Videos

Nicolas "Quadzilla" Vullioud Interview + Posing | Arnold Sports Festival 2016

veröffentlicht am 02.03.2016, 20:37 öffentlich 15.182 Aufrufe
In Columbus/Ohio fand heute (02.03.16) die Waage + Einschreibung der Arnold Amateur Athleten statt. Mit dabei war auch der Schweiizer Nicolas Vullioud. Wieso er den Spitznamen "Quadzilla" trägt erfahrt Ihr im Video. Ebenfalls zu Wort kommt sein Coach Patrick Tuor. Das Interview geführt hat unser Matze Botthof.

Bilder Waage ► teamand.ro/466d

TEAM-ANDRO.com im WEB:
► ANDRO-SHOP: goo.gl/KX0Jwn
► Twitter: goo.gl/ngnqaq
► Instagram: goo.gl/epOy9f
► Facebook: goo.gl/fS0nVC

14 Kommentare

Neuer Kommentar
  1. Zitat
    schade dass bbler fast immer solche gartenzwerge sind


    ...stehst du nur auf Männer ab 1,80? Der Kommentar ist ungefähr so sinnvoll wie die Aussage - "schade dass Basketballspieler immer solche langen Lulatsch sind".
  2. symphatischer Athlet !! als Pro in der offenen Klasse dürfte es gegen 180 cm große 120-135 kg schwere Gegner extrem schwer für ihn werden (denke um die 160 cm ist er groß). Aber in der 212er Klasse könnte er "Spitze" werden. Wenn er hier 87 kg beim Einwiegen hatte, dann hätte er bei seiner Grösse ja in der 212er Klasse (beim Wiegen) noch gut 8 kg Luft nach oben, und so auch eine Persepektive sich Stück für Stück an die 212er Grenze hochzuarbeiten.
    Tippe auf Top 3 ! (ist ja jung, aber ganz so unerfahren nun doch nicht mehr....wird bestimmt wieder eine Verbesserung auf die Bühne bringen).
  3. Zitat silvester69
    unglaubliche qualität! wahnsinn! #06# 90 kg auf welche größe? weis das jemand?

    Sieht zumindest ziemlich klein aus, und das sag ich mit meinen 170cm *uglysmilie*
    Würde den auch so auf 165 - 170cm schätzen *cat*
    Geändert von KaHa94 am 03.03.2016, 10:57.
  4. Zitat Gymrat
    symphatischer Athlet !! als Pro in der offenen Klasse dürfte es gegen 180 cm große 120-135 kg schwere Gegner extrem schwer für ihn werden (denke um die 160 cm ist er groß). Aber in der 212er Klasse könnte er "Spitze" werden. Wenn er hier 87 kg beim Einwiegen hatte, dann hätte er bei seiner Grösse ja in der 212er Klasse (beim Wiegen) noch gut 8 kg Luft nach oben, und so auch eine Persepektive sich Stück für Stück an die 212er Grenze hochzuarbeiten.
    Tippe auf Top 3 ! (ist ja jung, aber ganz so unerfahren nun doch nicht mehr....wird bestimmt wieder eine Verbesserung auf die Bühne bringen).


    der würde meiner meinung nach stand heute schon zu den top 6 212 gehören, auf anhieb! UND hat noch luft, wahnsinn!
- bitte beachte unsere Netiquette!