Schreib für uns!

Team Andro sucht Autoren zu Bodybuilding und Kraftsport

Team Andro sucht regelmäßig freie Autoren, die Artikel zu den Themen Training, Ernährung oder anderen Bereichen rund um Bodybuilding und Kraftsport verfassen wollen. Neben sicherer Ausdrucksweise und einem guten Stil ist uns vor allem der Inhalt der Artikel wichtig, um den Usern weiterhin ein breites Informationsangebot liefern zu können. Wenn du in Zukunft Teil des Autorenteams sein willst, könnte dich dieser Artikel interessieren.

Gibt es eine Vergütung?

Ja, die gibt es. Die Artikel werden je nach Aufwand nach unterschiedlichen Kategorien bezahlt und exklusiv auf Team Andro veröffentlicht. Das bedeutet, dass du Team Andro die ausschließlichen Nutzungsrechte einräumst, wenn es zu einer Annahme und damit auch Bezahlung kommen sollte.

Die Artikel werden in einem Stufenmodell vergütet, das sich wie folgt zusammensetzt:

Stufe 0

Stufe 1

Stufe 2

Stufe 3

Sockelbetrag

0,00 €

10,00 €

20,00 €

40,00 €

Allgemeine Vergütung

0,0375 je Wort

0,042 je Wort

0,055 je Wort

0,08 je Wort

Erlös 500 WörterArtikel

18,75 €

31,00 €

47,50 €

80,00 €

Erlös 1000 WörterArtikel

37,50 €

52,00 €

75,00 €

120,00 €

Erlös 2000 WörterArtikel

75,00 €

94,00 €

130,00 €

200,00 €

Als Beispiel ist jeweils der Betrag für 500, 1000 bzw. 2000 Wörter angegeben. Es erfolgt eine wortgenaue Abrechnung. Die Preise sind ohne Mehrwertsteuer.

Wie werden die Artikel kategorisiert?

Die folgende Übersicht soll der Orientierung dienen, nach welchen Kriterien die einzelnen Artikel berechnet werden:

Kategorisierung

  • Stufe 0: In diese Kategorie fallen Erfahrungsberichte, Interviews, aber auch die Beantwortung (gesammelter) User-Fragen. Ein Beispiel wäre der ► New York Crossfit Blog.

  • Stufe 1: Stufe 1 fasst vor allem Artikel zusammen, die als gesellschaftskritisch oder als Satiren bezeichnet werden würden. Der Unterschied zu Stufe 1 ist vor allem eine erkennbar höhere Kreativität. Aber auch "einfache" Texte zu Training und Ernährung fallen hierrunter. Ein Beispiel wäre folgender Artikel: ► Der nimmt doch was!

  • Stufe 2: Diese Stufe vergütet wissensfundierte Artikel. Diese Texte bearbeiten ein Thema mit einem überschaubaren Recherche-Aufwand. Neues Wissen wird nicht generiert, wobei der dargestellte Inhalt deutlich über eine Meinungsäußerung hinausgeht. Ein Beispiel wäre folgender Artikel: ► Artgerechte Ernährung: Eine Abrechnung mit der DGE?.

  • Stufe 3: Die höchste Stufe ist für Texte vorgesehen, die einen erkennbaren und nicht geringen Recherche-Aufwand vorweisen. In der Regel fallen hierunter Texte, die ein Thema auf eine Art und Weise darstellen, wie sie im Portal neu ist. Ein Beispiel wäre folgender Artikel: ► David Wallis Chest-Warm-up-Programm
Diese Aufteilung ist als idealtypische Übersicht zu verstehen.

Es kann durchaus sein, dass ein Artikel zwar wissensfundiert ist und in diesem Punkt Stufe 2 entsprechen würde, das Wissen jedoch eher rudimentär ist und der Fokus des Artikels mehr auf einer Zusammenfassung und erneuten Darstellung liegt, so dass der Artikel abgestuft wird.
Die abschließende Kategorisierung erfolgt nach Sichtung des Artikels. Nur wenn der Autor der Einstufung und Vergütung zustimmt, würden die Nutzungsrechte an Team Andro übergehen.

Was für Themen werden gesucht?

Seien wir ehrlich: Wenn der Anspruch an Artikel wäre, dass diese immer nur Neues bieten dürften, könnte man das Internet abschließen. Im Prinzip wurde alles bereits mehr oder weniger niedergeschrieben.

Aus diesem Grund erwarten wir von unseren Autoren nicht, dass diese das Rad neu erfinden. Die Artikel dürfen also die gesamte Themenbandbreite umfassen: über Training, Ernährung, Supplemente und was zum Bodybuilding- und Kraftsport-Lifestyle noch so dazu gehört.

Dennoch suchen wir bewusst Text, die unseren Usern einen gewissen Mehrwert bieten können. Das bedeutet, diese sollte sich sowohl in Lesbarkeit als auch Inhalt positiv hervortun. Wir suchen also keine reinen Erfahrungsberichte oder Geschichten aus dem Gym!

Wie häufig muss ich schreiben und in welchem Umfang?

Die Autoren haben keine Vorgabe, wie häufig Artikel eingereicht werden sollen. Es obliegt somit jedem Einzelnen, wie oft er Texte verfassen möchte. Generell ist Team Andro allerdings an regelmäßigen Arbeiten interessiert. Bitte bewerbe dich daher auch nur, wenn du dich dazu in der Lage siehst, langfristig und selbstständig über Themen zu schreiben.

Was den Umfang betrifft, sollten Artikel mindestens eine Länge von 500 Wörtern haben. Es muss also nicht immer ein epischer Mehrteiler sein. Bei längeren Texten behält es Team Andro sich vor, diesen in mehreren Teilen zu veröffentlichen.

OK: Was muss ich tun?

Für eine erste Sichtung sende uns eine e-mail an artikel@team-andro.com mit einem Text(ausschnitt) zu einem Thema deiner Wahl. Der Umfang sollte mindestens 300 Wörter umfassen.

Die Leseprobe dient in erster Linie dazu, einen Eindruck des Schreibstils zu erlangen. Zusammen mit dem Text bietet es sich außerdem an, wenn du ein paar Worte über dich selbst verlierst.

Nach Sichtung der Artikel würdest du ein kurzes Feedback bekommen. Fällt dieses positiv aus, könntest du dich im Anschluss entscheiden, ob du Teil des Autorenteams werden möchtest. Team Andro ist es wichtig, Autoren zu gewinnen, die regelmäßig selbstständig neue Artikel verfassen können.

Für weitere Fragen nutze einfach den Diskussionsthread.

Nach oben