Videos

Fazit Markus Rühl & Pit Trenz

veröffentlicht am 14.08.2010, 19:25 öffentlich 24.814 Aufrufe
Markus Rühl und Pit Trenz mit ihrem persönlichen Fazit zum Prejudging der Europa Supershow 2010.

95 Kommentare

Neuer Kommentar
  1. Hallo,

    also so sehr ich den Markus als Athleten und Menschen schätze und respektiere, so kann ich doch nicht verstehen warum er immer schlechter wird.
    Der Markus von vor 6 bis 7 Jahren und der heutige sind in meinen Augen zwei völlig verschiedene Athleten von der Optik her.
    Und das immer, wie der Pit so gerne sagt, auf das Alter zu schieben, kann ich erst recht nicht nachvollziehen.
    Es gibt andere Athleten in seinem Alter und darüber hinaus die werden von Jahr zu Jahr besser, siehe mal Ronny Rockelm Dexter Jackson, JayCutler usw.

    Oder der Tony Freeman mit mittlerweile 44 Jahren ist immer noch am wachsen...

    Ich will gar nicht von einigen Amateuren reden die teilweise die 50 überschritten haben und einfach brutal assehen.

    Deswegen verstehe ich das Ganze Gerede mit.

    Also mit 38 Jahren ist man doch im besten Bodybuilderalter...

    Und ich würde auch gerne mal genau wissen was da mit Markus' Brust ist, denn eine genaue Erklärung was da los ist kann ich nirgendwo finden!
    Ein Brustmuskelriss sieht doch anders aus und bei Markus habe ich den Eindruck das sich die von beiden Seiten die Brustmuskeln "zurückziehen-oder bilden"!

    So schlecht habe ich ihn wirklich noch nie gesehen, bei allem dazugehörigen Respekt!

    mfg
  2. bestes beispiel ist ronnie coleman , der ist mit 38 auch noch nicht am ende gewesen ist und noch einige olympia titel geholt hat.
    der markus hat halt einige verletztungen, die er sich aufgrund seines langjährigen harten trainings zugezogen hatte und somit bleiben da so einige wehwehchen.
    der markus hat eingestanden, dass die konkurrenz sehr stark war und hat seinen hut vor den leuten gezogen und damit hat er bewiesen, dass er überhaupt nichts schönreden muss oder erklären muss, sondern hat gezeigt, dass er ein großer sportsmann ist.
    Rühl ist einer der größten, Respekt von mir #04#
  3. Ja, ich möchte keinesfalls mißverstanden werden. Ich finde Markus einfach nur geil, ein richtiges "Mass Monster" der ins Sachen "Beef" sogar gegen einen Ronnie Coleman mithalten konnte.
    Ich bin echt traurig darüber, denn ich hätte mich gefreut wenn der Markus noch einige Jahre weitermacht und den einen oder anderen Ami in den Arsch tritt!

    Nur das Alter und Verletzungen können es m.M nach nicht sein, das Problem haben sicherlich viele andere Athleten, ob jung oder alt, auch!
    Ronnie gewann 2003 mit 38 den Mr. O zum 6sten mal und ich erinnere mich daran das er damals das höchste Gewicht mitbrachte welches er bislang hatte, 2004 ebenso!
    Da stand in der Flex was von "Beine wie Lastwagenreifen"!

    Was ich sagen will bzw nicht verstehe ist warum der so abbaut von der Form!
    Er ist noch immer einer der massigsten Athleten, aber die Form, vor allem die Brust ist wirklich weit von seiner früheren entfernt!

    Einfach nur schade um Markus... :(
  4. Wahre Größe

    Die Art und Weise, wie Markus Rühl mit dieser Enttäuschung umgeht, zeugt von wahrer Größe und Sportsmännigkeit.

    Denn erst in der Niederlage zeigt sich der wahre Charakter eines Menschen. Und da muss ich den Hut ziehen.
    Markus ist ein wahrer Sportsmann der den Respekt aufbringt, neidlos die Leistung anderer Athlethen anzuerkennen.

    Und das ist das wichtigste im Leben: Nie aufzugeben, und immer 100% zu geben.

    Hat man diee getan, dann KANN man sich nichts vorwerfen.

    Und darum geht und ging es dem Markus wohl auch immer.

    Sein BESTES zu geben.

    Du bist ein grosser Sportsmann.
    Mein Respekt vor Dir ist gerade durch dieses Interview nocht gestiegen.

    Alles Gute
  5. schönes Statement; sympathischer Kerl, der Markus. Vielleicht ist jetzt an der Zeit, sich anderen Sachen im Leben zu widmen.
    Viel Glück und Gesundheit.
  6. Warum sollte Pit Markus zu einem Siegkandidaten machen? Hat bei ihm selber ja nie hingehauen! Der Markus ist eine Tier, aber seine Zeit ist vorbei. Auch Frank Michel war mal ein guter Amateur...hat aber nie das Zeug zum Profi gehabt.

    Schuster bleib bei deinen Leisten
  7. hier stefan mach dich mal logger, ich mag die beiden kolleschs doch ich war lediglich ein wenig emotional als ich das geschrieben habe also bitte sperr mich nicht hahaha
  8. Zitat Mister-Olymp
    hier stefan mach dich mal logger, ich mag die beiden kolleschs doch ich war lediglich ein wenig emotional als ich das geschrieben habe also bitte sperr mich nicht hahaha


    Ok, passt schon. Danke für das Statement :)
  9. Hey Markus und Pit,
    lasst die Köpfe nicht hängen. Es tut mir echt leid für euch, das es so schlecht gelaufen ist, aber trotzdem ziehe ich den Hut vor euch, was ihr da geleistet habt.
    Den allergrößten Respekt von mir. Ihr seid schon ein tolles Team. #04#
  10. Kopf hoch Markus. Ist nicht so schlimm. Dann trittst du ihnen das nächste mal in den Arsch. Kopf Hoch, bist und bleibst mein Vorbild
  11. Trifft mich doch sehr, hätte es mir so gewünscht. Und man muss es echt nochmal sagen, wie stark das von den beiden ist, nicht die Schuld bei den Jury zu suchen!

    Das was Markus für unseren Sport geleistet hat wird niemals vergessen!
  12. keep ruuuuuuhhhhling!!!!
    ich mag markus und danke ihm für die tolle zeit!!
    mir macht es wirklich immer großen spass im interview etc sprechen zu sehen/hören!
    ein Sympathieträger schlecht hin! TOP!! #04#
  13. Zitat Mister-Olymp
    BITTE SEID MAL EHRLICH, flüssigkeitsverlust hin oder her diese 3 kilo hätten gaaaaaaaaaaaaaaarnix geändert, markus und piiiit sollen einsehen das es einfach alles für die katz ist was die da machen. der soll mal lieber aufhören seinen körper zu zerstören und seine letzten jahre im leben genießen. WAAAAAAAAAS FÜR EINE TOP 3????? ach du scheise pit, nimmmal bitte den kopf aus dem arsch. sorry für meine schreibweise aber die leute merken nicht wie lächerlich das ganze ist. *hippismilie*
    kofferkind red net mit von sachen die du net verstehst....
  14. Zitat DouglasQuaid
    Albert Beckles wurde mit 55 Jahren Mr. Olympia.


    Albert Beckles gewann niemals den Mr. Olympia Titel.
    Aber er ist 80, treniert immernoch, ist in einer Topform und sieht aus wie 40, Auf Youtube gibts Beweise dafür.
- bitte beachte unsere Netiquette!