Sonstiges

Bodybuilding - Eine Standortbestimmung

Bodybuilding - Quo Vadis?

Bodybuilding - Eine Standortbestimmung

In regelmäßigen Abständen kommt immer wieder die Frage "Bodybuilding – Quo Vadis" von verschiedensten Seiten auf. Durchaus berechtigt, aber bevor man die Frage stellt, wo es hingehen soll, sollte man erst mal wissen, wo man überhaupt ist. Es ist zwar einfach, nach Rom zu finden, da ja bekanntlich alle Wege dorthin führen, für alle anderen ist es nicht ganz so leicht. Fakt ist das sich das Gesamte – ich nenne es mal die "Bodybuilding Galaxie" – welche Teil des "Sport Universums" ist, sich in einem gewaltigen Umbruch befindet.
Pimp your Restday

Mach mehr aus deinem trainingsfreien Tag

Pimp your Restday

Dass Regeneration ein wichtiger Bestandteil des Lebens eines Krafttrainingjüngers sein sollte, ist mittlerweile weitreichend bekannt. Die Tage ohne das Hantelschwingen lassen dem Körper Zeit zu reparieren, das Nervenkostüm kann sich entspannen und das Immunsystem kann arbeiten. Schlafen wir nicht genug oder erholen wir uns nicht regelmäßig, so steuern wir unseren Körper zielgerichtet auf die totale Erschöpfung zu. Das geht von Mensch zu Mensch unterschiedlich schnell, ist aber eine sichere Endstation an der Verletzungen, Erkrankungen und auch psychische Probleme auf uns warten können.
Abschied von Matthias Busse

Nach 10 Jahren bei TEAM-ANDRO

Abschied von Matthias Busse

Wie viele von euch schon mitbekommen haben, trennen sich die Wege von TEAM ANDRO und unserem langjährigen Berichterstatter Matthias Busse zum Ende des Monats. Die EVLS Prag war das letzte Event, auf welchem Matze für TEAM ANDRO und all unsere User hochwertige Fotos und Videos produziert sowie die Athleten persönlich und nah begleitet hat. Deshalb wollen wir an dieser Stelle danke sagen und einen Ausblick auf das geben, was nun kommen wird.
Darmbakterien: Einfluss auf Stoffwechsel und Muskulatur

Unsere fast vergessenen Freunde

Darmbakterien: Einfluss auf Stoffwechsel und Muskulatur

Nach heutigem Wissensstand besteht das menschliche Genom aus ungefähr 20.000 Protein kodierenden Genen - weit weniger als anfangs angenommen. Eine gewöhnliche Reispflanze namens "Oryza sativa Japonica" hingegen besitzt schon über 35.000 und unsere geliebte Kartoffel kommt auf stolze 39.000 funktionelle Gene. Selbst der kleine Fadenwurm hat schon 20.000! Wie kann das möglich sein? Sind wir doch nicht die dominante Spezies?
Hobbysportler oder doch schon Athlet?

Der Spagat zwischen Beruf, Privatleben und Sport

Hobbysportler oder doch schon Athlet?

Hallo liebe Team Andro Blogleser, wie in der Überschrift schon zu erahnen, dreht sich in diesem Blog alles darum, welchen Stellenwert der Sport im Leben einnimmt und ob es wirklich nur noch Hobby oder schon in eine Richtung "Athletensport" geht. Diese Frage sollte jeder am Ende für sich selbst beantworten! Aber wo fange ich also am besten an?
Die Mind-Muscle-Connection

Mehr Leistung im Training

Die Mind-Muscle-Connection

Wer kennt sie nicht? Die "Mind-Muscle-Connection" oder das allseits bekannte "Muskelgefühl". Sie ist das, was eine Übung für den Trainierenden attraktiv macht, was Spaß macht und vor allem das Gefühl vermittelt, dass eine Übung für den trainierten Muskel effektiv ist. Aber ist die Mind-Muscle-Connection wirklich ein Indikator für Effektivität und somit für das Muskelwachstum?
Motivationscheck und eine Ode an den Chill

Was bewegt dich?

Motivationscheck und eine Ode an den Chill

In diesem Artikel zähle ich den einen oder anderen Punkt auf, der, sollte er auf dich zutreffen, andeuten könnte, dass du deine Haltung zu Hanteln, Tracking und Kompressionsleggings nochmal überdenken solltest. Dabei geht es nicht darum, zu bewerten, zu empfehlen oder etwas auszureden. Ganz im Gegenteil: Dieser Artikel soll anregen, nachzudenken, zu reflektieren, zu hinterfragen und, wenn alles gut läuft, dein Leben hoffentlich erfüllter und glücklicher zu machen.
Schmerzen analysieren und darauf reagieren

Eine kurze Einführung

Schmerzen analysieren und darauf reagieren

Schmerzen beim Krafttraining sowie im Bodybuilding zu analysieren, soll das Thema des folgenden Artikels sein. Dabei sollte man gleich zu Beginn differenzieren, jegliche Schmerzen zu ignorieren und einfach weiter zu trainieren, oder beispielsweise bei einem letzten Reduktionssatz noch mal alles aus sich rauszuholen und dadurch "gute" Schmerzen im Muskel zu erzielen. Im bestmöglichen Fall ist es natürlich das Ziel, sein ganzes Leben erfolgreich zu trainieren.
5 Ausreden, die ich echt nicht mehr hören kann

Findest du dich darin wieder?

5 Ausreden, die ich echt nicht mehr hören kann

Vielleicht kennt ihr das ja. Da gibt es beispielsweise diese eine Band (es könnte aber auch z.B. euer Lieblingsfilm oder dergleichen sein), die ihr unwahrscheinlich feiert. Ihr findet eigentlich alles, was die machen, richtig klasse. Die Melodien sind einprägsam, das Auftreten wahnsinnig lässig und die Texte scheinen direkt eurer eigenen Gedankenwelt zu entstammen, aber mit einer inhärenten Poesie, wie ihr sie selbst nie ausdrücken könntet. Und weil euch diese Band so gut gefällt, reicht es euch irgendwann nicht mehr, dass nur ihr sie toll findet. Nein, ihr wollt, dass auch andere, am besten die ganze Welt, erkennt, wie genial sie doch sind.
Mein Schlüssel zu einem dauerhaft gutaussehenden und leistungsfähigen Körper

Helenes Blog

Mein Schlüssel zu einem dauerhaft gutaussehenden und leistungsfähigen Körper

Der Wunsch von so vielen. Doch wie am besten langfristig umsetzbar?! Vielleicht muss ich kurz ausholen. Im Winter/Frühjahr 2016 habe ich meinen aktuellen Coach angeschrieben, ob er mich hinsichtlich Training betreuen könnte. Ein Start zur Herbstsaison stand zu dem Zeitpunkt ehrlich gesagt noch in den Sternen, in erster Linie wollte ich den Spaß am Sport zurück und voran kommen. Vom Wettkampfsport hatte ich in der Phase erst einmal genug.
Berufswunsch: Irgendwas mit Sport!

Classic Sunday

Berufswunsch: Irgendwas mit Sport!

Diesmal im Classic Sunday: Für rund 230.000 Schüler im gesamten Bundesgebiet stehen – man verzeihe mir meine pietätlose Themenwahl – die Abiturprüfungen 2015 bedrohlich nahe vor der Tür. Weitere 550.000 werden die Schule in Kürze mit der mittleren Reife verlassen. Zeit für unangenehme Zukunftsfragen am Abendbrottisch. Doch eine wachsende Gruppe innerhalb der baldigen Abgänger sowie unter den Ungezählten, die sich noch einmal neu orientieren wollen, glänzt durch Entschlussfreude. Für sie gibt es nur eine Option: Die sportliche Leidenschaft in den Berufsalltag mitzunehmen. Aber wie stellt man das an, und: Sollte man das überhaupt machen?
Studien besagen, dass...

Broscience 2.0?

Studien besagen, dass...

Studien besagen, dass der folgende Text deinen Bizeps effektiver wachsen lässt, als jeglicher anderer. Acht zufällig ausgewählten erfahrenen Bodybuildern wurde dieser Text im Vorfeld zu lesen gegeben und es wurde festgestellt, dass ihr Oberarm Umfang den eines 5-jährigen signifikant überstieg. Schoenfeld wird die Ergebnisse des folgenden Textes in wenigen Tagen veröffentlichen, du kannst diese aber bereits heute erhalten und damit früher profitieren, als andere.
39:39

Ronny zurück in New York

Video: Kurzer Ausflug nach Manhattan

Im fünften New York Video geht es für einen kurzen Ausflug nach Manhattan. Auf dem Programm standen u.a. die Staten Island Ferry, die Wall Street und noch einige andere Locations, die man von der Südspitze Manhattans zu Fuß gut erreichen kann. Priorität hat eine solche Sightseeing Tour für einen Bodybuilder in der Regel nicht. Ronny hat jedoch tapfer durchgehalten.
#Bodylove – Ist das auch für mich?

Love your Body

#Bodylove – Ist das auch für mich?

Ist man in den letzten Jahren vermehrt in sozialen Netzwerken und Seiten mit Selbstdarstellungspotential unterwegs, stolpert besonders frau (und sicher auch man) vermehrt über die Schlagworte Bodylove, Body Positivity und Bodyshaming. Schaut man ganz objektiv auf diese Begriffe, scheint zunächst nichts falsch daran. Wir sollen unseren Körper lieben, ihn positiv und wohlwollend betrachten und möglichst nicht, auch wenn nie perfekt, shamen, also "runtermachen". Das Entstehen solcher Begrifflichkeiten und die damit verbundene Onlinebewegung scheinen auf fruchtbaren Boden gefallen zu sein. Das Internet wird regelrecht überschwemmt mit Beiträgen, Fotos, Blogs und Videos - #Bodylove.
Roman Fritz: Das Streben nach Ruhm und Ehre

Classic Sunday

Roman Fritz: Das Streben nach Ruhm und Ehre

Diesmal im Classic Sunday: Es gibt unzählige Sportarten auf dieser Welt, in denen es möglich ist, professionellen Status zu erreichen und auf diese Weise den eigenen Lebensunterhalt zu bestreiten. Ebenso umfangreich ist die Anzahl von Gründen, aus denen der Einzelne versucht einen solchen Lebensweg einzuschlagen. Einige werden von jüngster Kindheit an von den Eltern in eine Disziplin gezwungen. Andere sind schlicht und ergreifend so übermäßig talentiert, dass eine andere Berufswahl völlig undenkbar wäre. Abgesehen davon sind die beiden häufigsten Gründe höchst wahrscheinlich das Streben nach Ruhm und Ehre, sowie die Liebe zur ausgeführten Sportart.