Strandfigur 2018 - The Challenge

Strandfigur 2018 - The Challenge: Squatosaurus (III)

Liebe Squatosaurier, Woche 8 neigt sich dem Ende und ihr befindet euch bereits mitten in der letzten Phase. Wie schon vermutet wurde, wird es keine verrückten Änderungen an dieser Stelle mehr geben. Ihr solltet weiter kontinuierlich arbeiten, um diesen Trainingszyklus optimal abzuschließen.


Training und Ernährung Woche 9 bis 11

Im Prinzip ändert sich wirklich nichts. Es tut mir leid, hier keine verrückten Veränderungen aus dem Hut zu zaubern, aber wer mich kennt, weiß, dass ich ein Freund von geduldiger und kontinuierlicher Arbeit bin. Rotiert also weiterhin im Block B die Übungen, versucht im Block A effizienter zu arbeiten und haltet die Intensität beim Cardio hoch.

Als weitere Optimierung des IF-Prinzips könnt ihr nun, wenn ihr dies noch nicht tut, den Tag bewusst mit einer Low-Carb-Low-Fat-Mahlzeit beginnen, sobald der Hunger einsetzt. Also beispielsweise Rührei mit etwas Gemüse, Magerquark mit etwas Apfelmus und / oder Zimt oder beispielsweise auch einen Salat mit magerem Fleisch und einer kalorienarmen Soße. Mein eigener Favourit sind die Callowfit-Soßen, die trotz der geringen Kaloriendichte die Konsistenz einer normalen Soße haben.

Deload Woche 12

In der letzten Woche empfehle ich euch erneut einen Deload, der nach den gleichen Regeln wie in Woche 6 gestaltet wird. Ihr habt die Gelegenheit Aphrodite noch einmal zu zeigen, wo der Frosch die Locken hat.

Abschluss und wie es weiter geht...

Das war es dann auch schon wieder mit dieser Coaching-Aktion gewesen. Diejenigen, die nun 24 Wochen Diät hinter sich haben, sollten auf jeden Fall für eine Weile auf Erhaltungskalorien zurückkehren und ihrem Körper etwas Ruhe geben. Gelegenheit dafür könnte beispielsweise das Summer Camp sein, das im direkten Anschluss an die Strandfigur stattfinden wird. Ich selbst werde zwei Programme anbieten, wobei die weiteren Informationen dazu bereits nächste Woche kommen.

Ich wünsch euch viel Erfolg für den weiteren Weg, egal ob bei mir, einem anderen Coach oder eigenverantwortlich. Wer bisher nicht zugeschlagen hat, hat mit meinem Buch Ernährung für (Kraft-)Sportler eine sehr gute Investition, wenn man sich genauer mit dem Thema Ernährung auseinandersetzen möchte. Darüber hinaus wird es weitere Projekte in diesem Jahr geben. Bis dahin kann man mich gerne bei meinem Podcast-Projekt TheCoachCoachCorner besuchen, bei dem Themen rund um Training und Ernährung praxisorientiert besprochen werden.

Bleibt Team Andro treu und denkt daran, dass ihr über eure Supplement-Käufe solche Aktionen überhaupt erst ermöglicht. Vielen Dank also für eure Zeit und euer Vertrauen. Für konkrete Fragen stehe ich natürlich wieder im Thread zur Verfügung. Sollte es etwas spezieller sein, markiert mich mit der bekannten Forenfunktion.

Nach oben