Videos

VLOG #3: Pull Training, Full day of eating, 18 weeks out GNBF!

von YouTube eingebunden am 30.06.2014, 11:52 öffentlich 2.727 Aufrufe
LOG: team-andro.com/phpBB3/road-to...
Vorbereitung auf die GNBF 2014 Junioren. Pull Training, 18 Weeks out und full day of eating.

8 Kommentare

Neuer Kommentar
  1. vieles finde ich wirklich nicht verkehrt. gutes training, schön sauber und clever erscheinst du mir auch... warum machst du dir beim essen dann nur gedanken um makros und scheinbar um nichts anderes? passt irgendwie nicht... der rest wirkt, wie gesagt, durchdacht und diszipliniert. #04#
  2. damit meine ich die qualität deiner lebensmittel. du isst hier toppas von kellogs, fertigsalsa souce und magnum mandel... soll heißen, dass du deine carbs auch zum großteil aus zucker holst. fett bist du sicherlich nicht, nur ist es meiner ansicht nach nicht optimal. grüße
  3. Und was meinst du passiert mit z.b. braunem Reis im Körper? A Carb is a Carb für aktive Menschen. Für sesshaft Menschen (besonder die im KCAL plus) gilt das nicht unbedingt. Wenn die jetzt viel Fruktose essen, verfetten diese schneller.

    LG
  4. Zitat Brosep
    Und was meinst du passiert mit z.b. braunem Reis im Körper? A Carb is a Carb...

    Sorry, aber das ist absoluter Unfug! ist "A protein auch a protein" und "a fat a fat"?
    Wenn du bspl.-haft den ganzen Tag verteilt 500g Carbs im Aufbau essen würdest und diese 500g aus Süßkartoffeln beziehst oder aus Balla-Balla Stangen. Meinst du dann das "A Carb" immer noch "a carb" ist? Insulinsensivität, Glykämischer Index, Gläyakmische last usw. sind wirklich, auch für hardgainer, nicht irrelevant! *professor* :o
  5. Wenn’s um die reine Körperkomposition geht macht es, falls Balla Balla Stangen nicht aus reinem Fruktose bestehen, eben keinen Unterschied. Auch wenn du es auf den ersten Blick nicht glauben magst. Selbst unter gesundheitlichen Aspekten macht’s keinen Unterschied, solange man eben genug Ballaststoffe/ Mineralstoffe /Vitamine etc durch die restliche Ernährung rein bekommt. Der Glykämischer Index und die Gläyakmische last sind nichts aussagend und total veraltet. Niemand nutzt den Glykämischen Index heute noch (der übrigens für Diabetiker entwickelt wurde). Er wurde ermittelt als die Personen komplett (oft 24h) gefastet waren. Warum? Weil jede Mahlzeit die du sonst gegessen hättest die Zahl sehr stark beeinflusst hätte (wäre niedriger besonders bei Fett/Ballaststoffe ). Selbst Widerstandstraining beeinflusst diesen Wert. Dazu kommt noch das er die Nahrung isoliert betrachtet hat. Und wenn du auf Insulin zu sprechen kommst, solltest du bedenken das z.b. Whey Protein mehr Insulin produziert als Reis. ( Kalorie für Kalorie)
    LG :)
    Edit: Achja , ich bin alles andere als ein Hardgainer :D
    Geändert von Brosep am 03.07.2014, 00:52.
  6. a carb is a carb mag während der belastung richtig sein, aber es ist ja generell eine bescheidene ernährung die du an den tag legst. wenn es dir erfolg bringt und du dich gut fühlst... keep it up
- bitte beachte unsere Netiquette!