von Studios, die noch immer wie Pilze aus dem Boden schießen.
Trainieren mit Erkältung

Alle Jahre wieder

Trainieren mit Erkältung

Es lässt sich nicht mehr leugnen. Ich bin offiziell in der Silberrücken-Fraktion angekommen. Das ist poetisch für: Ich bin ein alter Sack! Seit etwa zehn Jahren war ich nicht krank. Nicht mal ein leichter Schnupfen. Und jetzt das! Eben noch das blühende Leben und dann drei Wochen Bettruhe mit Hafersüppchen und Brennesseltee. Das Grauen. Das Schlimmste daran sind nicht die Halsschmerzen, die laufende Nase mit Husten, Fieber, Kopfdruck, Übelkeit und dem ganzen quälenden Drumherum… Das Schlimmste - und ich spreche hier von der Hölle - ist, dass man nicht TRAINIEREN kann!
Sportsmanship – Relikt einer vergessenen Zeit

Früher war alles besser?

Sportsmanship – Relikt einer vergessenen Zeit

Sport soll nicht nur den Körper formen, sondern auch den Geist – soweit die Idee. Füreinander einzustehen, kameradschaftlich zu agieren – das sollen Kinder in der gemeinsamen sportlichen Betätigung erleben und erlernen. In den heutigen Gyms finde man genau das nicht mehr, sagen Kritiker. Haben sie Recht?