Videos

Andy Dörner - 10 Tage vor der Arnold Classic

veröffentlicht am 17.02.2013, 11:17 öffentlich 12.844 Aufrufe
Es wird ernst für Dr. Bein: 10 Tage vor der Arnold Classic begleiteten wir Andy Dörner bei einen schweren Einheit Kniebeugen und Bankdrücken. Und Andy liegt perfekt im Zeitplan. Mit 200kg auf der Bank und 300kg in der Beuge hat er die 800kg RAW gesamt direkt vor Augen. In Columbus geht es neben der eigentlichen Entscheidung auch um die Qualifikation zur WM, für die Andy 750kg braucht. In der aktuellen Verfassung sollte das kein Problem darstellen, wie Andy im Interview bestätigt.

best-body-nutrition.com

63 Kommentare

Neuer Kommentar
  1. Zitat CookinT
    Zitat Kayno
    Zitat CookinT
    Zitat ersatzweise
    Bankdrücken 260 kg auf Wiederholungen (mit ein wenig Hilfe)

    clips.team-andro.com/watch/73...

    Und Kniebeugen hat er mal 6 saubere und tiefe WH mit 360 kg rausgehauen. Das Video habe ich leider nicht mehr gefunden, gab´s aber auch mal hier auf team-andro.

    Und der Roelly sieht dabei auch noch klasse aus!


    Das meinst Du jetzt nicht ernst?'


    Naja wenn du nicht erklärtst, wird man als "Außenseiter" doch nicht versteht warum.

    Weiss natürlich nicht wieviel der Helfer wirklich mit geholfen hat.


    Ungeachtet dessen beachte man an dieser Stelle die "Haferflocken"!


    lol ... Haferflocken ... den kannte ich auch noch nicht!! :D
    Geändert von Piotr85 am 18.02.2013, 07:02.
  2. "Haferflocken" soll das heißen das Andy Dörner keine Leistungssteigernden Substanzen zu sich nimmt? Will jetzt nicht trollen bitte nur um Aufklärung.
    Ist der Herr Dörner ein natural Athlet. kenne mich mit dem Kraftzeugs nicht aus.
  3. Servus,

    nun auch mal eine Frage von mir. Die Kniebeugeleistung kann und will ich gar nicht schmälern Respekt aber jetzt zum Bankdrücken. Ich finde ab 04:23 sieht man es am Besten. Wenn man sich das ganze mal aus der Sportphysikalischenlehre anguckt frage ich mich wieso heißt des ganze noch Bankdrücken? Der Punkt der die meiste Kraft erfordert nämlich der Übergang von der exzentrischen in die konzentrische Phase wird vom Bauch, Beinen, Waden abgestützt. Und die konzentrische Phase durch diese 3 "Muskelpartieen" gut unterstützt. So dass die Brust und die Arme die eigentliche Arbeit aufnehmen in dem sie in eine schon bestehende Bewegung mit einsteigen...

    Also ich will hier net unseren Wurstfachverkäufer schlecht machen, dass ist mehr so eine allgemeine Sache im KDK denke ich. Aber ich verstehe nicht wieso des als Bankdrücken gewertet wird.

    OOder liegt es daran, dass es Training ist und die Ausführung deswegen nicht sooo sauber ist?
  4. Zur der Musikdisskusion hab ich natürlich auch meinen Senf dazuzugeben:

    Musik zu dem Video ist gut, allerdings wie hier schon erwähnt wurde über die ca. 7 Minuten einfach viel zu aufdringlich. Wirklich fast wie in einem Musikvideo. Meiner Meinung nach würde es definitiv helfen die Musik einfach leiser unter das Vido zu mischen...
  5. Zitat Ceroc
    "Haferflocken" soll das heißen das Andy Dörner keine Leistungssteigernden Substanzen zu sich nimmt? Will jetzt nicht trollen bitte nur um Aufklärung.
    Ist der Herr Dörner ein natural Athlet. kenne mich mit dem Kraftzeugs nicht aus.

    Bei Andy lege ich (und das mache eigentlich bei niemandem) meine Hand dafür ins Feuer, ja.
  6. Zitat flor
    Servus,

    nun auch mal eine Frage von mir. Die Kniebeugeleistung kann und will ich gar nicht schmälern Respekt aber jetzt zum Bankdrücken. Ich finde ab 04:23 sieht man es am Besten. Wenn man sich das ganze mal aus der Sportphysikalischenlehre anguckt frage ich mich wieso heißt des ganze noch Bankdrücken? Der Punkt der die meiste Kraft erfordert nämlich der Übergang von der exzentrischen in die konzentrische Phase wird vom Bauch, Beinen, Waden abgestützt. Und die konzentrische Phase durch diese 3 "Muskelpartieen" gut unterstützt. So dass die Brust und die Arme die eigentliche Arbeit aufnehmen in dem sie in eine schon bestehende Bewegung mit einsteigen...

    Also ich will hier net unseren Wurstfachverkäufer schlecht machen, dass ist mehr so eine allgemeine Sache im KDK denke ich. Aber ich verstehe nicht wieso des als Bankdrücken gewertet wird.

    OOder liegt es daran, dass es Training ist und die Ausführung deswegen nicht sooo sauber ist?


    Bankdrücken im KDK-Stil ist eben beinahe schon eine Ganzkörper-Übung. Der Arsch muss auf der Bank bleiben, das ist hier gegeben. Ansonsten ist das eine astreine KDK-Technik.
  7. Zitat flor
    Zur der Musikdisskusion hab ich natürlich auch meinen Senf dazuzugeben:

    Musik zu dem Video ist gut, allerdings wie hier schon erwähnt wurde über die ca. 7 Minuten einfach viel zu aufdringlich. Wirklich fast wie in einem Musikvideo. Meiner Meinung nach würde es definitiv helfen die Musik einfach leiser unter das Vido zu mischen...

    Danke für die Anregung, wird getestet.
  8. Wieviel wird da wohl beim BD noch drin sein?

    200 ist auf seiner Ebene und Körpergewicht nicht das obere Maß oder?

    (Meine ich bloß, weil es bei uns jemanden im Studio gibt, der drückt die 200 auf 96kg BW und ist damit auf irgendwelchen Amateurcups unterwegs)

    Die Kniebeugen HAMMER... Wie man 260kg mal so locker bewegt. Unklar.
    Geändert von Larkem am 19.02.2013, 19:03.
  9. Zitat CookinT

    Bankdrücken im KDK-Stil ist eben beinahe schon eine Ganzkörper-Übung. Der Arsch muss auf der Bank bleiben, das ist hier gegeben. Ansonsten ist das eine astreine KDK-Technik.


    Mercie!
    Wollte jetzt nicht die Technik kritisieren sondern das generell mal erfragen. Gibts dann eigentlich noch "richtige" BD-Wettbewerbe? Also wo man net mit dem ganzen Körper mithilft?
    Geändert von flor am 19.02.2013, 22:47.
  10. Ich raff echt nicht, wie man(n) sich, wenn man sich ein solches Vid anguckt über die Musik echauffieren kann.....,meine ist es auch nicht, neutral hin oder her, aber ist das hier nicht einfach "off topic" oder soll das hier als Musikvid zu MTV?!

    Ist doch total latte was läuft.....von mir aus auch justin biber

    und wer damit nicht klarkommt: es gibt untem im vid so einen "Ton aus button"

    #05#

    cooles vid, viel erfolg auf den Arnolds!
    Geändert von bastica84 am 19.02.2013, 23:39.
  11. Zitat Villacherbier
    12 Scheiben? Plus Stange?
    300 Kilo?

    Wie funktioniert das, wenn eine Scheibe 20 Kilo wiegt?

    Stange wiegt dann 60 Kilo?

    Oder faile ich jetzt total?^^


    Da muss ich dir bei deiner letzten Aussage leider zustimmen. Kleiner Tipp: Gucken hilft oft viele Fragen zu beantworten.
  12. Mir ist völlig wurscht, was da für Musik läuft. Musik, die ich liebe, möchte ich eigentlich gar nicht in einem Trainingsvideo (bzw. überhaupt in der Kraftkammer) hören.

    Ich freue mich, dass RAW-Powerlifitng an Bedeutung gewinnt. Und natürlich freue ich mich über den Kollegen. Viel Glück für den Wettkampf!
  13. Zitat CookinT
    Bankdrücken im KDK-Stil ist eben beinahe schon eine Ganzkörper-Übung. Der Arsch muss auf der Bank bleiben, das ist hier gegeben. Ansonsten ist das eine astreine KDK-Technik.[/quote]

    Bankdrücken IST eine Ganzkörperübung. *upsmilie*
  14. Zitat Alte Dame
    Bankdrücken IST eine Ganzkörperübung. *upsmilie*

    ...
    Zitat CookinT
    im KDK-Stil


    Gibt es denn auch Wettkämpfe in denen BD als Brust/Arm-übung oder zumindest als Oberkörperübung zählt??
- bitte beachte unsere Netiquette!