Strandfigur 2017

Strandfigur 2017: OBG 2017 (IV)

Und weiter geht die wilde Fahrt hin zur Strandfigur 2017. Ihr kennt es: Ich habe die tabellarische Übersicht wieder aktualisiert, sodass ihr auf einen Blick alle wichtigen Veränderungen seht. Und wieder gibt es einiges Neues, also Rotes. Die wichtigsten Änderungen daher auch hier nochmal in der Übersicht.


Krafttraining

Gefühlt würde ich sagen, habe ich euch in der Phase geschont. Es bleibt fies, aber die ganz perversen Schweinereien habe ich rausgenommen… Aber sie kommen wieder…

Cardio

Je nach Plan habt ihr nun eine Einheit mehr oder weniger. Grundsätzlich: Passt das Cardio euren Fortschritten an. Wo es super läuft, kann man unter Umständen auch eine Einheit Cardio auslassen. Cardio ist hier primär Mittel zum Zweck. Das bedeutet so viel wie nötig, nicht mehr.

Kalorien

Hier wird es nun komplizierter bzw. auch nicht. Letztlich sind nur die Bezeichnungen der Tage das Hindernis, von daher macht euch diesbezüglich nicht verrückt.

Beispiel: Wenn ihr die Ernährung von 2013, aber den Trainingsplan von 2014 habt, entscheidet ihr zunächst, wie zufrieden ihr bislang seid:
  • Sehr zufrieden, dann gibt es zwei Tage mit den Kalorien von Beine und Rücken nach dem Plan von 2013.
  • Weniger zufrieden? Dann nur einen.
Die beiden anderen Tage ernährt ihr euch gemäß den Tagen Brust / Trizeps und Schulter / Bizeps. Der trainingsfreie Tag sollte klar sein.

Lasst euch durch die Tagesbezeichnungen nicht kirre machen!

Lebensmittelpool

Hier müsste sich nun alles angeglichen haben. Von daher easy.

Cheatmeals

Bleiben draußen. Life is a bitch.

Refeeds

Keine Veränderungen.

Und das war es schon wieder!

Nochmal Respekt für den tollen Gruppenzusammenhalt, das ist absolute Spitze! Ich wünsche euch viel Erfolg weiterhin!

Nach oben