Sonstiges

Von der Bodybuildingbühne auf die Marathonstrecke... an einem Wochenende

Zu dick fürs Laufen?

Von der Bodybuildingbühne auf die Marathonstrecke... an einem Wochenende

Bodybuilding und Marathon – zwei Sportarten, die auf den ersten Blick kaum gegensätzlicher sein könnten. Auf der einen Seite eine Präsentationssportart, bei dem im Wettkampf halb verdurstete Athleten für wenigen Minuten die Muskeln anspannen. Auf der anderen Seite das stundenlange Laufen über die Distanz von 42,195 km. Das beides als Naturalathlet innerhalb von vier Wochen mit einem akzeptablen Ergebnis möglich ist, bewies ich bereits vor gut einem Jahr. Diesmal sollte beides jedoch an einem Wochenende stattfinden.
Ernährungstrainerlizenz: Wie läuft es ab und macht es Sinn?

Gute Investition oder Geldverschwendung?

Ernährungstrainerlizenz: Wie läuft es ab und macht es Sinn?

Vor inzwischen fast vier Jahren erlangte ich bei einem bekannten deutschen Anbieter die Lizenz zum Ernährungstrainer. Neben einem vierstelligen Geldbetrag, kostete es mich vier Tage meines Lebens, die ich zumindest gegen eine Erfahrung mehr im Leben eintauschte. Ob die Lizenz mehr Schein als Sein bedeutet, wie Ablauf und Umsetzung waren und welche Alternativen ich empfehlen würde, soll Thema dieses Artikels sein.
5 Mythen, die wir gern geglaubt hätten

Schön wär’s ja gewesen

5 Mythen, die wir gern geglaubt hätten

Eines vorweg: Wenn du Kraftsportler mit Dekaden an Erfahrungen bist und vom Tripple-Bodyweight-Deadlift bis zum Sub-5%-Körperfettanteil schon alles erreicht hast, wirst du aus dem folgenden Artikel keinen Mehrwert gewinnen können. Aber glaub es oder nicht: Du repräsentierst nicht den Bevölkerungsquerschnitt. Da draußen gibt es immer noch ungleich mehr Anfänger und ewige Anfänger als Profis - und für die lohnt es sich immer wieder, Aufklärungsarbeit zu betreiben. Hier soll es um Mythen rund um Kraftsport, Ernährung und Abnehmen geben, die nicht tot zu kriegen sind.
Behindert die Pille den Muskelaufbau?

Muskelbremse in Pillenform?

Behindert die Pille den Muskelaufbau?

Frauen haben es beim Muskelaufbau generell schon schwerer als das männliche Geschlecht, was neben der genetisch bedingten Muskelfaserverteilung insbesondere auch den hormonellen Verhältnissen zuzuschreiben ist. Wenn eine junge, sportlich aktive Frau dann noch aktiv verhütet, stellt sie sich natürlich die Frage, inwiefern die Pille ein weiteres Problem darstellen könnte. In diesem Zusammenhang sollte man betonen, dass die Frage durchaus eine große Relevanz hat. Obwohl das Verhütungsmittel immer wieder in die Kritik gerät und Anwenderinnen mit verschiedenen Nebenwirkungen zu kämpfen haben, stellt insbesondere in der Gruppe der Frauen bis 25 Jahre die Pille immer noch das Verhütungsmittel der ersten Wahl dar. Doch auch in der Gruppe der Frauen bis 40 Jahren ist die Pille in gut jedem dritten Fall das Verhütungsmittel der Wahl.
Haben Bodybuilder eine schlechte Kondition?

Pumpende Pumper

Haben Bodybuilder eine schlechte Kondition?

Bodybuilder sind leicht außer Atem zu bringen. Diese Vorstellung werden zumindest die meisten Trainierenden haben und immer wieder bekommt man im Studio oder in Zeiten von Social Media auch im Internet auf verschiedensten Plattformen Beispiele präsentiert, in denen der Athlet schnaufend die Hantelstange ablegt. Doch hat dies tatsächlich etwas mit der Kondition zu tun? Was sind die Ursachen für die erhöhte Atemfrequenz und welche Gegenmaßnahmen könnten betroffenen Sportler treffen? All dies wollen wir uns im folgenden Artikel näher anschauen.
Mobility Equipment: Vom Foam Roller, über TimTam bis Armaid

Kleine Spielzeugkiste

Mobility Equipment: Vom Foam Roller, über TimTam bis Armaid

Das Thema Mobility, Muskelaktivierung und bewusste Muskelansteuerung hat in den letzten Jahren eine zunehmende Aufmerksamkeit erhalten, so dass abseits von Blackroll und Lacrosse Ball verschiedene Gerätschaften für unterschiedliche Anwendungszwecke angeschafft werden können. Der folgende Artikel soll eine kleine Übersicht über das Equipment geben, das ich sich bei mir mit der Zeit ansammelte, sowie persönliche Anwendungsempfehlungen bieten.
Wie gesund ist Krafttraining nun wirklich?

Übersicht über den aktuellen Kenntnisstand

Wie gesund ist Krafttraining nun wirklich?

Wie gesund ist Krafttraining? Dass sich die meisten kardiovaskulären Risikofaktoren durch aerobes Training verbessern lassen, ist bereits nachgewiesen und breit anerkannt. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass auch das Krafttraining durch Studien belegte günstige Wirkungen wie Stärkung der Muskeln, Sehnen und Knochen, Gewichtsreduktion, Verbesserung der Insulinsensitivität oder Senkung des Blutdruckes und der Blutfette mit sich bringt. Fast jeder hat schon mal gehört dass Ausdauertraining gesund sein soll, gesund für's Herz und und für den Kreislauf. Aber was ist mit dem Krafttraining? Da gehen die Meinungen sehr auseinander.
6 Ausreden, die ich echt nicht mehr hören kann

Findest du dich darin wieder?

6 Ausreden, die ich echt nicht mehr hören kann

Vielleicht kennt ihr das ja. Da gibt es beispielsweise diese eine Band (es könnte aber auch z.B. euer Lieblingsfilm oder dergleichen sein), die ihr unwahrscheinlich feiert. Ihr findet eigentlich alles, was die machen, richtig klasse. Die Melodien sind einprägsam, das Auftreten wahnsinnig lässig und die Texte scheinen direkt eurer eigenen Gedankenwelt zu entstammen, aber mit einer inhärenten Poesie, wie ihr sie selbst nie ausdrücken könntet. Und weil euch diese Band so gut gefällt, reicht es euch irgendwann nicht mehr, dass nur ihr sie toll findet. Nein, ihr wollt, dass auch andere, am besten die ganze Welt, erkennt, wie genial sie doch sind.
Durchblutung und Energiebereitstellung beim Training

Skelettmuskel im Fokus

Durchblutung und Energiebereitstellung beim Training

In unserem Forum gibt es bereits mehrere Artikel über den Aufbau, den Kontraktionsablauf oder die unterschiedlichen Arten der Skelettmuskulatur. Heute soll es jedoch in diesem Zusammenhang verstärkt um die Durchblutung und die Energiebereitstellung bei körperlicher Arbeit – also beim Training – gehen.
Anwendbarkeit des Anti-Doping-Gesetzes im Bodybuilding

Was ist erlaubt und was nicht?

Anwendbarkeit des Anti-Doping-Gesetzes im Bodybuilding

Als ehemaliger Wettkampf-Bodybuilder und langjähriges Forenmitglied bei Team-Andro ist es mir ein besonderes Anliegen, über die Gefahren einer strafrechtlichen Verfolgung im Fitness- und Bodybuildingbereich aufzuklären. Es ist aktuell zu beobachten, dass gerade Bodybuilder zunehmend in das Visier der Ermittlungsbehörden geraten. Bereits am 18.12.2015 ist das Anti-Doping-Gesetz (AntiDopG) in Kraft getreten. Umso überraschender ist die Feststellung, dass in den deutschsprachigen Foren für Bodybuilding und Fitness das AntiDopG im Zusammenhang mit dem Bodybuilding noch immer ein Schattendasein zu führen scheint. Allerdings ist das Thema gerade für Bodybuilder und dessen Umfeld ein heißes Eisen.
6 Möglichkeiten, die Regeneration zu beschleunigen

Train hard, regenerate smart!

6 Möglichkeiten, die Regeneration zu beschleunigen

Die Regeneration ist vor allem für ambitionierte Sportler oftmals ein limitierender Faktor, aber auch Personen mit einem stressigen Alltag können schon mit wenigen Trainingseinheiten spürbare Schwierigkeiten haben, ausreichend zu regenerieren. Der folgende Artikel soll sechs verschiedene Möglichkeiten vorstellen, die individuelle Regeneration zu beschleunigen.
Gewinnspiel: Wer holt sich Nr. 10.000.000?

Ein Meilenstein steht kurz bevor

Gewinnspiel: Wer holt sich Nr. 10.000.000?

Das größte deutschsprachige Forum für Bodybuilding, Kraftsport und Fitness steht vor einem ganz besonderen Meilenstein: Unvorstellbare 10.000.000 verfasste Beiträge im Team-Andro-Forum seit der Gründung vor etwa 15 Jahren. Zu diesem Anlass möchten wir ein kleines Gewinnspiel veranstalten, das einfacher nicht ablaufen könnte und dir deinen Platz in der Andro-Forenhistorie sichern wird: Du gewinnst, wenn du den 10.000.000sten Beitrag verfasst. Die Zeit läuft!
Dehnen als unmittelbarer Faktor des Muskelaufbaus

Stretch and win!

Dehnen als unmittelbarer Faktor des Muskelaufbaus

Verkürzte Muskulatur stellt ein Problem dar. Neben ästhetischen Auswirkungen wie beispielsweise klumpige Muskulatur oder unschönen Haltungsschäden können gesundheitliche Einschränkungen eine Folge verkürzter Muskelgruppen darstellen. Dehnen kann helfen, diese Verkürzung zu vermeiden, doch dies ist längst nicht alles. Wie in der Vergangenheit in den Sportwissenschaften nachgewiesen wurde, kann Dehnen auch ein unmittelbarer Faktor für den Muskelaufbau sein.
Muskeldysmorphophobie: Der Adonis Komplex

Verlauf, Ursachen und Gegenmaßnahmen

Muskeldysmorphophobie: Der Adonis Komplex

Nackt gut aussehen! Dieses Ziel verbindet vermutlich die meisten Nutzer eines Bodybuildingforums. Doch was ist, wenn das Verlangen nach mehr Muskelmasse zur Sucht wird? Zur Krankheit, die nicht länger kontrolliert und die Wahrnehmung verändert? Dann ist die Grenze zur Muskeldysmorphophobie nicht mehr weit. Der folgende Artikel soll den Andonis Komplex näher erläutern und welche Gegenmaßnahmen möglich wären.
Flossing für Bodybuilder und Kraftsportler

Voodoo-Zauber aus Latex?

Flossing für Bodybuilder und Kraftsportler

Flossing ist für Bodybuilder und Kraftsportler immer noch häufig ein neuer Begriff, dabei ist das Konzept schon seit einigen Jahren Teil der Mobility-Bewegung. Flossing soll dabei unterstützen, Gelenkbeschwerden und –versteifungen zu lindern. Wie dies gelingen soll, wie du Flossing sinnvoll einsetzen kannst und was dabei zu beachten ist, erfährst du in diesem Artikel.